E-Ladestationen und Parkleitsystem mit Contactless sowie Kennzeichenerkennung

Neue Technologien für eine moderne Mobilität in der Therme Meran

Montag, 15. Oktober 2018 | 09:44 Uhr

Meran – Technische Neuerungen sorgen in der Tiefgarage der Therme Meran für noch mehr Anwenderfreundlichkeit, zügige Abläufe und komplettieren die Infrastruktur im Sinne einer modernen Mobilität.

Immer am Puls der Zeit ist die Therme Meran in Sachen moderne Technologien. Seit September stehen für Elektrofahrzeuge auf Parkebene A zwei Ladestationen von Alperia zur Verfügung, die eine Leistung von je 22 kW erbringen. Dabei ist auch die Geolokalisierung der Ladestation über App sowie die Möglichkeit vorgesehen, die Säule vorzumerken. Bei Problemen steht ein 24-Stunden-Service sieben Tage die Woche zur Verfügung. Bezahlt werden kann über verschiedene Alperia-Bezahlsysteme, wie Abos und Wertkarten, über Kreditkarte, Smartphone, PayPal und Prepaidkarten.

Innovatives Parkleitsystem vereinfacht Abläufe

Bereits in den vergangenen Monaten wurde das neue Parkleitsystem mit Contactless-Bezahlung sowie Kennzeichenerkennung auf Herz und Nieren überprüft und hat sich dabei besonders bewährt. Es schafft viele Vorteile in Spitzenzeiten und vereinfacht Abläufe.

Die Neuerungen betreffen einerseits das kontaktlose Bezahlen per Bankomat- und Kreditkarte direkt bei der Ausfahrt. Es genügt, bei der Ausfahrt die entsprechende Bezahlkarte an den Sensor neben der Schranke zu halten, denn das System hat das Kennzeichen bereits bei der Einfahrt erfasst und erkennt dieses auch beim Ausfahren automatisch; die Parkdauer wird automatisch abgebucht. Die Entwertung des Einfahrtstickets am Kassenautomaten entfällt und somit auch das lästige Anstehen, wenn besonders viel los ist – natürlich kann das Ticket auch weiterhin ganz klassisch am Automaten entwertet werden: Auch in diesem Fall öffnet sich die Schranke ganz von selbst, ohne das Ticket einführen zu müssen, da das Kennzeichen registriert wurde.

Andererseits wird der freie sowie besetzte Parkraum über Sensoren ständig zeitaktuell erfasst und die PKWs entspechend auf die freien Ebenen und Parkplätze geleitet: Das System passt sich ständig und dynamisch auf die laufende Situation an und signalisiert über digitale Anzeigen und Pfeile auf welcher Ebene welche freien Plätze verfügbar sind.

Auch für Abonnenten gibt es Erleichterungen, da diese durch die Kennzeichenerkennung überhaupt keine Karte mehr benötigen. Zudem: In der gesamten Tiefgarage gibt es Musik, damit sich die Gäste vorab schon auf das Wohlfühlprogramm und die Entspannung in der Therme einstimmen können.

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz