Neuwahlen bei Floristen im lvh

Rosmarie Kircher bleibt Obfrau

Freitag, 23. März 2018 | 15:32 Uhr

Bozen – Die Berufsgemeinschaft der Floristen hat bei ihrer Jahreshauptversammlung vor Kurzem auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Höhepunkte 2017 waren ein Coaching mit Anita Hussl-Arnold und die WM-Teilnahme von Verena Vieider. Im Laufe des Abends fanden auch die Wahlen statt.

Im Haus des Handwerks haben sich vor Kurzem die Floristen im lvh zur Jahreshauptversammlung getroffen. Im Rückblick auf das vergangene Jahr stach vor allem das Coaching mit Anita Hussl-Arnold heraus. Dabei arbeiteten die Teilnehmer gemeinsam mit Hussl-Arnold an Lösungsansätzen, um die Wertschätzung der Floristen innerhalb und außerhalb der Gruppe zu festigen bzw. zu steigern. Unter anderem will die Berufsgemeinschaft die Zusammenarbeit zwischen den Generationen verbessern, den Lehrlingsaustausch fördern, die Werkstücke der Gesellenprüfung öffentlich ausstellen und einen Dreimonatskalender erstellen. Förderlich für ein positives Berufsbild war auch die Teilnahme von Verena Vieider an den WorldSkills in Abu Dhabi. Die junge Floristin aus Karneid berichtete gemeinsam mit Expertin Maria Steinmair und Lehrherrin Andrea Unterweger von ihren Erfahrungen.

Bei der anschließenden Wahl wurde Rosmarie Kircher (Gärtnerei Kircher) als Obfrau bestätigt. In den Berufsbeirat gewählt wurden Thomas Mair (Florale Werkstatt), Helene Schenk (Blumen Schenk), Martina Spechtenhauser (Floralis) und Andrea Unterweger (Edelweiss Blumen + Geschenke). Kircher, Schenk und Stefan Hochkofler erhielten die Ehrennadel in Bronze für ihre zehnjährige Tätigkeit im Berufsbeirat.

Von: ao

Bezirk: Bozen