„Entscheidung der Landesregierung ist nicht nachvollziehbar“

hds: Schließung der Bars, Eisdielen und Konditoreien nicht nachvollziehbar

Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 19:30 Uhr

Bozen – Mit Unverständnis reagiert auch der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol auf die komplette Schließung der Barbetriebe, der Eisdielen und Konditoreien  vom 31. Oktober bis 24. November. „Diese Entscheidung der Landesregierung ist nicht nachvollziehbar. Vor allem ist die offensichtliche Ungleichbehandlung zwischen diesen Kategorien und den Restaurantbetrieben, die bis 18 Uhr offenhalten können, nicht verständlich. Das schafft nur Missmut zwischen diesen Betrieben. Von daher sollte die Landesregierung die ganztägige Schließung nochmals überdenken“, fordert hds-Präsident Phillipp Moser.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "hds: Schließung der Bars, Eisdielen und Konditoreien nicht nachvollziehbar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mcmurphy
mcmurphy
Neuling
1 Monat 20 h

lasst die menschen arbeiten. 
behandelt jene die unter symptomen leiden.
alles andere sind unsinnige maßnahmen.

koana
koana
Grünschnabel
1 Monat 20 h

Es wurden nur Eingriffe in der Freizeitgestaltung getätigt, Hauptsache die Leute marschieren weiter brav zur Arbeit, da jucken die Arbeitsbedingungen nicht. 

Opa1950
Opa1950
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Was will die Landesregierung mit der Schließung von Bar tagsüber erzwecken? Von 6 bis 20 sollte jede Bar unter den gegebenen Voraussetzungen arbeiten können.

wpDiscuz