Freude und Dankbarkeit

“Junge Alpler” zeigen Herz für Rheuma!

Donnerstag, 14. September 2017 | 12:41 Uhr

Seiser Alm – Mit großer Freude und Dankbarkeit reagiert die Rheuma-Liga Südtirol auf die Benefizaktion der “Jungen Alpler”, einem Zusammenschluss von jungen Gastwirten auf der Seiser Alm. Seit einigen Jahren organisieren die ” Jungen Alpler” ein Gourmetessen, genannt “Tabbla Toó”, auf der Seiser Alm und spenden den Erlös einer wohltätigen Vereinigung. Anlässlich der 4. Veranstaltung dieser Art beschlossen die jungen Gastwirte rund um Verena Gobbo und Michael Malfertheiner, einen großen Teil der Einnahmen des Events der Rheuma-Liga zukommen zu lassen.

Der Präsident der Rheuma-Liga Günter Stolz und Vorstandsmitglied Wilhelmine Faes Andreis wohnten auf Einladung der Organisatoren der Veranstaltung bei und nahmen mit großer Dankbarkeit die Spende in Höhe von 2.000 € entgegen. ” Wir sind überwältigt von der Großzügigkeit und dem sozialen Engagement der “Jungen Alpler”. Es ist wirklich ein starkes Zeichen der Unterstützung der Arbeit des ehrenamtlichen Vereins, das uns Mut macht. Solche Gesten sind keine Selbstverständlichkeit, sondern sie zeigen von einem hohen Maß an sozialem Empfinden und Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit, die im Gesundheitsbereich geleistet wird. Im Namen aller Mitglieder sprechen wir den jungen Wirten unsern Dank und unsere Hochachtung aus. Das Geld wird in Initiativen für die Rheumakranken wie etwa die Krankengymnastik fließen.”, so der Präsident der Rheuma-Liga Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz