Daten des ASTAT

Nur 45 Prozent schaffen die Zweisprachigkeitsprüfung

Mittwoch, 09. Juni 2021 | 11:47 Uhr

Bozen – Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) gibt die Ergebnisse der durchgeführten Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen und der Zertifikate mit einsprachiger Prüfung für das Jahr 2020 bekannt.

Hier geht es zum PDF!

45,5 Prozent der Kandidaten, welche im Laufe des Jahres 2020 die Zweisprachigkeitsprüfung abgelegt haben, haben die Prüfung bestanden, mit sehr unterschiedlichen Werten je nach Niveau.

Die Erfolgsquote der einsprachigen Prüfungen für die Anerkennung von Sprachzertifikaten beträgt 96,2 Prozent, wobei die Werte bei den vier Laufbahnen ziemlich homogen ausfallen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Nur 45 Prozent schaffen die Zweisprachigkeitsprüfung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jiminy
Jiminy
Kinig
10 Tage 10 h

wundert das euch? So wie die südtiroler Schule aufgebaut ist… 1 Stunde italienisch in der 1. Klasse: lächerlich wenig! Englisch ab der 4. Klasse: lächerlich spät! Kinder hätte viel mehr Lernpotenzial, leider nützt das die Schule nicht aus!

Missx
Missx
Kinig
10 Tage 9 h

Ich bin mit deutscher Muttersprache aufgewachsen, deutsche Schulen…das noch dazu im deutschlastigen Pustertal. Habe die Zweisprachigkeitsprüfung “A” auf anhieb bestanden. Lediglich Testübungen habe ich als Vorbereitung gemacht.

topgun
topgun
Tratscher
10 Tage 6 h

@Missx
Da du ja des öfteren dein Aussehen, (schlank, sportlich, stilvoll) hervorhebst, könnte es ja sein, dass die Prüfer etwas abgelenkt waren… 🤪

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 5 h

@Missx, man könnte ergänzen, daß auch die Prüfungsanforderungen nicht immer die gleichen sind. Jedenfalls erkläre ich mir das so, weil ich genug Leute kenne, welche zwar das Zweisprachigkeitsattestat A in der Tasche haben, jedoch beim Sprechen arg dahinholpern und Grammatikfehler wie Perlen aneinander reihen. Besonders der Gebrauch des Konjunktivs in der italienischen Sprache ist vielen ein Berg mit 7 Siegeln.

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 5 h

trotzdem scheint mir, daß auf Englisch zuviel Gewicht gelegt wird. Sollten wir nicht zuerst, oder zumindest auch, eine Basis der Sprachen unserer Nachbarn erwerben, also französisch, slowenisch, kroatisch, albanisch, griechisch, arabisch, spanisch?

Triggered
Triggered
Grünschnabel
10 Tage 4 h

@quilombo na sel tat i net sogn. Weil mit englisch kimm i so guat wia ibroll weiter, isch oanfoch die weltsproch!

Missx
Missx
Kinig
10 Tage 4 h

@quilombo
Genau gesagt habe ich das Plida Sprachzertifikat abdolviert. C1 in italienisch, deutsch und english.
Enstpricht A, aber ist weit aufwändiger und international gültig und recht schwierig.
@topgun
Dort waren PrüferINNEN anwesend

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 2 h
@Triggered, ich finde es schade, daß unser Sprachgebrauch von der englischen Sprache dominiert wird. Sehen wir nur, wie für jedes italienische Gesetz ein englisches Wort gebraucht wird, was ja total überflüssig ist. Wenn die Dorfgemeinde ein gemeinsames Treffen. veranstaltet, dann gibt es einen “Meeting-Day” in Hintertupfingen. Wir haben natürlich kein Wochenende und eine Ausgangssperre, sondern ein Weekend und einen Lockdown. Wer sind denn eigentlich diese Teppen, die ständig solche Ausdrücke in Umlauf bringen? Durch die Sprache wird auch Kultur vermittelt, so kommt es, daß wir uns im angelsächsischem Raum nicht so fremd fühlen, aber bei unseren nächsten Nachbarn schon. Das… Weiterlesen »
Lex
Lex
Superredner
9 Tage 23 h

@quilombo Was ist ein Attestat? Der Duden kennt es nicht.

Roby74
Roby74
Tratscher
9 Tage 17 h

@Missx
Complimenti!👍🏻👏🏻Du hast recht,die Zweisprachigkeitprüfung A bzw.C1 ist nicht so schwierig zu bewältigen wie viele meinen,ich habe sie auch locker bestanden.😉Muss aber auch gestehen doppelsprachig aufgewachsen zu sein.😁😁😁
Mein Vater war aus Kalabrien und meine Mutter aus dem Sarntal😜:also als “holbwaltscher”tut man sich natürlich leichter……😊

maikaefer8
maikaefer8
Tratscher
8 Tage 14 h

@quilombo
Englisch wird viel zuwenig Aufmerksamkeit geschenkt, da sind andere Länder weit voraus. Auf Englich kannst du dich weltweit verständigen, weltweit einen Job antreten. Italienisch interressiert außerhalb Italiens niemanden.

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 16 h

@Roby, dann probier die selbe Prüfung mal für die A Version des english certificate.
Doppelsprachig gibt es eigentlich in dem Sinne nicht, sondern Zwei und Mehrsprachigkeit.
Mit halb italienisch aufgewachsen gilt nicht 😉😁

Roby74
Roby74
Tratscher
7 Tage 13 h

@Missx
Da ich beruflich den “english certificate” nicht brauche,wüsste ich nicht warum ich den absolvieren sollte.😁Meine Englisch-und Französischkenntnisse reichen mir vollkommen auch ohne Zertifikat😉.
Das mit der Doppelsprachigkeit ist ja nur ein Wortspiel…..weiss ich auch das Zweisprachigkeit die korrekte Bezeichnung dafür ist.😜😜😜

Offline
Offline
Universalgelehrter
6 Tage 12 h

@Roby74..die “Gute” wollte damit nur ALLEN mitteilen, dass sie auch die englische Sprache kennt 😉. “Kennen” ist zwar ein Unterschied zu “Sprechen” und ein noch viel Größerer ist “fließend Sprechen”, aber “Kennen” ist ja auch schon Etwas….

Missx
Missx
Kinig
6 Tage 11 h

@Roby
Ich brauche english beruflich. Wenn du es nicht brauchst, macht es natürlich keinen Sinn die Prüfung zu machen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

@Roby74…👏👏 wer das Abitur und/oder die Matura, ein Studium der Verwaltungswissenschaften und Jura erfolgreich abgeschlossen und mehrere Jahre beruflich in Italien gelebt hat, dürfte genügend Kenntnisse für eine (Mehr) Sprachprüfung haben.

Roby74
Roby74
Tratscher
5 Tage 17 h

@Offline
So “hochdekoriert”bin ich leider nicht!😁Habe nur den Abschluss der 5 jährigen gastgewerblichen Oberschule,kann aber recht gut in den obengenannten Fremdsprachen kommunizieren und ein Gespräch führen.😉

Roby74
Roby74
Tratscher
5 Tage 17 h

@Missx
In deutscher Sprache schreibt man “englisch”aber trotzdem mit c!😜😉
Nur Spass:ich staune manchmal selbst über meine Flüchtigkeitsfehler🤦🏼‍♂️🙄!!!
Obwohl ich es besser wüsste….😅😂🤣

Missx
Missx
Kinig
5 Tage 11 h

@Roby74
Ja, das mit english ist eine Angewohnheit. Sozusagen ein “Insider” früher bei uns in der Schule. Ich spreche ja auch im Alltag, sofern man, wie es ja Gang und Gäbe ist, ein englisches Wort einwirft, dies in der korrekten Aussprache aus….so wie mit italienischen Wörtern halt auch…
Tippfehler sind halt Tippfehler, umsonst sich da Gedanken zu machen 😉

