Vorgeschriebene Revision kann nirgends durchgeführt werden

Mulmiges Gefühl auf dem Traktor

Donnerstag, 21. März 2019 | 08:54 Uhr

Bozen – Viele Landwirte biegen derzeit mit einem unguten Gefühl mit ihren Traktoren von Hof oder Feld auf eine öffentliche Straße ein. Denn das Gesetz schreibt eine Hauptuntersuchung (Revision) vor – aber es gibt im ganzen Land keine Werkstätte, die diese durchführen könnte.

Wie das Tagblatt Dolomiten erklärt, tuckern die landwirtschaftlichen Maschinen in einer rechtlichen Grauzone herum. Seit Juni 2016 schreibt ein staatliches Gesetz vor, dass alle vor dem Jahr 1973 zugelassenen Traktoren innerhalb 31. Dezember 2017 zur technischen Hauptuntersuchung vorfahren müssten, dann sollten jene bis Baujahr 1990 folgen (innerhalb 2018), bis Ende des kommenden Jahres wären die Zulassungsjahre 1991 bis 2010 an der Reihe.

„Für dieses Gesetz fehlt nach wie vor die Durchführungsbestimmung, daher weiß niemand, wer jetzt die Revision durchführen soll, was überprüft wird oder was sie kosten soll“, fasst Stephen Gallmetzer Kaufmann von der Rechtsberatung im Bauernbund die etwas verwirrende Lage der Dinge zusammen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Mulmiges Gefühl auf dem Traktor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pic
Pic
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Privat-und Nutzfahrzeugen müssen schon seit Jahrzehnten zur nicht billigen Revision, sonst drohen drakonische Strafen. Eigenartigerweise gelingt dies bei landwirtschaftlichen Maschinen nicht. Ob dies nicht Absicht ist?

Silly
Silly
Neuling
1 Monat 5 Tage

und von wem??

peterle
peterle
Superredner
1 Monat 5 Tage

Nun so wird der nächste Traktor für des Feld gekauft. Den Trans zur nächsten Wiese bezahlt das Land

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

donn muas es schun seit 50 johr obsicht sein, weil sowos hots bis vor kurzem no nia geben.. für mi kuan problem die revision zu mochen, ischbei monche Maschinen a besser.. ober wennman es Gesetz mocht muas man a bis zum Schluß denken und nit uanfoch es Gesetz mochen ober niamend konn de revision durchführen… hel isch schwochsinn

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

was heißt hier Absicht, wenn ich fragen darf?

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@peterle i hon bis heint nou nie a Geld fan Lond krieg, wo konn man do unsuechn? Weil onscheinend kennsch du die do recht guet aus…

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@So sig holt is typisch stiefelstaat

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

ba olles wos nit mochbor isch kaum einzuholtn isch, niemand wissn konn usw. hoaßt es “la legge non permette l’ ignoranza …. (a wenn l’ingnoranza irgend wo onders lig) do hoaßt es, fohrt lei decht! jetz frog i mi, sollte, und i sog SOLLTE, jetz gstrof wern, (man woaß jo nie ba ins), zohlt des nor der maschienenring der des ok gebn hot, trotzdem zu fohrn?

Pic
Pic
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Drei Mal dürfen Sie raten. Eine Revision ist nicht unbedingt billig und momentan gibt es keine Beiträge.

Pic
Pic
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@ So sig holt is – die Revisionen für landwirtschaftliche Machienen werden von der italienischen Bauernlobby, wie man sieht, mit Erfolg auf die lange Bank geschoben.

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Pic des isch sicher net die Schuld fa dor Bauernlobby, des isch die Schuld fan Staat, obor es isch für die onscheinend schien af die Bauern ummor zi hockn 🙈

barlo
barlo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Lei mear zum Lochen. Do konn dr Bauer wirklich nichts drfir obr monche finden schunn wieder an Grund zu hetzen. Zum Schamen Peterle und Co.

Onkel
Onkel
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@lederhosenjonny:bisch zu reich ?

peterle
peterle
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Lederhosenjonny
Da gubt es den Privatverein SBB da wwird Dir geholfen.

peterle
peterle
Superredner
1 Monat 4 Tage

@barlo
Zum Heizen habt ihr Bauern den Traktor der keinen Katalisator hat und Überall einsetzbar ist.
Alle Anderen Motoren werden als schlecht hingestellt nur die Landwirtschaft ist sowohl von dem Erwerb der neuen Technik als auch der Alten hinsichtich Revision ausgenommen.

honsi
honsi
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@peterle Ein Bagger hat einen Kat? Oder werden hier Bauern als Private und nicht als Unternehmer eingestuft?

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Pic schun? wo genau sieht man sell? steat do irgendwo eppes von Bauernbund oder coldiretti oder dergleichen? der Staat wor wias ausschaug bis heint uanfoch nit daran interessiert

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Onkel wos soll de bleide Froge?

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@peterle moansch dor SBB isch gratis? zuerst informieren, dann lästern!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Lederhosenjonny Meistens gibt’s nichts mehr zum Lästern, wenn man sich ordentlich informiert hat. Insofern … nein, schlechte Idee. Wenn man lästern will, darf man nicht über zu viele Informationen verfügen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Landwirtschaftliche Maschinen verkehren auch auf öffentlichen Straßen, also Revision wie alle anderen!
Abgastest nicht vergessen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

gäbe es den abgastest dürften 80% der traktoren nicht mehr fahren

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

kuan Problem, wenn du woasch wer lizenziert isch, de revision bei landw. Fahrzeuge zu mochen

StreetBob
StreetBob
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Baumaschinen miassn a nit zur Revision….

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

jo, wos jetz?
gib es des gset
wenn jo, solln genauso konntroliert wern wie ba auto und lkw ung gleich rigoros gstroft, wie de gstroft wern!
wenn es des nit gib, nir braucht niemand ongst hobn!
ober de ausrede der mangelnden werkstätten dorf nit gelten!
oder gildet des ba de autobesitzer von bergdörfer a, de koane autowerkstätte in der nähe hobn?

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Wiso soll men gstoft werdn wenn dr stoot die werkstätten net lizenziert die revision durchzuführen ?
War es gleiche wenns hoasset olle radlfohrer de morgen ohne targa fohren werden gstroft weil se kune hobn, ober es gib se net zu kafen.

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

es Gesetz gibs ober es gib a problem… des konn man nit uanfoch so bei jeder x beliebigen normalen werkstott mochen wia du muansch.. es Problem isch nit, weils die sem nit kennen sondern es sein uanfoch no nitmol die Parameter festgelegt, wosund v. a. wia kontrolliert werden soll bzw muas! Deswegen mocht des momentan no kuane uanzige werkstott, hel isches problem

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

Für dieses Gesetz fehlt nach wie vor die Durchführungsbestimmung, daher weiß niemand, wer jetzt die Revision durchführen soll, was überprüft wird oder was sie kosten soll“ do steats infoll nomol

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Lucifer_Morningstar eben isch hel dor schwochsinn darin… wieder mol ohne Kopf 🙈

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Warum wird alles so unnötig kompliziert gemacht , manche Regierungen sollten öfters mal über die Grenzen schauen wie es die anderen machen .
Bei unseren Fendt Dieselross war alle paar Jahre TÜV Termin und Werkstätten wie Sand am Meer .
Man kann keine Gesetze rausbringen und keiner kann oder will Sie umsetzen.

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 5 Tage

….bist du wahnsinnig….? über die grenzen schauen. .?
dann würde es ja laufen in diesem land!
ich glaube, die in rom haben das mit den grenzen noch nicht so richtig kapiert, weil grenzen sind ja nur im norden,….und der ist weit weg..
aber immerhin, das mit den bordellen ist schon mal aufgefallen
Typischer als genau der fall, gehts nit mal in italy

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

woll bella italia schon

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

wer nit will, konn gor nix, wers nit kennen braucht, a nit, wer ollm rückendeckung krieg erst recht nit!
i frog mi wer für de genehmigungen zur revisionstätigkeit an de werkstätten ausgib, wo um de ungsuacht wern muß, und ob es wirklich koan omt gib, de des ausstellt, oder ob de zu kriegn war ober nie a werkstott dafür ungsuacht hot, weil des eh nit in anspruch gnummen werd, solongs nit strofn hogelt?

