Kosten von rund 40.000 Euro

Lawinenschutz für den Weiler Ruac in Kolfuschg

Montag, 02. Oktober 2017 | 10:59 Uhr

Corvara – Weitere Lawinenschutznetze sollen künftig dafür sorgen, dass der Weiler Ruac oberhalb von Kolfuschg in der Gemeinde Corvara vor Lawinen geschützt ist.

“Der Weiler Ruac liegt direkt an den Wiesenhängen des mächtigen Bergmassivs Gardenaccia unterhalb des Col Pradat; in schneereichen Wintern gehen hier öfters Schneerutschungen ab und bedrohen darunterliegende Häuser und Verkehrswege”, erklärt der Direktor des Amtes für Wildbach- und Lawinenverbauung Ost, Sandro Gius. In den 1990er-Jahren wurden oberhalb des Ortes drei Reihen Schneenetze errichtet, um so diese Gefahr einzudämmen.

Da in den vergangenen Jahrzehnten Gebäude umgebaut bzw. erweitert wurden, reicht die bestehende Lawinenverbauung für einen ganzheitlichen Schutz vor Lawinen bzw. Schneerutschungen nicht mehr aus. Das zeigt auch der Gefahrenzonenplan der Gemeinde Corvara.

Vergangene Woche hat das Amt für Wildbach- und Lawinenverbauung Ost der Agentur für Bevölkerungsschutz nun mit der Errichtung von drei weiteren Reihen Schneenetzen mit einer Gesamtlänge von 60 Metern begonnen. Ende Oktober sollten Vorarbeiter Heinz Baumgartner und sein Team die Arbeiten abgeschlossen haben. Die Kosten belaufen sich auf rund 40.000 Euro.

Von: ao

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz