"Flughafen als wichtiger Erfolgsfaktor"

Flughafen: Handelskammer über Kaufangebot erfreut

Dienstag, 15. Januar 2019 | 12:32 Uhr

Bozen – Wie bekannt wurde, beteiligt sich die ABD Holding GmbH am Verkaufsverfahren für den Bozner Flughafen. Die Handelskammer zeigt sich erfreut, dass ein Kaufangebot für den Bozner Flughafen hinterlegt wurde.

Bis am Montag, den 14.01.2019, um 12.15 Uhr hatten Interessierte Zeit, beim Amt für Finanzaufsicht ein Angebot für den Bozner Flughafen zu unterbreiten. Wie gestern bekannt wurde, haben die Unternehmer Josef Gostner, René Benko und Hans Peter Haselsteiner ein Kaufangebot hinterlegt.

Diese gaben an, dass sie überzeugt seien, dass der Flughafen Bozen für die Entwicklung, die Öffnung und Internationalisierung der gesamten Region von strategischer Bedeutung sei. Genau dieser Ansicht ist auch die Handelskammer Bozen. „Wir sind froh, dass ein Kaufangebot unterbreitet wurde. Ein funktionierender Flughafen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die zukünftige Entwicklung der Südtiroler Wirtschaft und würde sowohl der Bevölkerung als auch den Unternehmen zugutekommen“, erklärt Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Obwohl die genauen Inhalte des Kaufangebots noch nicht bekannt gegeben wurden, hofft die Handelskammer, dass das Kaufangebot vonseiten der Landesregierung angenommen wird. „Mit einem funktionierenden Flughafen würden wir in Sachen Erreichbarkeit einen großen Schritt nach vorne machen. Auch der Unternehmensstandort Südtirol würde dadurch stark an Attraktivität gewinnen“, ist Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer Bozen, überzeugt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Flughafen: Handelskammer über Kaufangebot erfreut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
1 Monat 2 Tage

Nicht nur fuer die Wirtschaft! Auch fuer den einfachen Bürger,fuer Studierende in ganz Europa, fuer Sommer- Charterfluege in den Urlaub, fuer den Tourismus….Südtirol verdient sich einen Flughafen mit tollen Angeboten fuer jedermann!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Nur dann, wenn auch die entsprechenden Destinationen angeboten werden.
So wie’s war, kam man von dem Flughafen de facto nur nach Rom, musste dort dann umsteigen. Das hat die Flugzeit (und den Preis) dann erheblich erhöht.
Wohin man von Bozen aus kommt, hat viel mit der Landebahnlänge zu tun. So lange die nicht verlängert wird (ich für meinen Teil hoffe, dass das nicht passiert), werden weder größere Maschinen landen können, noch Maschinen mit höherer Reichweite.

schreibt...
schreibt...
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Wie jetzt! Hat DDr. Ingomar Gatterer auf einmal kalte Füße bekommen!? 😀

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Glaubst du, ABD interessiert es, ob Gatterer friert oder nicht? Die machen dann ein Angebot, wenn sie es für sinnvoll erachten.

ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Ohne öffentliche Zuschüsse hat der kein Interesse!

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

Wenn man kann den Nabel der Welt erreichen möchte nämlich Bozen, kann man das auch per Bahn, Bus, Taxi, Auto, Motorrad, Fahrrad err

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ schreibt…
wer auch nur bis zehn zählen kann verbrennt sich nicht an solchen Sachen 😝,geschweige ein echter Unternehmer.

Herant44
Herant44
Neuling
1 Monat 2 Tage

Super, dass endlich wieder Bewegung am Flughafen entsteht. Was sich die Unterlandler so heftig gegen den Fortschritt wehren, ist nicht zu verstehen. Da macht die Autobahn mehr Lärm u Stinke.
Und wenn der Benko was in die Hände kriegt, wird es hoffentlich schnell weitergehen. Und von Volksabstimmungen halte ich überhaupt nichts. Wozu haben die Leute eigentlich gewählt.?

Boerni
Boerni
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

wo wohnen Sie ?

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 2 Tage

das sind Geschäfte 😂😂

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wurde auch Zeit, denn so wie der Flughafen im Moment geführt wird, ist er zu teuer. Ich persönlich bin erfreut darüber.

nok
nok
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Den Wahren Kaufpreis werden wir auch nie erfahren. Zudem wird er sowieso vom Land irgendwie gefördert.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ Neumi
Neue Destinationen haben wenig Sinn wenn da Einzugsgebiet zu klein ist und man die Kisten nicht füllen kann, das geht eine Zeitlang mit Beiträgen und und parallel fliegt die Fluggesellschaft in die Pleite,aus der Vergangenheit was zu lernen scheint wirklich unmöglich zu sein.Auch Rayanair unterbricht sofort eine Strecke wenn die Maschinen nicht gut gebucht sind,alles andere ist sichere Pleite.

lalala
lalala
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Obor von bozen südwärts in grünen 100er einführn welln? 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

lauch
lauch
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Flugplätze san retro – Hyperloop

Tabernakel
1 Monat 2 Tage

Klar doch. Noch ein Brenner-Tunnel.

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 2 Tage

solong koane öffentlichen gelder fliessen volkommen ok, hoffe das es für de unternehmer a lukratives geschäft werd

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 2 Tage

@willi . Ganz ohne öffentliche Gelder ist aufgrund staatlicher Bestimmungen und Sicherheitsbedingungen nicht möglich. Es wäre doch viel gescheiter das Netz der Hochgeschwindigkeitszüge auszubauen und die zB durch den Brennerbasistunnel fahren zu lassen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Wer sich wohl da freut 🙃🤔

Johannes
Johannes
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Hoffentlich kommt die Verbindung Bozen- Malpensa!

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 2 Tage

oder bozen verona
oder bozen innsbruck

Nobodyisperfect
Nobodyisperfect
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Arme Unterlandler … a Vinschger

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Irgendeppes isch do faul, suscht wur benko und co net interesse oum, weil holbe sochen mochen die sem net.
Vermutlich decht londebohn verlängerung?? 😡😡

wpDiscuz