Dolomiti Superski beendet Wintersaison vorzeitig

“Es tut uns unendlich leid”

Montag, 09. März 2020 | 13:38 Uhr

Bozen – Dolomiti Superski mit seinen Skigebieten Kronplatz, Alta Badia, Gröden/Seiser Alm, Val di Fassa/Carezza, Arabba/Marmolada, 3 Zinnen Dolomiten, Val di Fiemme/Obereggen, San Martino di Castrozza/Rollepass, Gitschberg Jochtal-Brixen, Alpe Lusia/San Pellegrino und Civetta hat, im Einvernehmen mit den regionalen Gastwirtevereinigungen und in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen politischen Behörden, sowie aus Gründen der Eigenverantwortung beschlossen, die laufende Wintersaison vorzeitig zu beenden. So heißt es in einer Aussendung von Dolomiti Superski.

“Dies in Anbetracht der rasanten Verbreitung des Coronavirus COVID-19 auf dem italienischen Staatsgebiet und der daraus resultierenden Risiken für Urlauber, Arbeitskräfte und für die ansässige Bevölkerung in den eigenen Skigebieten. Die Gesundheit und die Beruhigung der Menschen, die in dieser Region leben, arbeiten und urlauben, sind wichtiger und müssen gewährleistet werden. Die Schließung aller Aufstiegsanlagen wird innerhalb morgen, Dienstag den 10. März 2020 erfolgen, um eine geordnete Heimfahrt aller Touristen zu gewährleisten, die derzeit noch vor Ort sind”, so DolomitiSuperski.

“Es tut uns unendlich leid, diese Entscheidung treffen zu müssen, die eine absolute Ausnahme ist. Wir sind aber der Meinung, dass es ein grundlegender Schritt sei, um nach Möglichkeit, auch in unserem Gebiet mit hoher touristischer Dichte, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir bedanken uns bei all jenen Skifahrern, die wir im Laufe dieser Wintersaison in unseren Skigebieten begrüßen durften und hoffen, sie bald wieder als willkommene Gäste in den Dolomiten empfangen zu können”, schließt Dolomiti Superski.

Von: luk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Mehr zu diesem Thema
Arbeitstisch gegründet
COVID 19-Virus: Südtiroler Banken wollen Kunden unter die Arme greifen
09. März 2020 | 16:17
2
"Gesundheit der Bürger, Gäste und Mitarbeiter hat Vorrang"
Coronakrise: Südtirol beendet Skisaison vorzeitig
09. März 2020 | 15:00
63
Durchschnittlich 50 Abstriche pro Tag - 257 Personen in häuslicher Isolation
Coronavirus: 36 positive Fälle in Südtirol
09. März 2020 | 12:30
87
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

48 Kommentare auf "“Es tut uns unendlich leid”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

weil sichs nimmer rentiert lei wegen die einheimischen. sel ist der wahre Grund. der Rest blabla

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 1 Tag

hast wohl keine Ahnung, wovon du sprichst…

falschauer
1 Monat 1 Tag

das ist eine unverschämte unterstellung, ich finde diese geste im sinne der allgemeinheit und den erlassenen notverordnungen….und auch wenn es so wäre, dann beantworte bitte die frage, wer einen betrieb der nicht schwarze zahlen schreibt aufrecht erhält?…du vilelleicht?…ich glaube ganz gewiss nicht, also war dein kommentar so oder so sinnlos!

Vranz
Vranz
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

nur zur Info: am Wochende waren die Skipisten und die Hütten voll!

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

denk erster bevor du schreibst

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Dolomiticus I will 1drittl meins Superskipasses, zurückerstattet !

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

amme hat absolut recht.

mayway
mayway
Tratscher
1 Monat 1 Tag

so ein blödsinn

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@amme kannst wohl nicht skifahren 🤔

ines
ines
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@amme: die einheimischen sollen endlich den weg in die kirche finden! Die Skipisten sein unwichtig.

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 22 h

@Dolomiticus wie recht sie haben.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 2 h

@Blitz wieso, bist zu wenig gefahren? und wollen tatn schun meara öfter eppans…

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

diese Entscheidung ist 2 Wochen zu spät genommen worden: mit so viele Touristen wundert es keinem, dass mehrere Täler bald rote Zonen werden.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 1 Tag

Spekulationen…

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
1 Monat 1 Tag

Die Touristen haben das Vertrauen verloren. Die nächste Saison wird es deutlich
zeigen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Dolomiticus
ein Tal hat schon 3 Hausärzte weniger…. auch Spekulationen?

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 20 h

@Jiminy , die Menschen glauben es erst wenn sie selber betroffen sind.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 2 h

@Jiminy das sind Fakten. ist ein großer Unterschied mein Lieber…

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 2 h

@Faktenchecker wenn man sich anschaut wieviele heute ihr Restgeld zurück wollten, würde ich das jetzt nicht so pauschal behaupten. diese waren alle freiwillig hier und keiner hätte die Schließung gewollt…

gschaidian
gschaidian
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Aber das Arbeiten ist noch nicht verboten worden. Arbeiten nicht gefährlich Freizeit gefährlich. Dai dai. schließt endlich grundsätzlich alles.Das wäre konsequent.

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@gschaidian … ja schließt die Krankenhäuser, schließt die Lebensmittelläden, schließt die Polizei- und Carabinieri Stationen, schließt die Feuerwehren, schließt die Weißen Kreuz Stationen, die Bergrettung, die Rettungshubschrauber, die Tankstellen, die Bahnhöfe (Bus und Bahn), Reinigungspersonal ab sofort einfach frei nehmen und nicht mehr desinfizieren …

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 1 Tag

Gschaider. Arbeiten musst zum überleben. Freizeit kannst auch spazieren gehn. Den ernst der Lage nicht erkannt. Es geht um deine Gesundheit und der andern Gesundheit. Nicht nur die Verbreitung des Virus muss eingedämmt werden, sondern auch unnötiges verletzungsrisiko !!!! Minimiert. Die Wiederbelebung in Meran ist nur mehr für schwere Coronavirus-Fälle reserviert. Bedeutet die Kapazitäten für andere Fälle sind minimiert worden. Wenn jetzt schwere freizeitunfälle diese verminderten Kapazitäten noch zusätzlich belasten, kommt es noch schneller zum Kollaps. Deswegen achtet auf euch un vermeidet gefährliche Aktivitäten. Könnte sein, dass euch nicht mehr angemessen geholfen werden kann.

Wirbelwind
Wirbelwind
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Sei froa wenn no orbeitn gian konsch

mayway
mayway
Tratscher
1 Monat 1 Tag

pass auf dass es dich nicht selbst trifft

Andreas
Andreas
Superredner
1 Monat 1 Tag

des isch ober nit ernst gmuant?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

du hast Recht, danke! Meine Arbeit im Gesundheitsdienst ist tatsächlich gefährlich! Ich werde jetzt auch eine Pause machen….

gschaidian
gschaidian
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wenn es um die Gesundheit VORRANGIG geht dann sage mir warum die immer noch in den Büros ALLER Verwaltungen sitzen und sich wenn auch aus rel.Entfernung gegenseitig anatmen. Du wirst doch nicht behaupten auch @ SILVER LINGS dass angesichts dieser Krise die Leute immer noch Bürokratie verursachen müssen bzw. dass diese nicht einmal kurzfristig ausgesetzt werden kann.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
1 Monat 23 h

Den Unterschied zwischen absolut notwendiger Grundversorgung und Arbeit auf Baustellen Büros und vieles mehr hast du noch nicht verstanden.

DerTourist
DerTourist
Neuling
1 Monat 1 Tag

Es ist ein wirtschaftlicher Verlust für die gesamte Region, aber die menschliche Gesundheit steht an erster Stelle. Ich wünsche allen, die davon betroffen sind, viel Kraft und hoffe, dass es vor dem Sommer vorbei sein wird.

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
1 Monat 1 Tag
Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 1 Tag

Jeder leistet seinen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen…

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Dolomiticus hoffentlich! Bin mit aber nicht sicher, höre von vielen mit niedrigem iq, das wäre nur eine grippe, panikmache usw… auch: ein guter schaffts und eines schlechten ist es nicht drum schade…

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Dolomiticus
Vor allem seit unser Land zum Risikoland erklärt wurde, vorher hörte man nur von den Verantwortlichen ständig Schön- und keine Panikgerede.
Jetzt 180 Grad Wende, Warnungen, Dekrete und Schliessungen der Skigebiete und Hotels.
Böse Zungen behaupten ja, damit dann auch die öffentlichen Entschädigungen fliessen können. Man wird sehen.

Frank
Frank
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@So ist das Gewagte These, aber auch nicht komplett auszuschließen.

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 1 Tag

Es tut uns unendlich leid! Imwenn ich das nur höre könnte ich gleich kotzen!!!! Was bitte ist hier leid zu tun??? Wenn die situation nun mal so ist, wird es wohl selbstverständlch sein! Also von leid tun von meiner sicht( und ich arbeite auch mit gästen) keine spur, hoffentlich fahren bald alle weg und wir können uns besser mit der epidemie befassen! Nur so haben wir eine chance sie langsam einzudämmen.

falschauer
1 Monat 1 Tag

das ist eine völlig korrekte entscheidung, denn es ist offensichtlich, dass bei uns die infektionsherde in den wintersportgebieten sind…diese entscheidung hätte jedoch früher fallen sollen, “comunque meglio tardi che mai”

geranie
geranie
Neuling
1 Monat 1 Tag

Des sein Schadn für olle, gewaltig.. Des isch ols oan Radl.. Viele Familien werdn iats a vor an finanziellen Problem stien… Wos geht mit de, wos an Kredit augnummen obm und koan Geholt mehr kregn…

Solbeisuedtirol
1 Monat 1 Tag

Richtig, es betrifft zum Schluss jeden..

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Hauptsächlich in Lebensmittelgeschäften sollte niemand ohne Mundschutz eintreten dürfen, denn beim sprechen ,,spudern” wir doch alle, der eine mehr, der andere weniger!
Und zum Einkaufen müssen wir halt alle gehen!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Alle Skigebiete müssten sofort schließen  

misanthrop_2.0
1 Monat 1 Tag

Kein Problem, der Steuerzahler gleicht der Rest aus!

Nik1
Nik1
Neuling
1 Monat 1 Tag

Man woas jo ibohaup nimma wos man glabm soll.

Martha
Martha
Superredner
1 Monat 1 Tag

der Bauer isst die letzte Suppe hat man früher schon gesagt !!

marher
marher
Superredner
1 Monat 1 Tag

Und bitte wos isch mit die ondern Skigebiete lossn de no aweile offn?

suedtirolerin1
1 Monat 1 Tag

Danke!

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 13 h

Nächste Saison geats wieder gleich weiter holt amol a bissl weniger Gäste,lei guat so

Marie Kathrin
1 Monat 10 h

wer gib mir in Rest fa do Schikorte???

Marie Kathrin
1 Monat 10 h

So ein Schwachsinn….😒😒

wpDiscuz