Start des „Business Forum“

Italiens Außenminister in Bozen

Donnerstag, 08. November 2018 | 16:56 Uhr

Bozen – Italiens Außenminister Enzo Moavero Milanesi wird heute Abend in Südtirols Landeshauptstadt erwartet. Wie Alto Adige online berichtet, wird er an der achten Ausgabe des „Business Forum“ in Bozen teilnehmen.

Das „Business-Forum“ wird vom italienischen Industriellenverband Confindustria gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) organisiert. Wie das italienische Außenministerium mitteilt, ist die heurige Ausgabe den Prioritäten der italienischen und deutschen Industrie zur Zukunft Europas gewidmet.

Die Veranstaltung ist die das wichtigste Treffen zwischen den repräsentativen Verbänden der verarbeitenden Industrie zweier bedeutender Länder innerhalb der EU.

Auch Landeshauptmann Arno Kompatscher wird am Treffen teilnehmen ebenso wie Confindustria-Präsident Vincenzo Boccia, der BDI-Vorsitzende Dieter Kempf, der Präsident des Südtiroler Unternehmerverbandes Federico Giudiceandrea sowie der Vorsitzende von Business Europe, Pierre Gattaz.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Italiens Außenminister in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spamblocker
Spamblocker
Grünschnabel
4 Tage 16 h

Italiens Außenminister?? in Bozen? also hat Klotz Recht ” Südtirol ist nicht Italien “😅😅😂😂🤣😎👍

wpDiscuz