Keine Ruhe beim Landesnotfalldienst

Primar-Ernennung landet vor Gericht

Mittwoch, 12. September 2018 | 12:24 Uhr

Bozen – Beim Landesnotfalldienst kehrt keine Ruhe ein: Mitte Juli ist Marc Kaufmann zum Primar ernannt worden. Dr. Ernst Fop, der seit der Pensionierung von Dr. Manfred Brandstätter den Notfalldienst geschäftsführend geleitet hatte, reichte dagegen Rekurs vor dem Verwaltungsgericht ein, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Nach Kaufmanns Ernennung hatte Fop zunächst das Handtuch geworfen und gekündigt. Vor Gericht verlangt er nun die sofortige Aussetzung der Primar-Ernennung.

Fop argumentiert, dass die Kommission Fehler in der Bewertung gemacht habe, außerdem sei eines der Mitglieder der Kommission nicht geeignet gewesen.

Die Rechtsabteilung des Sanitätsbetriebes rechnet zwar damit, dass das Verwaltungsgericht den Antrag ablehnt, doch Fop könnte dann immer noch vor das Arbeitsgericht ziehen.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Primar-Ernennung landet vor Gericht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kikuta1A
kikuta1A
Grünschnabel
8 Tage 26 Min

Immer fleissig streiten die Rechtsanwälte wird’s freuen 🙂

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

manche Leute lassen einem keine andere Wahl.

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

kikuta1A@

Sie kennen Herr Dr. Fop? nein?
Ich schon, wenn nur mehr solcher Ärzte in Südtirol wären!!!! 

Tabernakel
7 Tage 22 h

@m69

Das Du einen Anästhesisten kennst…

Tabernakel
7 Tage 22 h

@m69

Dann hast Du sicher einige Links zu anerkannten Publikationen im internationalen Umfeld.

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

Tabi @

Das kannst Du besser wissen, Er ist viel mehr….😁

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
7 Tage 6 h

@Tabi
Kennst Du das dass ?

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
7 Tage 6 h

..das Dass..

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

Viel Glück Dr. Ernst Fop! 🙂

einstein
einstein
Tratscher
7 Tage 23 h

…… Mitglieder der Kommission nicht geeignet gewesen.. Denke eher, dass an der Führungsspitze des Sanitätsbetriebs einige nicht geeignet sind.

Storch24
Storch24
Tratscher
7 Tage 23 h

Lieber Herr dr. Fop. Irgendwann ist einfach Schluss! Die Mensch sind müde von dem ganzen gestreite. Was soll das ?

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

Na hoffentlich geraten nicht auch die Patienten in diese Zahnräder 😡

Tabernakel
7 Tage 22 h

Ist der Mechaniker oder Arzt?

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

Tabi @

Und ich dachte Sie wissen, dass Dr Fop ein Arzt ist! 😎

wellen
wellen
Superredner
7 Tage 17 h

Er ist der dritte Primar der vor Gericht geht. Ein Prozess endete mit Schadenersatzzahlung weit über 100.000€, der zweite ist noch nicht entschieden. Also hat Fop gute Chancen, viel Geld als Schadenersatzzahlung zu bekommen.. Schauen wir mal wieviele Prozesse Schäl anstrengen wird wenn sie ihn nicht nehmen. Danke SVP für das Sanitätsdesaster, unser Steuergeld bekommt ihr nicht mehr. 21. Oktober

elmike
elmike
Tratscher
7 Tage 5 h

Jo recht hot er! A Leben long buggeln und donn werd a onderer Primar obwohls oanen selber zuastian tat! De Kommissionen sein echt net kompetent! I hon sowos selber bei an Orzt in Brixen miterlebt! Total übergongen worden und irgendoan Italiener von an ondern Ort hergezogen…

wpDiscuz