Unternehmer aus den Alpenregionen zu Gast bei ewo in Kurtatsch 

Manufaktur 4.0: Große Chancen für kleine Betriebe 

Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 16:31 Uhr

Kurtatsch – Die Digitalisierung bringt nicht nur für große Industriebetriebe Vorteile, sondern ist auch für Kleinunternehmen eine Chance, um Produkte intelligenter und Abläufe effizienter zu machen. Dies wurde bei der Veranstaltung „Manufaktur 4.0“ bei ewo in Kurtatsch deutlich, zu der die Kleinunternehmer im Unternehmerverband ihre Kollegen aus den benachbarten Regionen Tirol, Belluno, Trentino und Udine im Rahmen der länderübergreifenden Zusammenarbeit „Dolomites Area – Small Industry“ eingeladen hatten.

„Wir entwickeln nicht Produkte, sondern multifunktionale Beleuchtungssysteme“, erklärte Juniorchef Hannes Wohlgemuth, der für den Vertrieb und das Marketing der ewo GmbH verantwortlich ist. Er zeigte den rund 30 Teilnehmern an der Veranstaltung, wie das Unternehmen die Digitalisierung nutzt, um eine größtmögliche Produktvielfalt anzubieten, mit der bestmöglich auf die Bedürfnisse der Kunden eingegangen werden kann. „Zugleich werden durch die Digitalisierung die Produkte immer intelligenter und können uns so genaueste Informationen liefern“, so Wohlgemuth.

Der Präsident der Kleinunternehmer im Unternehmerverband Südtirol, Oswald Eller, verwies ebenso wie Verbands-Vizepräsidentin und Gastgeberin Flora Kröss, auf die Bedeutung des Dialogs und Austausches der Unternehmen: „Die Regionen- und grenzübergreifende Zusammenarbeit ist eine große Chance, um voneinander zu lernen und best practice Modelle zu sehen. Einmal mehr wurde deutlich, dass die zunehmende Digitalisierung auch für kleinere Betriebe große Möglichkeiten bietet, die es zu nutzen gilt.“

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz