Am Sonntag und Montag

Erneut Streik im Zugverkehr ausgerufen

Mittwoch, 12. Juni 2024 | 07:00 Uhr

Von: mk

Bozen – Für Sonntag, den 16. Juni ab 3.00 Uhr in der Früh und Montag, den 17. Juni bis 2.00 Uhr morgens ist ein Nationalstreik im Zugverkehr angekündigt. Betroffen davon sind die Züge von Trenitalia und Trenord für 23 Stunden.

Es kann zu Fahrtausfällen auch bei Fernverbindungen kommen. Auch vor Beginn und nach Ende des Streikes sind Änderungen möglich.

Garantierte Zugverbindungen im Falle eines Streiks

Die Anzahl der garantierten Züge an Sonn- und Feiertage ist sehr gering. Es wird empfohlen, den Fahrplan der garantierten Verbindungen zu beachten.

Die Betreiber sind in der Fahrplanabfrage der südtirolmobil-App/Webseite ersichtlich.

Die südtirolmobil-App/Webseite zeigt die tatsächlichen Zugausfälle einige Stunden im Voraus in der Fahrplanabfrage an. Das bedeutet, dass ausgefallene Fahrten unter „Abfahrten” als gestrichen angezeigt werden und Züge unter „Verbindungen” nicht mehr verfügbar sind.

Der Streik wurde von den Gewerkschaften CUB, UILT und ORSA FERROVIE ausgerufen.

 

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Erneut Streik im Zugverkehr ausgerufen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Wenn man bedenkt, wos de Öffis zommstreikn, kua wundo dass die Leit olba mehra wiedo is Auto nemm… und zudem hom ihmane bis iats de gonzn Streiks gornix brocht… 

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Schreibt einer, der noch nie einen Zug oder Bus von innen gesehen hat….

krokodilstraene
1 Monat 10 Tage

Und was, wenn keiner hin geht…???
😂😂😂

Diese Streiks sind inzwischen einfach nur mehr lachhaft!!!

wpDiscuz