Zefix
Zefix
Tratscher
10 Tage 9 h

ober umgekhert die italiener schoffn foscht olle die 2sprochigkeit.a wenn dernoch kuaner mehr deitsch konn von de 😀

logo
logo
Grünschnabel
10 Tage 3 h

Alles nur mehr ein Witz !
Wer 5 Jahre Oberschule bestanden hat, sollte automatisch die Zweisprachigkeit erhalten !
Aber nein, wieder eine Schikane mehr hier in diesem Land.
Kein Wunder, dass unsere Jugend ins Ausland geht und nicht mehr zurückkommt. Wann wachen wir hier endlich mal auf ?

falschauer
10 Tage 26 Min

wer 5 jahre oberschule bestanden hat muss noch lange nicht zweisprachig sein, in der praxis ist es laut meiner erfahrung so, dass die kenntnisse der italienischen sprache in wort und schrift bei nicht wenigen eine katastrophe ist und die deutsche sprache mündlich zwar wohl oder übel halbwegs beherrscht wird, schriftlich jedoch gar einiges zu wünschen übrig lässt

OrB
OrB
Universalgelehrter
10 Tage 9 h

Der Zweisprachigkeitstest sollte alle 3 Jahre wiederholt werden, wer es nicht schafft, dem sollte für die Zeit wo sein Test abgelaufen ist und die Prüfung wieder bestanden wird, keine Zulage bekommen.

Fraser
Fraser
Grünschnabel
10 Tage 8 h

In do Schuele ho i a an c…o italienisch gelearnt, Leara in Mittlschuele/Oboschuele olle an Rausch kop si holbe Zeit..i hoff sel isch mittloweile ondorst🙈 Wenn mans Glück hot dass magari 1 Elterntoal Muttosproche italienisch hot, wearts gien sischt muis man schaugn wie man ba ins holbegs italienisch dolernt.

lissi81
lissi81
Grünschnabel
10 Tage 7 h

Die Theorie geht ja noch aber was wirklich fehlt ist die Praxis!!!
Nach Abschluss der Mittelschule war ich im Stande selbständig einen Brief in italienischer Sprache zu formulieren aber wenn es darum ging mit einer Person ein Gespräch zu führen, kamen keine drei Worte über meine Lippen!

Unser Sohn ging italienischen Kindergarten und deutsche Schule wurde komplett zweisprachig erzogen, als er vor zwei Jahren ein Praktikum in einer Bozner Firma im Büro machte kam er lachend nach Hause mit der Aussage von Bozner Büroangestellten hätte er bessere Sprachkenntnisse erwartet

falschauer
10 Tage 39 Min

ich frage mich wie man eine zweisprachigkeitsprüfung schaffen soll, wenn man nicht einmal eine sprache beherrscht

topgun
topgun
Tratscher
10 Tage 24 Min

@falschauer

Groß/Kleinschreibung gehört nicht dazu? 🤔

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Solange unsere Schulausbildung in den Sprachnefächern eine Literaturausbildung auf dem Programm haben anstelle eines wahren Sprachunterrichts werden die Ergebnisse sich auch nicht ändern!
In der Schule lernt bei uns niemand die jeweils andere Sprache, wenn dann geht es nur durch Kontakte außerhalb!

Aber unsere weltbeste Autonomie/Schulautonomie reicht wohl nicht ganz, um das angestaubte Schulprogramm endlich mal wirklich zu reformieren…???

Wie sieht das denn eigentlich unser hochgebildeter und mit Schul- und Studienabschlüssen gesegneter Landesrat?

enkedu
enkedu
Kinig
10 Tage 7 h

Geht mal in die Landesverwaltung und versucht den Praxistest. 

BIERMANN
BIERMANN
Grünschnabel
10 Tage 14 Min

Sprachen sind schön , können aber auch viel Leid verursachen..

wpDiscuz