Kundennähe und Servicequalität

FERCAM eröffnet neue Niederlassung in Berlin

Mittwoch, 09. Mai 2018 | 14:14 Uhr

Bozen –  Der Südtiroler Logistikdienstleister FERCAM  stärkt seine Präsenz in Deutschland  durch einen neuen Standort in Berlin. Damit setzt FERCAM weiterhin auf das Prinzip Kundennähe und Servicequalität.

Seit April 2018 sind in Berlin drei neue Mitarbeiter für die Transportabwicklung und Betreuung  der Kunden vor Ort  tätig. Neben Hamburg, Köln und München ist FERCAM nun mit vier Standorten deutschlandweit vertreten und baut seine Position am Markt weiter aus.

“Mit der neuen Niederlassung reagieren wir auf die Bedeutung des stetig wachsenden Marktes in und um Berlin, wo wir nun noch näher am Kunden sind. Wir legen Wert auf eine enge Kundenbindung und kurze Wege. Durch unsere neuen Mitarbeiter in Berlin sind wir in der Lage, noch schneller auf die Anforderungen der Unternehmen einzugehen und eine umfassende und kompetente Kundenbetreuung  zu garantieren,“ so  Hansjörg Faller, Verantwortlicher  Freight Management FTL (Full Truck Load)

Von Berlin aus werden vor allem die Verkehrsrelationen Richtung Osteuropa und Benelux-Staaten sowie deutschlandweite Verkehre gefahren. Sehr viele in der Gegend um Berlin ansässige Produktionsbetriebe im Lebensmittel- bzw. Chemiesektor, die als langjährige Kunden von FERCAM betreut werden, haben ihre Absatzmärkte auch im Osten Europas.

Ganz im Sinne der Mehrsprachigkeit, auf die bei FERCAM besonderer Wert gelegt wird, handelt es sich bei zwei der neuen Mitarbeitern um Fachkräfte polnischer bzw. russischer Muttersprache mit einschlägiger Erfahrung im Bereich Charterverkehre, die vor allem die Ostverkehre betreuen werden.

Neuer Geschäftsführer der Niederlassung Berlin ist Hans Wagner, der eine mehrjährige Erfahrung in der Disposition und Transportabwicklung in Ostländern aufweist.  Die Gesamtverantwortung für das FERCAM Geschäft in Berlin hat der Geschäftsführer der FERCAM DEUTSCHLAND in Köln,  Ingo Rieber.

FERCAM AG

Die Südtiroler FERCAM AG mit Hauptsitz in Bozen zählt mit ihren rund 3.350 eigenen Ladungseinheiten und mehr als 1.200.000 m² Lagerflächen  zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen in Italien. Zu den Leistungen des Unternehmens gehören internationale Komplettladungsverkehre über Straße und Schiene genauso wie weltweite See- und Luftfrachttransporte, nationale Stückgutverkehre und zahlreiche Logistikservices.

FERCAM ist in Italien mit 63 Niederlassungen und europaweit mit weiteren 24 Standorten vertreten. Neben der Türkischen Tochtergesellschaft in Istanbul und einem weiteren Standort in Izmir betreibt FERCAM in Nordafrika zwei weitere Tochtergesellschaften in Marokko und in Tunesien, sowie eine in Serbien.  In Zusammenarbeit mit starken Partnerunternehmen in zahlreichen Ländern bietet FERCAM weltweit zuverlässige Transport- und Logistikleistungen. Das Unternehmen zählt derzeit rund 2000  Angestellte und mehr als 3.000 externe Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von  757 Millionen Euro.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz