Heranführen von Schülerinnen und Schülern an die Arbeitswelt

Orientierungstag in der Finanzwelt

Donnerstag, 27. September 2018 | 16:30 Uhr

Bozen – Das frühzeitige Heranführen von Schülerinnen und Schülern an die Arbeitswelt ist heute Teil des Bildungsweges junger Menschen. Heute beherbergte die Sparkasse Academy rund 90 Oberschüler von italienischen und deutschsprachigen Wirtschaftsfachschulen, die in einem Orientierungstag der Südtiroler  Sparkasse und der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften in die Finanzwelt eingeführt wurden.

In seiner Einführung ging der Generaldirektor der Südtiroler Sparkasse Nicola Calabrò auf die großen technologischen Veränderungen ein, welche die Welt der Banken revolutioniert haben: von einem überwiegend physischen Ort zu einer kundennahen Dienstleistung. „Wir sind und wollen immer mehr eine Bank des Territoriums sein“, so Calabrò, „unser Engagement bei der Zusammenarbeit Schule-Arbeitswelt ist ein Beweis dafür.“

Stefania Baroncelli und Oswin Maurer, die Prorektorin und der Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, eröffneten die Vorlesungen und erinnerten die Studierenden daran, dass „auch die Südtiroler Universität eine große Nähe zur lokalen Wirtschaft und Gesellschaft und deren Bedürfnissen entwickelt hat.“ Ausdruck davon sei auch die Zusammenarbeit mit Schulen im Rahmen solcher Projekte.

Sechs Professoren der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften führten die jungen Menschen anschließend in Vorträgen in verschiedene Finanzthematiken ein.  Warum unterscheidet sich die Prognose von Entwicklungen am Finanzmarkt von Wettervorhersagen? Was macht einen guten Finanzmanger aus oder was unterschiedet Bankbilanzen von jenen anderer Unternehmen? Das Projekt wird im Rahmen der Zusammenarbeit Schule- Arbeitswelt (Alternanza Scuola-lavoro) durchgeführt. Im Anschluss an den Orientierungstag werden 50 der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ein Praktikum bei der Bank absolvieren.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz