Webinarreihe

Frauen im Handwerk setzen auf digital

Donnerstag, 11. März 2021 | 12:08 Uhr

Bozen – Eine interessante Webinarreihe hat die Landesgruppe der Frauen im lvh organisiert. Zahlreiche Unternehmerinnen, Unternehmer und in Betrieben mitarbeitende Frauen nutzten die Gelegenheit, verschiedene Themen zu vertiefen und Antworten auf spezifische Fragen zu erhalten. Insgesamt wurden vier Webinare über Sozialleistungen bis hin zur Persönlichkeitsbildung angeboten.

An den ersten beiden Abenden standen die Leistungen der Bilateralen Körperschaften, des Sani-Fonds und der Bauarbeiterkasse im Mittelpunkt. Am dritten Abend ging es um die Leistungen des Patronats, die für die Frauen im Handwerk von Interesse sind. Das letzte Webinar hatte hingegen ein persönlichkeitsbildendes Thema zum Inhalt: „Dehne dich aus in deine neue Freiheit“. Dabei wurden die Frauen auf eine besondere „Abenteuerreise“ eingeladen, um zu erkennen und herauszufinden, mit welchen Strategien sie ihr wahres Potenzial freilegen können.

„Mit dieser digitalen Vortragsreihe“, erklärt Petra Holzer, die Landesobfrau der Frauen im Handwerk, „wollten wir eine Plattform schaffen, um den Frauen – und auch den interessierten Männern – die Gelegenheit zu bieten, sich umfassend zu informieren, Fragen zu stellen und Unsicherheiten auszuräumen. Mit dem Erfolg der Veranstaltungen können wir wirklich zufrieden sein. Wir haben sehr gute Referentinnen und Referenten gewinnen können, die kompetent und mit Sachverstand in die jeweilige Materie eingeführt und klare Antworten auf die verschiedenen Fragen gegeben haben. Viele Interessierte haben die Gelegenheit genutzt und waren bei den Veranstaltungen dabei.“

Das Format der digitalen Veranstaltung kam sehr gut an. „Da zurzeit keine Veranstaltungen in Anwesenheit stattfinden können und wir dennoch den Gesprächs- und Informationsaustausch fördern wollen, haben wir uns dieses digitale Angebot überlegt“, erklärt Holzer. Damit wurde aus der Not eine Tugend gemacht, „denn auf diese Art kann man bequem von zu Hause aus die Veranstaltung besuchen.“

Der Erfolg des Webinars hat die Veranstalterinnen dazu bewogen, eine zweite Webinar-Reihe zu organisieren, die im April starten wird. Geplant sind spannende Themen unter anderem mit der Landesrätin Waltraud Deeg und der Kammerabgeordneten Renate Gebhard. Termine und Inhalte werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz