Beschluss der Landesregierung

Euregio Plus: Benno Hofer vertritt Land im Beratungsausschuss

Dienstag, 17. Januar 2023 | 14:48 Uhr

Bozen – Der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Benno Hofer wird das Land Südtirol im Beratungsausschuss des Investmentfonds “Euregio+ Tourismus” vertreten. Darauf hat sich die Landesregierung verständigt.
­­
Als Teilhaber an der Kapitalgesellschaft Euregio Plus hat sich das Land Südtirol im vergangenen August 2022 verpflichtet, 15 Millionen Euro an Anteilen des Fonds “Euregio Plus Tourismus” zu zeichnen. Der Fonds zielt darauf ab, das Qualitätsniveau des Hotelangebots in der Region zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen Alpengebieten zu stärken.

Als Anteilszeichner steht dem Land Südtirol auch eine Vertretung im dreiköpfigen Beratungsausschuss zu. Die Landesregierung hat heute Benno Hofer, der als Finanzberater bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ausserhofer und Partner in Bruneck tätig ist, als Mitglied des Beratungsausschusses namhaft gemacht. “Benno Hofer verfügt über fachliche Kompetenz und die erforderliche Unabhängigkeit und hat sich bereit erklärt, die Interessen des Landes in den Fonds mit Landesbeteiligung zu vertreten”, erklärt Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Im Beratungsausschuss wird Hofer mit Gerlinde Steger, der Vertreterin der Raiffeisen Landesbank Südtirol, und Stefano Nicolini von der Cassa Centrale Banca zusammenarbeiten.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz