Unbeschwerter Sommertag mit Spiel und Spaß

Kinderdorfkinder in der Therme Meran

Dienstag, 08. August 2017 | 11:25 Uhr

Meran – Auch heuer waren die Kinder des Kinderdorfes in der Therme Meran zu Gast – dieses Mal mit einer Rekordbeteiligung von 70 Kindern, Jugendlichen und Betreuern. Kinderlachen, Badespaß und Fröhlichkeit waren für jene angesagt, die es nicht so leicht im Leben haben.

Der Besuch der Therme Meran vonseiten des Südtiroler Kinderdorfes hat Tradition. Er fand heuer bereits zum elften Mal statt. Die Therme Meran will damit den Kindern und Begleitern eine kleine Freude machen. „Schön, dass außerdem auch die Familien aus dem Haus Rainegg dabei sein konnten“, so der Direktor des Kinderdorfes Heinz Senoner.

Rekordverdächtig war die große Beteiligung. Insgesamt besuchten 70 Kinder, Eltern und Betreuer die Therme Meran. Sie genossen einen unbeschwerten Badetag im 50.000 Quadratmeter großen Thermenpark. Den jungen Gästen standen die Außenbecken, die Sport- und Liegewiesen, sowie Attraktionen wie Quell- und Strömungsbecken, Warm-, Kalt- und Kneippbecken, erweiterter Kneippparcours, Dampfbad, das große Sportschwimmer- und das Nichtschwimmerbecken zur Verfügung. Begeistert waren die Kinderdorfkinder vom großzügigen und gut ausgestatteten Kinderspielplatz und dem Kinderbecken. Zu Mittag gab es ein gemeinsames Mittagessen im Thermenbistro. „Danke, wir kommen auch nächstes Jahr gerne wieder, wenn wir dürfen“, so die begeisterten Kinder und ihre Begleiter.

 

Von: ao

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz