Begehrter Preis

ewo iRealm-Konzept gewinnt renommierten Lux Award

Mittwoch, 28. November 2018 | 16:49 Uhr

Kurtatsch – iRealm, ewos neues Zukunftskonzept für die Gestaltung öffentlicher Räume, ist am 15. November 2018 im InterContinental London – The O2 mit einem der begehrten Lux Awards in der Kategorie Property Technology: Connected Lighting Concept of the Year ausgezeichnet worden.

Das nunmehr preisgekrönte iRealm-Konzept umfasst vier Ebenen der Lichtgestaltung für den öffentlichen Raum: ein traditionelles Lichtdesign mit Fokus auf Form, Funktion und Licht-Stärke, eine vernetzte Schicht, mit deren Hilfe eine ununterbrochene WiFi-Internetverbindung gewährleistet werden kann, eine Bluetooth-Vernetzung, die IoT-Knoten und Sensoren verbindet und mit Smart-CityNetzwerken zusammengeschlossen werden kann, sowie eine App-gesteuerte Interaktion zwischen den Benutzern im Netzwerk von der Leuchte bis zum mobilen Gerät und weitere Anwendungsmöglichkeiten: Check-In, Zeitpläne, Menüs, Wegweiser, Raumhistorie, Vouchers, gezieltes Marketing und vieles mehr.

Zusammen mit der Nominierung in der Kategorie Exterior Luminaire of the Year betont diese Auszeichnung einmal mehr ewos wegbereitende Rolle als konzeptioneller Pionier für vernetzte Beleuchtung – und festigt gleichzeitig die Position des Unternehmens als Global Player in einem zutiefst wettbewerbsintensiven Sektor. Hannes Wohlgemuth, Head of Marketing and Sales bei ewo, zeigt sich zufrieden: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Dass unsere Arbeit in gleich zwei bedeutenden Kategorien bei einem so prestigeträchtigen Preis nominiert wird, ist ein Ritterschlag. Da wir besonders im Hinblick auf Smart-City-Technologien unermüdlich forschen, sind wir in der Lage, laufend fantastische Konzepte für neue Projekte zu entwickeln und umzusetzen.“

Auch Lee Purvis, Bereichsleiter für Großbritannien und Irland und Konzeptleiter des iRealm-Projekts, ist erfreut: „Es ist großartig, dass iRealm als Konzept innerhalb der Branche auf so positive Resonanz stößt – das unterstreicht ganz klar die Bedeutung der Vernetzung und Konnektivität in all den Bereichen, die wir täglich nutzen. Mit einer so soliden Grundlage besteht der nächste Schritt nun darin, die Theorie einem Praxistest zu unterziehen und so auf eine aufregende, effiziente und optimal vernetzte Zukunft für all unsere Kunden hinzuarbeiten, die in die Beleuchtung des öffentlichen Raums investieren.“

ewo entwickelt hochwertige Beleuchtungssysteme für den öffentlichen Raum. Am Standort des Familienbetriebs in Südtirol entstehen Produkte, die eine Vielzahl von Orten erleuchten: urbane Treffpunkte, Plätze und Gebäude, Straßen, Spazierwege und Flughäfen.

Infos unter www.ewo.com

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz