Messe für energieeffizientes Sanieren und Bauen

Klimahouse Toscana startet am Freitag in Florenz

Donnerstag, 12. April 2018 | 17:25 Uhr

Bozen/Florenz – Klimahouse Toscana, die Messe für energieeffizientes Sanieren und Bauen kehrt nach drei erfolgreichen Auflagen in den vergangenen Jahren nach Mittelitalien zurück.

Die heurige Ausgabe findet von Freitag, den 13. April bis Sonntag 15. April im Nelson Mandela Forum in Florenz statt, mit dabei sind 100 Firmen auf einer Ausstellungsfläche von 1.440m². Im Fokus der Auftaktveranstaltung mit Stararchitekt Boris Podrecca stand heute das Thema Smart City.

Thomas Mur, Direktor der Messe Bozen meinte: „Messen schaffen echte Begegnungsorte für Menschen. Unternehmer, Forscher, aber auch Branchenexperten, Politiker und Bürger können sich unter einem Dach treffen und sich zu zukunftsrelevanten und nachhaltigen Themen  im Bereich der Bauwirtschaft austauschen. Dabei geht es auch um die gemeinsame Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen“. Er unterstreicht weiter, dass es eine wichtige Kompetenz von Klimahouse sei, einen Ort für den Diskurs rund um die wichtige Thematik energieeffizientes Bauen und Sanieren geschaffen zu haben.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz