Auftrag einem Trentiner Unternehmen zugesprochen

Ex-Mercanti-Kaserne: Umweltsanierungsarbeiten vergeben

Dienstag, 23. März 2021 | 11:56 Uhr

Eppan – Auf einer 4,3 Hektar großen Teilfläche der 6,5 Hektar umfassenden ehemaligen Mercanti-Kaserne in St. Michael in der Gemeinde Eppan lässt das Land Südtirol Umweltsanierungsarbeiten durchführen. Die Fläche soll von verunreinigenden Schadstoffen gesäubert werden. Die Arbeiten betreffen das landeseigene Gelände. Ausgenommen ist jener Bereich, der von den Carabinieri genutzt wird.

Die Umweltsanierung soll die Voraussetzung dafür schaffen, dass die Fläche in Zukunft ohne Einschränkung genutzt werden kann. Zu diesem Zweck ist ein Charakterisierungsplan erstellt worden, in dem die im Laufe der Jahre entstandenen Verunreinigungen des Bodens festgehalten sind. In der Folge wurde ein Sanierungsprojekt zur fachgerechten Entsorgung aller Verunreinigungen sowie bestehender Asbestdächer ausgearbeitet und genehmigt.

Gestern wurden die Umweltsanierungsarbeiten im Landesamt für Infrastrukturen der Telekommunikation über ein öffentliches Wettbewerbsverfahren vergeben. Der Zuschlag für die Ausführung der Arbeiten zu einem Vertragspreis von 374.400 Euro ging an das Unternehmen Misconel GmbH aus Cavalese im Trentino.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz