Preisübergabe

„Oscar“ für Camping Moosbauer

Sonntag, 14. Januar 2018 | 16:59 Uhr

Stuttgart/Bozen – Camping Moosbauer erhält zum zweiten Mal den „Oscar“ der Campingbranche. Dies ist bisher nur einem einzigen weiteren Campingplatz in Europa gelungen. 2010 erhielt Familie Egger den „ADAC Camping Award“ für ihr innovatives „Lern-Konzept“, nun erhielten sie den renommierten Preis für ihre Bemühungen im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Die Begründung der Jury: „Normalerweise wird Nachhaltigkeit mit Energiemanagement oder Abfallkonzept gleichgesetzt. Doch das es noch sehr viel mehr sein kann zeigt der diesjährige Preisträger aus Bozen. Nicht nur setzt Familie Egger ihr Nachhaltigkeitskonzept in allen internen Unternehmensbereichen um, sondern sie inspirieren auch ihre Gäste zum Nachmachen und Nachdenken. Nachhaltigkeit wird als Freude und Bereicherung gesehen und nicht als Verzicht oder schlechtes Gewissen. Die Palette der umgesetzten Ideen ist vielfältig, überzeugt hat die Jury aber vor allem das Konzept des ganzheitlichen Kochens im Restaurant, die „urban gardening lounge“ die zeigt wie man auf kleinsten Raum auch zuhause ein Gartenparadies zaubern kann, die hauseigenen Bienenstöcke und das 100% klimaneutrale wirtschaften des Unternehmens.“

„Wir möchten Menschen inspirieren. Nachhaltigkeit soll mit Freude und Hoffnung verbunden werden. Dieses Angebot gestalten wir Tag für Tag“, so das Credo von Mia und Klaus Egger, die bereits dritte Generation des Bozner Campingplatzes, der letztes Jahr sein 60-jähriges Jubiläum gefeiert hat.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz