Informationsveranstaltung der Handelskammer

Meilenstein Betriebsübergabe

Montag, 21. Oktober 2019 | 10:21 Uhr

Bozen – Kürzlich fand in der Handelskammer Bozen die Veranstaltung „Meilenstein Betriebsübergabe“ statt. Experten referierten zu den verschiedenen Aspekten der Unternehmensnachfolge und ein Praxisbeispiel veranschaulichte den Interessierten den konkreten Fall einer Übergabe.

Die Unternehmensnachfolge beschränkt sich nicht nur auf die Nachfolge innerhalb der Familie, sondern kann in unterschiedlichsten Formen erfolgen. Eine erfolgreiche Betriebsübergabe stellt somit nicht nur eine organisatorische, sondern auch eine rechtliche und finanzielle Herausforderung dar. Wird kein/e Nachfolger/in gefunden, kann dies zur Betriebsschließung führen und über Jahre angehäuftes Know-how geht verloren. Von noch größerer Bedeutung ist der Verlust an Arbeitsplätzen.

Bei der Informationsveranstaltung in der Handelskammer haben Experten und erfolgreiche Unternehmer mit den Anwesenden ihre Erfahrungen, Anregungen und Tipps zur erfolgreichen Unternehmensübergabe geteilt.

„Die Handelskammer möchte die Südtiroler Unternehmen darüber informieren, welche Schritte notwendig sind, um eine erfolgreiche und reibungslose Betriebsübergabe zu gewährleisten“, so Handelskammerpräsident Michl Ebner.

„Generationenkontinuität in Familienunternehmen“ lautete der Titel des Einstiegsvortrags von Luca Petoletti vom Beratungsunternehmen The European House – Ambrosetti aus Mailand. Weitere Vortragende waren Matthias O. Theiner von MOT Consulting aus Meran und Josef Erlacher von IFK Consulting aus Brixen.

Daraufhin folgte ein Beispiel aus der Praxis von Katharina Niederwolfsgruber, der Juniorchefin des Hotels Rommisa in Percha. „Eine Übergabe betrifft immer die ganze Familie und ist oft ein sehr emotionales Thema. Darum ist es wichtig, sich früh genug mit der Nachfolgeregelung zu beschäftigen“, empfiehlt die Hotelierin.

Abschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit Experten und Unternehmern Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz