Im Twenty eine Bestell- und Beratungsstation eingerichtet

IKEA ist in Bozen gelandet

Mittwoch, 01. August 2018 | 11:13 Uhr

Bozen – Nun hat der multinationale Einrichtungskonzern IKEA auch in Bozen ein Standbein gefunden. Am Mittwoch wurde im Einkaufszentrum Twenty zwar keine Filiale, aber dafür erstmals eine Bestell- und Beratungsstation eingerichtet. Somit können Waren, die im Internet bestellt worden sind, direkt in Bozen abgeholt werden.

Das Unternehmen, das in Schweden gegründet wurde, konnte sich weltweit trotz mächtigem Gegenwind behaupten. In den 1960-er Jahren wurde zum Boykott seitens der Möbelindustrie aufgerufen.

Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet und es gibt auch in Italien unzählige Stützpunkte des Konzerns. Bozen zählte bislang noch nicht dazu, doch das hat sich nun geändert.

Die Ikea-Fläche umfasst 23 Quadratmeter. Dort wird den Kunden bei der Gestaltung ihrer Wohn- und Geschäftsräume bei Bedarf auch mittels einer persönlichen Einrichtungsberatung geholfen.

IKEA möchte für diejenigen, die von traditionellen Verkaufsstellen und Filialen weiter entfernt leben, zugänglicher werden. Die Eröffnung der Bestell- und Beratungsstation in Bozen ist Teil eines Experimentes mit neuen kommerziellen Formaten, die physische und virtuelle Kanäle integriert und welche die neuen Bedürfnisse von Kunden erfüllt, die mehr Aufmerksamkeit beanspruchen und gleichzeitig Zeit sparen wollen.

„Wir sind stolz darauf, das neue Format “IKEA Progetta & Arreda” nach Bozen zu bringen und somit unseren Kunden immer näher zu sein“, sagt Alessandro Gallavotti, Filialleiter aus Brescia, „dank dieser neuen Räumlichkeiten werden auch diejenigen, die weit von unseren Geschäften entfernt sind, die Möglichkeit haben, die IKEA-Welt kennenzulernen.“

In der Bestell- und Beratungsstation in Bozen erhalten Kunden Unterstützung in allen Phasen, vom Design über die Bestellung und den Kauf bis hin zur Lieferung. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, kann der Kunde seinen Kauf einfach durch eine elektronische Zahlung beenden.

Die Produkte werden direkt zum Kunden nach Hause geliefert oder sie können an einer der Abholstellen abgeholt werden, wie etwa in der Galilei-Straße, in Kurtatsch, in Brixen oder Trient.

Im August und September soll solche Bestell- und Beratungsstationen auch in Marcon im Veneto, in Palermo und Mailand eröffnet werden. Andere Städte sollen folgen.

 

Von: axa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "IKEA ist in Bozen gelandet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Stolwerk
Stolwerk
Grünschnabel
13 Tage 9 h

Schade, damit wird wohl nun endgültig nichts aus einer Filiale im METRO-Gebäude 😢

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 9 h

I didioten
K aufen
E infach
A lles

😂

the hace
the hace
Grünschnabel
13 Tage 8 h

muss nicht sein…der neue Abholpunkt könnte zur Marktanalyse beitragen und dann wird entschieden.

hefe
hefe
Grünschnabel
13 Tage 2 h

Laut Rai Südtirol wird frühestens in einem Jahr entschieden ob ein grosses Ikea kommt ( Vertrag im Twenty 1Jahr),jetzt wird Marktforschung betrieben

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
13 Tage 9 h

Sorry, ich verstehe den Sinn nicht ganz. Man konnte immer schon über das Internet bestellen und es sich sogar nach Hause liefern lassen.

Nichname
Nichname
Tratscher
13 Tage 8 h

Bei IKEA Italia etwas zu bestellen ist so ähnlich wie ein Lottospiel. Man weiß nie, wann die Ware kommt und was dann wirklich geliefert wird. Die rein italienische Bestell- und Beratungszentrale in Bozen wird an diesen Missständen nichts ändern. Es lohnt sich auf jeden Fall,  nach Innsbruck zu fahren und dort einzukaufen bzw. zu bestellen. Seltsame Weise kann man im Internet nur bei IKEA Italia bestellen, während die persönlich in Innsbruck aufgegebenen Bestellungen auch nach “Italien”, also nach Südtirol, geliefert werden.

ma che
ma che
Grünschnabel
13 Tage 7 h

Der Versand an eine Bestellstation ist billiger.

hefe
hefe
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Finde die Idee nicht schlecht, es gibt sicher Kunden welche nicht “online” bzw Kreditkarte online bestellen wollen und einen Verkäufer haben wollen …… und wer weiss vielleicht baut Podini ja bald ein Ikea vor dem Twenty weil der Traum Olympia in Bozen ist ja durch die Dreifachkanditaur ausgetraeumt

Loewe
Loewe
Superredner
13 Tage 10 h

Da werden einige Konkurrenten keine große Freude haben!

aristoteles
aristoteles
Tratscher
13 Tage 9 h

yeahhhhhh

topgun
topgun
Grünschnabel
13 Tage 7 h

Ich habe letztens etwas ganz Seltenes gefunden bei Ikea:

Einen Parkplatz…🙄

wpDiscuz