200 Plätze

Sommerpraktika beim Land: Bewerbungen bis 31. Jänner möglich

Mittwoch, 10. Januar 2024 | 12:48 Uhr

Bozen – Einblick in die Arbeitswelt der Landesverwaltung gewinnen, das können auch im kommenden Sommer wieder 200 junge Menschen bei einem Praktikum.

Im kommenden Sommer haben 200 junge Menschen wieder die Möglichkeit, den Arbeitsalltag der Landesverwaltung kennen zu lernen, Arbeitserfahrung zu sammeln und ihr Wissen einzubringen. Um eines der bis zu dreimonatigen Sommerpraktika in der Landesverwaltung können sich Jungakademiker und Jungakademikerinnen bewerben, ebenso Studierende der Rechts-, Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Technischer Studiengänge, der Natur- und der Geisteswissenschaften sowie Schülerinnen und Schüler aus Ober- und Berufsschulen der Bereiche Technik, Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus aber auch anderer Ober- oder Berufsfachschulen. Vergütet wird der Arbeitseinsatz der Praktikanten mit 30 bis 50 Euro brutto je gearbeiteten Tag.

Die Ansuchen um ein Sommerpraktikum können bis zum 31. Jänner 2024 (12.00 Uhr) gestellt werden. Bis 1. März dürfte das zuständige Landesamt für Personbalaufnahme die Rangordnung erstellt haben. Im Anschluss erfolgt die Stellenzuweisungen aufgrund der Anforderungen der Abteilungen und Ämter der Landesverwaltung und der Zuweisungskriterien, die auch auf der Landeswebseite zum Thema Personal einzusehen sind. Die Briefe mit den Informationen zu Zuweisung, Tutor oder Tutorin und der weiterer Vorgehensweise werden den Praktikantinnen und Praktikanten mit elektronischer Post Ende März zugestellt.

Gesuchsvordrucke und Zuweisungskriterien können hier abgerufen werden.

In die Rangordnung kann voraussichtlich ab März über die Landeswebseite Einsicht genommen werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz