Freiheitliche erörtern Hintergründe

Schnellzug „Pendolino Italo“ kommt nach Bozen

Dienstag, 07. März 2017 | 15:03 Uhr

Bozen – Ab dem Frühjahr 2017 soll eine neue schnelle Zugverbindung zwischen Bozen und Verona aktiviert werden. Die Schnellzüge des Unternehmens NTV sollen die Strecke neben den bekannten Regionalzügen bedienen. Die zwölf neuen Züge sollen insgesamt 160 neue Arbeitsplätze schaffen. Der Freiheitliche Landtagsabgeordnete und Obmann Walter Blaas informierte sich zu den Hintergründen.

„Grundsätzlich ist die vermehrte Nutzung des Schienennetzes durch private Unternehmen und durch die öffentliche Auftragsvergabe eine sinnvolle Verkehrskanalisierung“, hält der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Walter Blaas in einer Aussendung einleitend fest. „Dabei müssen die Grundsätze der Erreichbarkeit, des optimalen Taktes und der Anbindungsmöglichkeiten oberste Priorität genießen“, betont Blaas.

Ab dem Frühjahr will das Unternehmen „Nuovo Trasporto Viaggiatori“ (NTV) mit Zuggarnituren des Typs ETR 575 eine Schnellzugverbindung zwischen Bozen und Verona einrichten. „Die zusätzliche Verbindung kann als Ergänzung im Schienenverkehr angesehen werden und als eine schnelle Anbindung zu den Flughäfen in Oberitalien“, hält Walter Blaas fest. „In Bozen sind keine Anpassungsarbeiten am Bahnhof für den neuen Zugtyp notwendig“, entnimmt der Freiheitliche Landtagsabgeordnete aus den Unterlagen.

„‘Herr Alessio De Battisti des Pressebüros der NTV weist darauf hin, dass das zusätzliche Schnellzugverbindungsangebot mit den neuen NTV-Zügen eine eventuelle Reduzierung der durchschnittlichen Ticketpreise bedeuten könnte, zudem stünde den Fahrgästen ein zusätzliches Reiseangebot zur Verfügung‘“, zitiert Blaas aus der vorliegenden Antwort auf seine Anfrage.

Blaas gibt abschließend zu bedenken, dass das italienische Unternehmen vorläufig nur den Bahnhof von Bozen in Südtirol anfahren wird.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Schnellzug „Pendolino Italo“ kommt nach Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zockl
zockl
Tratscher
21 Tage 11 h

gute Sache – die öffentliche Bahn muß sich anstrengen und kriegt Konkurrenz

denkbar
denkbar
Superredner
20 Tage 21 h

Find ich auch gut! Italo bietet einen super Service!

nightrider
nightrider
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Bei manchen Mitteilungen vom Blaas frog i mi ob ihm fad isch.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

ich habe mich genau das selbe gefragt ….. 
findet er diese Erweiterung jetzt gut oder nicht? 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

?? 
Kann mir bitte jemand erklären, was diese Pressemitteilung aussagen soll? Also manchmal ist der Blaas schon ein lustiger Kollege …. 
Ist diese Verbindung jetzt gut oder nicht? 
und was gibt er zu bedenken? dass überregionale Anbindungen unwichtiger sind als alle Haltestellen anzufahren? 
Die FH ist ja auch gegen den Bozner Flughafen, was ich überhaupt nicht kritisieren möchte. ABER jetzt zeigt er sich “bedenklich” gegenüber dieser neuen und wirklich sinnvollen Linie nach Verona? Was jetzt? 
Und dann wundern wenn er in der eigenen Partei keinen Rückhalt mehr genießt.

wpDiscuz