Handwerk und Tradition erleben

“Ol(t)s Hondwerk” Woche in Lana-Tisens

Donnerstag, 20. Juni 2024 | 14:20 Uhr

Von: Ivd

Lana/Tisenes – Der Heimatpflegeverband, die Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund und der Jugenddienst Lana-Tisens freuen sich, die bevorstehende Woche “Ol(t)s Hondwerk” anzukündigen, eine einzigartige Gelegenheit für Jugendliche, traditionelles Handwerk hautnah zu erleben. Vom 22. bis 26. Juli werden Jugendliche aus dem Einzugsgebiet des Jugenddienstes Lana-Tisens die Chance haben, in die reiche Welt des Handwerks und der Tradition einzutauchen.

Handwerk und Tradition spielen laut der Veranstalter eine wesentliche Rolle in der Entwicklung junger Menschen, und die Woche “Ol(t)s Hondwerk” bietet eine Plattform, um diese Werte zu vermitteln und zu fördern. Vom Nähen blauer Schürzen bis hin zur Reise des Korns, zum Mehl und dann zum Brot werden die Teilnehmer in verschiedene Handwerkskünste eingeführt.

Ein Höhepunkt der Woche wird die Möglichkeit sein, eine “Goasl” herzustellen, eine traditionelle bäuerliche Aktivität, die in der heutigen Zeit selten geworden ist. Darüber hinaus werden die Jugendlichen die Kunst des Federkielstickens entdecken, eine Technik, die seit Generationen überliefert wird und einen wichtigen Teil des kulturellen Erbes darstellt.

Die Zusammenarbeit mit der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund und dem Heimatpflegeverband ist ein integraler Bestandteil dieser Woche. Durch den Austausch mit den Referentinnen und Referenten erhalten die Jugendlichen laut der Veranstalter nicht nur wertvolles Wissen über Tradition und Handwerk, sondern auch eine Gelegenheit, neue Bande untereinander zu knüpfen und zu stärken. Durch die finanzielle Unterstützung der Familienagentur des Landes Südtirol und des Amtes für Jugendarbeit ist es möglich den Jugendlichen im Sommer wertvolle Erfahrungen zukommen zu lassen und die Eltern zu entlasten, berichtet die veranstaltenden Verbände.

“Die Woche ‘Olts Hondwerk’ ist eine einzigartige Gelegenheit für Jugendliche, die Schätze unseres kulturellen Erbes zu entdecken und gleichzeitig wertvolle Fähigkeiten zu erlernen”, sagt Verena Hofer, Mitarbeiterin der Jugenddienste Lana-Tisens. “Wir sind stolz darauf, diese Woche in Zusammenarbeit mit der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund und dem Heimatpflegeverband zu präsentieren und freuen uns darauf, das Interesse an traditionellem Handwerk und Brauchtum zu wecken“.

Der Jugenddienst Lana-Tisens lädt alle Interessierten ein, an der Woche “Ol(t)s Hondwerk” teilzunehmen und gemeinsam die Freude am Handwerk und an der Tradition zu erleben. Einige wenige Plätze sind noch frei. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm sind auf der Website der Jugenddienste verfügbar.

Kontakt:

Maximilian Franzelin, Jugenddienst Lana-Tisens 320 6934600, Simone Lanthaler, Jugenddienst Lana-Tisens 327 0954943.

Jugenddienst Lana-Tisens Tel: 0473 563420 Email: info@jd-lana-tisens.it Website

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz