Neuwahlen bei lvh-Ortsgruppe

Gais: Seeber als Ortsobmann bestätigt

Montag, 19. März 2018 | 17:02 Uhr

Gais – 2018 ist auch für das Handwerk ein Wahljahr. Sämtliche Orts-, Bezirks- und Berufsausschüsse werden neu bestellt. Im Rahmen der Ortsversammlung von Gais wurde kürzlich der lokale Ausschuss der Handwerker gewählt.

Der Fachkräftemangel, der NOI Technologiepark und dessen Nutzungsmöglichkeiten für Kleinbetriebe, das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft sowie steuerliche Neuheiten auf Landes- und Staatsebene zählten zu den zentralen Inhalten der letzten Ortsversammlung in Gais. „Dank der guten Auftragslage dürfen wir auf ein gutes Jahr zurückblicken“, erklärte der amtierende lvh-Ortsobmann Andreas Seeber. Er bedankte sich bei den Handwerkern für die gute Zusammenarbeit auf Ortsebene. An die Gemeindeverwaltung richtete er die Aufforderung, dass öffentliche Aufträge auch weiterhin in Lose und Gewerke aufgeteilt werden, damit vermehrt Kleinbetriebe zum Zuge kommen können. Wichtig sei auch der direkte Draht zum Verband, der für Mitglieder einen notwendigen Ansprechpartner für sämtliche Belange des Handwerks darstelle.

Höhepunkt der Veranstaltung stellten die Wahlen des Ortsausschusses dar. Andreas Seeber (Seeber GmbH), der sich nochmal der Wahl stellte, wurde einstimmig als Ortsobmann bestätigt. An seiner Seite im Ortsausschuss mitarbeiten werden Margit Schwärzer (Schwärzer GmbH) als Vize-Ortsobfrau als auch die Ausschussmitglieder Paul Oberfrank (Malerbetrieb Oberfrank Paul), Christian Maurberger (Tischlerei Leiter Gerold), Markus Knapp (Knapp GmbH) und Eva Kröll (Kröll Richard). Dank und Anerkennung für den wertvollen Dienst in den verschiedenen Berufen und im Gemeindewesen sprach den Handwerksbetrieben Bürgermeister Christian Gartner aus.

Von: ao

Bezirk: Pustertal