Schnuggi
Schnuggi
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Des isch wiedr amol typisch walsch ohne Sinn , Gesetze außer gebm ohne genauen Inhalt oder ols übrtreibm 😆😆😆😆😆

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 5 Tage

De Revision isch von der EU vorgeschrieben, deswegen hobn se holt amol a Gesetz gmocht sonst hätte Italien a Rüge aus Brüssel gekriag. Die Durchführungsbestimmungen fahln, a weil des für die Werkstätten erstens a Platzproblem und zweitens a riesen Investition war. Wenn man es in Bozen zentralisiert fahlt Personal und nor mecht i segn wia der Bauer aus Mals seinen Traktor bis Bozen bringt. Also decht net gonz so einfach de Geschichte. Ober jo, si wissen es seit Jahren, man hätte früher aufwachen müssen, sell stimp.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

auch radfahrer verkehren auf jeder stroße .
de solln a Kollaudo mochen ,genauso die füßgänger,de sein a a gfohr auf der stroße

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Welche technischen Vorraussetzungen willst du denn bei einem Fußgänger kontrollieren? Ob die Schnürsenkel funktionieren? Was machst du, wenn er barfuß geht?
Für Radfahrer gibt es bereits geltende Regelnd und Strafen. Nur umsetzen müsste man sie halt mal.

nuisnix
nuisnix
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Herzlich willkommen liebe Bauern in der normalen Welt!
Wos soggs iaz? So geats in ondre jedn Tog!

Tabernakel
1 Monat 5 Tage

Im Falle eines Unfalls gibt es Ärger mit der Versicherung.

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 5 Tage

Wer regiert eigentlich dieses Land ?

Guri
Guri
Tratscher
1 Monat 5 Tage

bei kleinen Anhängern oder Wohnwagen ist das auch nur zum schämen , nur in Bozen Landes colaudo Möglichkeit , mit Monate länger Wartezeit !…wir sind wirklich in der dritten Welt hier

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

aber, aber es gibt wichtigere dinge in diesem land der chaoten, als revisionseinrichtungen für traktoren zu installieren….die sollen ruhig in der gegend herumpaffen unsere herrschaften in rom kümmern sich seit EINEM JAHR um drei angelegenheiten, reddito di cittadinanza, quota 100 und decreto di sicurezza, das muss man sich einmal vorstellen….

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Die wirklich unsicheren Traktoren wern nur auf dem Feld, am Hof oder auf der Alm verwendet. Fist jeder Bauer hot oan zun fohrn und Ian zu orbetn. Des Gesetz betrifft ober lei in Straßenverkehr, die sem Maschinen sein meistens ok. Die alten Traktoren von der Alm wern die Revision a noch die Durchführungsbestimmungen net mochen, oanfoch weil sel laut Arbeitsschutz net Pflicht isch und sem die Straßenverkehrsordnung net gteuft

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

jo glabsch du wirklich das jeder bauer zusommenhängende wiesen hot mit a zuafohrt auf de olm so das er nie a trakterradl auf a gemeinde-, lond- oder stootsstroß zu kemmen, sei es de zu quern oder lei 20, 30 m zu fohrn, sell war theoretisch schun genua!

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
29 Tage 3 h

@Staenkerer theoretisch schun, ober wer kontrolliert sell? Niemand, a weil im Dorf a der Carpf olle kennt

DerDoktorant
DerDoktorant
Neuling
1 Monat 5 Tage

Typisch Italien, zuerst wird ein Gesetz erlassen und erst im zweiten Moment wird darüber nachgedacht wie man das Gesetz in der Praxis umsetzt. Spannung/en ist/sind da vorprogrammiert. 

Seele80
Seele80
Neuling
1 Monat 5 Tage

den Traktor leasen und mit deutschem oder österreichischem Kennzeichen fahren,müsste allen Gesetzen genüge tun.Was meint Ihr?

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Lauter Vorschriften und Idiotischer Gesetze und Totales Versagen auch bei Revision eines Autoanhänger……….🙈  Revision in  Bozen und nicht bei einer Werkstatt,  die Schildbürger aus Südtirol

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 4 Tage

ein Land zu blöde Revisionen durch zu führen, wir sind doch in Südtirol

bzkaot
bzkaot
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Marktlücke gefunden tat i sogen. Kenn mich nicht mit motor ec aus aber wenn die politik mitspielt könnten einige neu arbeitsplätze geschafft werden. förderungen und genug zeit um mobile teams aus zu bilden und die sache hat sich gegessen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Das Gesetz an sich wäre wohl in Ordnung, denn warum sollten nicht auch die Traktoren, von denen es eine Vielzahl im Lande gibt, einer Revision unterworfen werden, bei PKW und LKW doch eine Selbstverständlichkeit.
Schade nur, dass die Durchführungsbestimmungen fehlen und somit wieder eine Grauzone besteht.

wpDiscuz