Öffnung der Gastronomie und Beherbergung

HGV fordert baldige Gewissheit

Donnerstag, 25. März 2021 | 17:32 Uhr

Bozen – Die letzthin erlaubte private Bewegungsfreiheit über die Gemeindegrenzen hinaus während der Osterfeiertage nimmt der Hoteliers- und Gastwirtverband (HGV) erneut zum Anlass, um eine Öffnung der Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe unmittelbar nach Ostern zu fordern.

In einem Schreiben an Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrat Arnold Schuler ersucht HGV-Präsident Manfred Pinzger, diese Entscheidung so rasch wie möglich zu treffen, zumal die Betriebe Personal anstellen, Gäste informieren und Waren einkaufen müssen. Diese Entscheidung soll unabhängig davon getroffen werden, ob Südtirol in nächster Zeit als gelbe Zone eingestuft wird.

Die Gastbetriebe, deren Familien und Beschäftigten sind nach über einem Jahr der massiven Einschränkungen für den Sektor und einer komplett ausgefallenen Wintersaison am Ende ihrer finanziellen und psychischen Kräfte und haben kein Verständnis mehr, dass konkrete Öffnungen überall anders diskutiert und beschlossen werden, die Gastronomie und Beherbergung sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber weiterhin im Unklaren gelassen werden.

IDM Südtirol, Eurac Research und der HGV haben deshalb ein Öffnungskonzept ausgearbeitet und der Landesregierung unterbreitet. „Wir sind damit einverstanden, dass die Öffnung unserer Betriebe unter Einhaltung verschärfter Sicherheitsvorgaben erfolgt und ersuchen die Landesregierung, die Voraussetzung für die Umsetzung des Öffnungskonzepts zu schaffen“, schreibt der HGV abschließend in der Presseaussendung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "HGV fordert baldige Gewissheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tratscher
17 Tage 15 h

Es kann doch nicht mehr so weiter gehen. Ein Familienbekannter arbeitet als Koch, hat seit OKTOBER keinen Lohnausgleich mehr erhalten (Theorie ja, Praxis nein) und lebt nur mehr vom absoluten Minimum. 

Stadtler
Stadtler
Tratscher
17 Tage 3 h

….aber er LEBT!

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 1 h

Ja, keine Ahnung, warum das bei manchen so dermaßen in die Hosen geht.
Ist man bei der INPS wirklich so unfähig?

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

Die Stadt voller Leute, die Bars zu, wo da der Sinn ist verstehe ich nicht!

DMH
DMH
Tratscher
17 Tage 14 h

Der HGV ist woll aggressiv… puuh do kriagn sie woll ongst! Der Verbond ist woll total für die Kotz wie sie bewiesn hoben!

Lucky
Lucky
Grünschnabel
17 Tage 13 h

Liebe Politiker, was hat der Tourismus verbrochen, daß er so lange
die Betriebe geschlossen hat!!??

Fred-Feuerstein
Fred-Feuerstein
Grünschnabel
17 Tage 13 h

Es zeigt sich immer wieder an den Zahlen, dass die Gastronomie kein Treiber sein kann,. Warum sinken denn die Zahlen nicht nach Dauerschließung?
Man hat schon langsam den Eindruck,dass man alles, was den Menschen Freude bereitet, eliminieren will.
Sollen die Menschen nur noch arbeiten und Steuern zahlen?

Lockdown
Lockdown
Neuling
17 Tage 15 h

man hat vergesse zu erwähnen dass die Hilfsmaßnahmen nicjt nur ein Tropfen auf den heißen Stein sind sondern der Großteil der Betriebe einfach durch den Raster fallen und überhaupt keine erhalten da der Umsatzrückgang bis zum 31.11.2020 nicht mehr wie 30% war und man die Monate Jänner bis April (open end) nicht berücksichtigt.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
17 Tage 13 h

Leute vor Mai werden wir nicht öffnen. Grüsse von Draghi

sophie
sophie
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

@schwarzes Schaf
Ja Draghi macht es wie sein Vorgänger, Gastbetriebe werrden geöffnet wenn die Badesaison am Meer in Italien startet, das sind ja tolle Aussichten🤔🤔

Faktenchecker
17 Tage 10 h

Am 01. April ist das Virus weg und der HGV zufrieden.

“Dritte Welle laut RKI-Chef nur mit Lockdown zu stoppen”

Lobby
Lobby
Neuling
17 Tage 12 h

Frühestens ab Pfingsten, also 21 Mai… Wenn früher geöffnet wird, wird später erneut geschlossen. Wehe es fällt den Politikern erneut ein, 5 Sterne Hotels zu öffnen und alle anderen geschlossen zu lassen (Restaurants, Bars, B&Bs, kleine Hotels…)

Missx
Missx
Kinig
17 Tage 12 h

Es bleibt GEWISS zu

info
info
Tratscher
17 Tage 13 h

Wäre interessant zu wissen, was im Konzept drinnen steht.

Stadtler
Stadtler
Tratscher
17 Tage 3 h

Zur Erinnerung: im Grossteil Europas ist die Gastronomie dicht. Was will der HGV mit offenen Hotels wenn niemand reisen darf? Dann beklagen sie sich halt jetzt wie die Kaufleute. Pinzger fordert Gewissheit unabhängig von der Einstufung. Ja hallo? Die Einstufung ist die Bewertung der aktuellen Infektionslage und die muss sehr wohl in Betracht gezogen werden. HGV will Gewissheit? Alles zulassen bis 2. Juni, dann hat er die Gewissheit. Laut Urteil des obersten Gerichts ist Südtirol nicht einmal berechtigt über diese Öffnungen zu entscheiden.

irmi
irmi
Grünschnabel
17 Tage 2 h

Wenn Herr Pinzger kurzfristig Ware einkaufen muss, kann er sich gerne an Hotels umd Schutzhütten von südtirols Skitourismusorten abholen. Diese nämlich hatten sich voll eingedeckt, wurden aber immer wieder mit Versprechungen hingehalten und nichts geschah.

info
info
Tratscher
16 Tage 22 h

Also wer sich für die heurige Wintersaison voll eingedeckt hat, ist schon auch selbst schuld.
Oder nennt sich das “unternehmerischer Weitblick”?

onassis
onassis
Tratscher
13 Tage 11 h

Sehr unverständlich scheint mir warum man Appartment und Ferienwohnungen nicht vermieten darf, wo doch meistens nur Männchen und Weibchen die zusammengehören, oder Familien dort ihren Urlaub verbringen. Ich hoffe daß diese Damen und Herren die das alles verzapft haben baldigst zur Rechenschaft gezogen er werden.

wpDiscuz