Pistenspaß mit Städteurlaub verbinden

Forbes empfiehlt Meran und Bozen für den Winterurlaub

Dienstag, 22. Oktober 2019 | 14:55 Uhr

Bozen/Meran – Bozen und Meran sind neben Rovereto und Udine zwei von vier Städten in Norditalien, die das Magazin Forbes in seiner Online-Ausgabe seinen Lesern empfiehlt. Catherine Sabino, die Autorin des Artikels weiß, dass Norditalien für seine Skigebiete bekannt ist, und kennt auch die historischen und sprachlichen Besonderheiten in Südtirol. Laut Artikel kann man bei einem Aufenthalt in den vier Ortschaften Spaß auf der Piste mit einem Städteurlaub ideal kombinieren.

Obwohl Bozen eine der größten Städte in den Alpen ist, versprühe Bozen laut Bericht viel ländlichen Charme und überzeuge vor allem im Zentrum durch seine mittelalterlichen Gebäude mit Wandbildern, den Geschäften unter den Lauben und mit dem hohen Lebensstandard.

Bozen biete nicht nur eine Mischung aus italienischer und österreichischer Kultur, sondern auch einen Mix aus alt und neu. Ötzi und Schloss Runkelstein werden dabei ebenso erwähnt wie das Museion.

In Zusammenhang mit Meran wird hingegen auf Kaiserin Sissi verwiesen, die seinerzeit im 19. Jahrhundert der Stadt zur Blüte als Kurort verholfen hat. Nicht zuletzt wegen des milden Klimas ist Meran auch heute noch ein beliebtes Wellnessziel.

Aber auch in landschaftlicher und in kultureller Hinsicht habe Meran viel zu bieten – von mittelalterlichen Gebäuden über zu Fin-de-siècle- Eleganz mit den Lauben, einer gotischen Kirche bis hin zu Schloss Trauttmansdorff und seinen üppigen Gärten.

Neben dem Merano Wine Festival wird als herbstliche Tradition übrigens das Törggelen erwähnt.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Forbes empfiehlt Meran und Bozen für den Winterurlaub"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Superredner
20 Tage 16 h

Guat und Recht das se ins Empfehlen…
ober ingaling isch holt a amol genua…
Die Städte dorsticken im Verkehr, af die Bergstrossen steat man im Stau, Skifohrn isch mittlerweile lei mehr a Luxussport gworden usw
Ober hauptsoche no mehr Touristen, weiter, schneller und höher…

peterle
peterle
Universalgelehrter
20 Tage 10 h

Da die Winter zukünftig warme Wochen haben werden, muss dem Urlauber in den Regentagen eine Alternative geboten werden. Was liegt da näher als der Städtetrip.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Skifahren war immer schon ein Luxussport

Dor_Lupin
Dor_Lupin
Neuling
20 Tage 17 h

Na bitte net nou mehr Turisten 😭

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

Bald habe wir100. 000. 000 Touristen jährlich, und können wir Schifahren auf Mullbergen…

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Ist doch gut dann sparen wir uns den Kunstschnee. Gefragt sind die Skifabrikanten, die müssen nur noch ein Belag der gut auf Müll rutscht entwickeln.
Aja Nasenklammer des Geruchs wegen nicht vergessen😂

Andreas1234567
Andreas1234567
Tratscher
20 Tage 15 h

Hallo nach Südtirol,

und wer dann wirklich das echte und stille Südtirol kennenlernen mag 
kurvt einige hundert Höhenmeter weiter bergwärts und quartiert sich in einem der wenigen geöffneten Gastbetriebe der Bergdörfer ein.Oder gar auf einem Bergbauernhof.
Auf Berggasthöfen finden sich nur noch Heimische,Jägersleute,Bergbauern, Bergfexe..
Es wird aus Energiespargründen an einem Tisch gehockt um den eingeschürten Holzofen.
Manchmal sperrt eine Alm oder Hütte an einem sonnigen Wochenende auf und das Dorf strebt dorthin zum Karteln und Beisammensein.
Meist wird es dann leider spät..

Südtirol wunderschön und seltsamerweise wird das nicht beworben.
Vielleicht besser so..

Gruss nach Südtirol

amme
amme
Superredner
20 Tage 13 h

so a bledsinn

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

Ja für den Ablauf wie du in beschreibst gibt es auch eine entsprechende Zielgruppe.

Jedem das seine🙂

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

Jetzt redest ein Lavendel.
Komme in Februar im Puster, Grodner oder Abteital, und wische die Augen aus.
Blechlawinen, Zersiedelung, Fun Hotels, ich ziehe mich wohl bald nach Kärnten zurück. Sudtirol ist ein Alpendisneyland wo geldgierige Interessengruppen das Geschehen bestimmen.
Bald kommt auch noch der Flughafenerweiterung, dann sind wir definitiv verkauft.

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
20 Tage 1 h

@Andreas1234567
Oh ja, VIIIIIIIIEL besser so !!!!!!!!!

ma che
ma che
Tratscher
20 Tage 15 h

Ja genau, Meran hat kulturell zur Zeit sehr viel zu bieten 😂

Wenn holt sell war
Wenn holt sell war
Grünschnabel
20 Tage 12 h

🤣🤣🤣

Rider
Rider
Tratscher
20 Tage 16 h

Joo genau, bozen!!bravoo🙄😂😂

falschauer
20 Tage 15 h

bruneck war sicher cooler

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

@falschauer

Nein!!!
Nein!!!
Ich kenne Bruneck und kann es keineswegs empfehlen!

Forbes hat schon Recht mit Meran und Bozen!🙂

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
20 Tage 15 h

Tourists welcome 😂😂😂😂

Costa
Costa
Tratscher
20 Tage 15 h

Super, noch mehr Touristen!

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
20 Tage 13 h

do isch wos lous do muaß hin 😎

Loise
Loise
Neuling
20 Tage 10 h

Pasch holt auf, daß net zommgschlogn wersch😂😂😂

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

Gut und recht aber Bozen ist ein dreckige und hässliche Stadt! Die Altstadt geht noch…
Da wären Brixen, Sterzing und nicht zuletzt Bruneck weit empfehlenswerter. Die sind im Kern mehr Südtirol als Bozen!

nuisnix
nuisnix
Superredner
20 Tage 15 h

Zum Glück haben sie nicht “Geheimtipp” geschrieben…

luisa
luisa
Tratscher
20 Tage 9 h

🤣🤣🤣bozn und meran urlaub mochn??? na danke

genau
genau
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

Woher kommst du denn???

sepp2
sepp2
Superredner
20 Tage 11 h

ja die Mischung in Bozen ist sehr interessant…….🙄

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

Gut zu wissen! Da werde ich schnell meine Wohnung zum B&B umfunktionieren, ohne dass es Vermieter und Finanzamt mitbekommen 😉

wpDiscuz