Wiederinbetriebnahme des Acqua-Innenbereichs

Nach den Pannen: Start in die CASCADE Hallenbadsaison

Dienstag, 06. September 2016 | 16:26 Uhr

Sand in Taufers – Die Projektsanierung im Hallenbad der CASCADE in Sand in Taufers ist geschafft und der Termin für den Startschuss der Hallenbadsaison festgelegt. Am Samstag, den 10. September um 10.00 Uhr öffnet die CASCADE für alle Wasserratten das Hallenbad.

Das lange Warten auf das Erlebnis Wasser im Hallenbad der CASCADE in Sand in Taufers ist bald zu Ende. Nachdem die Projektsanierung planmäßig abgeschlossen ist, öffnet am Samstag 10. September um 10.00 Uhr das Hallenbad.

Ab diesem Termin steht den Badegästen die gesamte Badeanlage täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr zur Verfügung. Das Sport- und Relaxbecken, das Abenteuerbecken mit Wasserfall, das warme Außenbecken und der Babypool, die Ruhebereiche mit atemberaubender Aussicht auf die Burg Taufers und die Zillertaler Alpen und der Kinderspielraum mit neuen Attraktionen sorgen bei Groß und Klein für Erholung und Spaß.

Mit dem Start in die Hallenbadsaison steht auch das aktuelle Kursprogramm für den Herbst 2016 fest. Für Babys ab drei Monaten, Kinder, Erwachsene, Senioren, Anfänger und Fortgeschrittene, Schwimm- und Acquafitnessbegeisterte steht ein umfangreiches Kursprogramm zur Auswahl.

Als besonderes Eröffnungsgeschenk gewährt die CASCADE am Samstag und Sonntag allen Wasserratten kostenlosen Eintritt in das Hallenbad von 10.00 bis 22.00 Uhr. Zusätzlich werden am Samstag geführte Besichtigungen der erfolgten Sanierung angeboten. Interessierte finden sich pünktlich um 8.00 Uhr im Foyer der CASCADE ein. Informationen dazu gibt es telefonisch oder an der Rezeption.

Die Öffnungszeiten des Hallenbades sind täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr. Der Saunabereich ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14.00 bis 22.00 Uhr, Mittwoch von 16.00 bis 22.00 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Jeden Mittwoch findet von 10.00 bis 16.00 Uhr die Ladies Sauna statt.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Nach den Pannen: Start in die CASCADE Hallenbadsaison"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ralph
Grünschnabel
21 Tage 19 h

Ein Wahnsinn! Zuerst verschlingt das Hallenbad, welches katastrophal schlecht geplant und noch schlechter gebaut wurde Millionen, dann muss der Steuerzahler für die Sanierung zahlen, weil sich die verantwortlichen Planer und Baufirmen mit spitzfindigen Verträgen von jeder Verantwortung entbunden haben.

Ein weiterer “Hammer”: Das Sportbecken misst nur 20 Meter Länge, anstatt der genormten und in allen anderen öffentlichen Schwimmbädernüblichen 25 Meter. Somit ist dieses Becken für Sportveranstaltungen, auch für jene der Jugend, ungeeignet.

Steuerzahlerin
Grünschnabel
21 Tage 2 h

der nächste Hammer, im ganzen Schwimmbad geht es Stiegen rauf Stiegen runter mit überall Schilder *Rutschgefahr*. Sehr freundliches Schwimmbad für Kinder. Bezüglich Sauna, *die zusätzlich sehr großzügigen Umkleidekabinen !!!!!* rückwärts hinein damit man vorwärts herauskommt. Bravo Architekten und Manager, Hauptsache eine Empfangshalle wie beim Flughafen in Berlin :-))))

00
Grünschnabel
21 Tage 17 h

Dank Freheitlicher Eingabe am Rechnungshof, blühen den Verantwortlichen nun Schadenersatzforderungen. Da kann man gespannt sein.

Grisu
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Verantwortliche ???
Habe ich in Südtirol aber noch nie einen gesehen.
Gibt es nur im Märchien und beim Kassieen.

Mikeman
Tratscher
21 Tage 18 h

Da waren halt wieder die richtigen Schuster  am Werk anders ist sowas nicht zu erklären.Spitzfindige Verträge sind schwachsinnige Vortäuschung wenn der Sache kompetent nachgegangen würde,
die Sache hätte aber schon viel früher auffliegen sollen und warum das nicht ????

wpDiscuz