Treffen mit österreichischer Wirtschaftsdelegierter

Handelsagenten und -vertreter im hds (Fnaarc) treffen Gudrun Hager

Mittwoch, 16. Januar 2019 | 12:03 Uhr

Bozen – Reger Austausch herrschte kürzlich bei einem Treffen zwischen dem Präsidenten der Handelsagenten und -vertreter im hds (Fnaarc), Vito De Filippi, und Gudrun Hager, österreichische Wirtschaftsdelegierte in Italien. „Die gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen unserer Berufsgruppe und der österreichischen Wirtschaftskammer WKO hat zur Bildung von Synergien geführt. Diese Zusammenarbeit eröffnet unseren Handelsagenten und -vertretern ebenso neue Möglichkeiten, wie österreichischen Auftraggebern, die ihr Vertriebsnetz in Italien ausbauen möchten“, erklärt De Filippi.

Der Präsident und die Wirtschaftsdelegierte nutzten die Gelegenheit, um die mittlerweile traditionelle Handelsvertreter-Börse anzukündigen, die am 24. Mai in der Handelskammer Bozen stattfindet. Das Event erfreut sich bei den Handelsagenten großer Beliebtheit. „Die Handelsvertreter-Börse ist eine wertvolle Austausch-Plattform, die von der WKO organisiert wird und an der vorwiegend österreichische Autraggeber-Firmen und Südtiroler Handelsagenten und -vertreter beteiligt sind“, erläutert De Filippi.

„Wir fühlen uns geehrt, diese interessante Zusammenarbeit fortzuführen. Angebot und Nachfrage zwischen Auftraggebern einerseits sowie Handelsagenten und -vertretern andererseits zusammenzubringen ist eine der institutionellen Aufgaben unserer Berufssparte. Auf diese Weise tragen wir dazu bei, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und Italien zu forcieren und auszubauen“, so abschließend Vito De Filippi.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz