Zimmerhofer erfreut

“Neuer Impuls für die Wirtschaft im Tauferer-Ahrntal”

Mittwoch, 10. August 2016 | 10:19 Uhr

Ahrntal – Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, begrüßt die Entscheidung der Brunecker Firma “GKN Sinter Metals” in der Gemeinde Sand in Taufers einen neuen Standort zu eröffnen und dort langfristig 250 Arbeitsplätze zu schaffen. “Diese Entscheidung ist Gold wert, gerade für ein peripheres Gebiet wie es das Tauferer-Ahrntal ist und zwar in mehrerlei Hinsicht: Es wird kein neuer Kulturgrund verbaut, sondern ein seit Jahrzehnten brachliegendes Firmenareal wiederverwertet. Es entstehen neue, hochqualifizierte und damit langfristig sichere Arbeitsplätze. Mit den Arbeitsplätzen vor Ort wird die Abwanderung aus den entlegenen Tälern im Umkreis gestoppt werden. Auch viele Zulieferanten werden von der Neugründung profitieren. Nicht zuletzt werden damit auch manche klammen Gemeindekassen wieder etwas aufgefüllt werden”, freut sich Zimmerhofer.

“Zu beachten ist, dass ein neuer Betrieb in dieser Größenordnung zwangsläufig auch mehr Verkehr auf der jetzt schon oft überlasteten Hauptstraße generieren wird. Um dieser Entwicklung vorzubeugen bietet sich das Projekt der Reaktivierung der Taufererbahn an, das in der Planung ja schon sehr weit fortgeschritten ist. Mit diesem Projekt würden nicht nur zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, sondern gleichzeitig auch die Hauptstraße entlastet”, zeigt sich Zimmerhofer abschließend überzeugt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz