Der Preis ist für sie zu hoch

Private zeigen geringes Interesse am Flugplatz

Mittwoch, 14. November 2018 | 09:14 Uhr

Bozen – Die Summe von 3,8 Millionen Euro, die das Land für die Beteiligung am Bozner Flugplatz verlangt, entlockt den bisherigen Interessenten nur ein müdes Lächeln. Während Ingemar Gatterer nur einen „symbolischen Preis“ zahlen will, redet Josef Gostner erst weiter, „wenn wir ihn gratis bekommen“. Dies berichtet das Tagblatt Dolomiten.

3,8 Millionen beträgt die Ausschreibungssumme für 100 Prozent der Landesanteile an der Betreibergesellschaft ABD.

Die Immobilien bleiben im Besitz des Staates. Sollten private Interessenten zuschlagen, kaufen sie im Grunde Möbel, PC sowie die Verträge des Landes. Außerdem sind die Gewinnaussichten auf absehbare Zeit negativ. Dies sei in die Berechnungen mit eingeflossen, erklärt Landeshauptmann Arno Kompatscher.

SAD-Chef Ingemar Gatterer, der 2017 eine Interessensbekundung hinterlegt hat, steht hingegen fest: „Von einem niederen Preis kann keine Rede sein.“ In dieselbe Kerbe schlägt auch Josef Gostner: „Kein Geschäftsmann zahle 3,8 Millionen Euro für eine Gesellschaft, in die er pro Jahr noch einmal dieselbe Summe hineinstecken müsse.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Private zeigen geringes Interesse am Flugplatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Superredner
27 Tage 18 h

Die wollen auch nur alles geschenkt. Und dann schimpfen, dass unsere Steuergeld verschenkt wird. Besser so, wenn kein Interesse besteht, einfach schließen.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
27 Tage 18 h

Solln dr LH fiarn; gezohlt hottern jo schun; mit insern Steuergeld !

peterle
peterle
Superredner
27 Tage 18 h

Wie der Alte oder der Neue?

Marc
Marc
Tratscher
27 Tage 18 h

Dann kauft eben keiner und der Flugplatz wird stillgelegt! Eine tolle Freizeiteinrichtung die ganzjährig funktioniert für Familien könnte ich mir dann vorstellen!

Iris
Iris
Tratscher
27 Tage 18 h

Kein Geschäftsmann zahle 3,8 Millionen Euro für eine Gesellschaft, in die er pro Jahr noch einmal dieselbe Summe hineinstecken müsse. Sagt doch schon alles aus……
wenn man bedenkt dass er bis jetzt fast 100 Millionen Euro das Land Südtirol in der Zeit von 1997 bis 2013 gekostet hat.. 

iluap
iluap
Grünschnabel
27 Tage 18 h

I glab do braucht niamand ongst zu hoben, dei wos bis jetzt  interesse kop
hoben welln in olle lai gratis, den kaft niamand um den preis. i
bezweifel dass sich jemand onderes findet der Interesse hot und galb
damit a Geld zu mochen. Denn jeder Privater mocht lai eps, wenn a gewinn
ausser schaugt!!!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
27 Tage 18 h

Nun, dass Private kein Interesse zeigen stimmt nicht ganz, habe gestern ein Angebot über Euro 210,76 eingereicht – wurde aber glaube ich nicht angenommen ?!

iluap
iluap
Grünschnabel
27 Tage 18 h

Genau aso isch es

Ralph
Ralph
Superredner
27 Tage 18 h

Wie wärs, anstatt des Flugplatzes eine Auto und Motorradrennstrecke zu errichten. Meinetwegen vorrangig für Elektrofahrzeuge.
Das käme allen zugute

Oma
Oma
Tratscher
27 Tage 17 h

In einen freizeitpark umwandeln mit einen riesengroßen riiiiesenrad.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
27 Tage 16 h

😂😂😂😂 – der isch guat !

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Gratis oder Symbolwert?
Jeder möchte sich auf Kosten der Steuerzahler bereichern, auch nichts neues.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

3,8 Millionen sind eh wenig, wenn man bedenkt, wie viel bereits reingeschossen wurde.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

wenn der Flughafen nix wert ist, dann ist es wohl eine Frechheit, so einen Preis dafür zu verlangen.

Pacha
Pacha
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Klar, daß Investoren wenig Interesse zeigen, denn es gibt kein geschenkten Geld mehr vom Steuerzahler!

Ei
Ei
Grünschnabel
27 Tage 17 h

I tat Parkplotz mochn für Autos und guet…

Marc
Marc
Tratscher
27 Tage 14 h

Super Idee. Und der Gatterer stellt kostenfreie Busverbingung in die City!

buggler
buggler
Grünschnabel
27 Tage 15 h

einfach sein lassen, den betreffenden teil einfach der natur zurückgeben

sepp2
sepp2
Tratscher
27 Tage 15 h

Flughafen schließen, in Wohnbauzone umwidmen und günstige Wohnungen für Südtiroler bauen. Ohne Spekulation einfach nur für Erstwohnung.

joe02
joe02
Tratscher
26 Tage 10 h

I glab fir insere privatwirtschoft isch der flughofn et soo überlebenswichtig!!

wpDiscuz