Georg Plaickner zum stellvertretenden Generalsekretär gewählt

SGBCISL-Führungsteam wieder vollzählig

Montag, 12. Februar 2024 | 18:48 Uhr

Bozen – Das Landessekretariat des SGBCISL ist wieder komplett: Heute hat der Generalrat mit Georg Plaickner als stellvertretenem Generalsekretär und mit Francesco Bruccoleri zwei neue Sekretariatsmitglieder gewählt.

Die Neuwahl war notwendig, um eine zweifache Lücke zu schließen: Dieter Mayr hatte – wie von den Satzungen vorgesehen – wegen seiner Landtagskandidatur sein Amt als stellvertretender Generalsekretär niedergelegt, Landessekretär Sandro Fraternali hingegen hat im Jänner 2024 die Altersgrenze erreicht.

Das vierköpfige, nach Sprachgruppen paritätisch besetzte Landessekretariat besteht somit aus Generalsekretärin Donatella Califano, dem stellvertretenden Generalsekretär Georg Plaickner sowie aus den Landessekretären Walter Gasser und Francesco Bruccoleri.

„Wir sind glücklich, als Führungsteam wieder vollzählig zu sein, dies stärkt uns und gibt uns weiteren Rückenwind bei unserem Einsatz für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, gerade in einer Zeit des Wandels und der großen, neuen Herausforderungen“, so Generalsekretärin Donatella Califano.

Der Pusterer Georg Plaickner war in der Baugewerkschaft des SGBCISL tätig, der Brixner Francesco Bruccoleri kommt aus der Schulgewerkschaft.

Plaickner, der eine große Erfahrung in der Gewerkschaft vorweisen kann, unterstrich in seiner Ansprache, wie wichtig Teamarbeit und Werte für die Organisation seien: „Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam können wir viel für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erreichen, sie sind die Gewerkschaft.“

Francesco Bruccoleri erklärte, die laufenden Projekte und Ziele des SGBCISL im Sinne der Kontinuität mit Enthusiasmus weiterzutragen.

Ganz oben auf der Agenda des SGBCISL steht weiterhin der Einsatz für höhere Löhne über Zusatzverträge, für leistbares Wohnen sowie für ein effizientes und bürgernahes Gesundheitswesen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz