21 Betriebe nehmen mit Unterstützung von IDM an der Messe IHM teil

Südtiroler Handwerker zeigen sich in München

Mittwoch, 13. März 2019 | 16:06 Uhr

München – Neue Kunden und Geschäftspartner treffen: Das ist die Mission der 21 Südtiroler Handwerksbetriebe, die noch bis zum 17. März an der Internationalen Handwerksmesse “IHM” in München und der Gartenmesse “Garten München” teilnehmen. Sie möchten sich den Besuchern der Messe vorstellen, die auf der Suche nach Authentizität und maßgeschneiderten handwerklichen Dienstleistungen sind, und beteiligen sich deshalb an den von IDM Südtirol organisierten Gemeinschaftsständen auf den beiden Messen. Diese Initiative rückt die Kunstfertigkeit und Qualität des Südtiroler Handwerks in den Mittelpunkt und ist eine der Dienstleistungen von IDM im Bereich Internationalisierung für alle Handwerksbetriebe, die sich für neue Märkte öffnen wollen.

Auf den insgesamt 74.000 m² des Messegeländes werden an den fünf Messetagen 125.000 Besucher erwartet – zum einen Fachpublikum, aber vor allem Messepublikum, das nach Dienstleistungen und handwerklichen Produkten sucht. Achtzehn Südtiroler Unternehmen warten auf der „IHM“ auf diese Besucher, drei weitere sind auf der „Garten München“ vertreten. Dank der langjährigen Zusammenarbeit zwischen IDM und der Messeorganisation können sich die teilnehmenden Betriebe in einem Stand mitten im Herzen des Messegeländes präsentieren. Das Angebot der Südtiroler Handwerker ist breit gefächert und reicht von Lederarmbändern und Bio-Brot über die Verlegung von Natursteinböden bis zum Bau von Holzhäusern.

Das Produkt- und Dienstleistungsangebot der Unternehmen auf der Messe repräsentiert die Vielfalt, die das Südtiroler Handwerk auszeichnet. „Das Handwerk ist eine wichtige Säule für Südtirols Wirtschaft. Im Handelsregister sind 13.616 Handwerksbetriebe eingeschrieben, das ist fast ein Viertel aller lokalen Unternehmen“, sagt Martin Haller, Präsident des lvh Wirtschaftsverbands Handwerk und Dienstleister und Mitglied des Verwaltungsrats von IDM. Das Exportvolumen von Unternehmen, die als Handwerker im Handelsregister eingetragen sind, ist jedoch eher begrenzt. „Dieser Wert macht nur etwas mehr als 5 Prozent des gesamten Südtiroler Exports aus; das zeigt uns, dass es noch viel Luft nach oben gibt für Handwerksbetriebe, die ihr Geschäftsvolumen ausweiten möchten“, sagt Vera Leonardelli, Leiterin der Abteilung Business Development von IDM.

Viele Südtiroler Handwerker haben einen rein lokalen Kundenkreis, aber ihre Produkte und Dienstleistungen sind auch für die Nachbarmärkte sehr interessant. Hier können Messen eine wichtige Rolle spielen, wenn ein Unternehmen wachsen möchte. „Für viele Handwerker ist ein Messeauftritt eine gute Gelegenheit, um zu testen, wie die eigenen Produkte im Ausland ankommen“, fügt Haller hinzu. „Deshalb organisiert IDM die Gemeinschaftsstände für Südtiroler Unternehmen. Darüber hinaus unterstützen wir Betriebe, die an der Erschließung neuer Märkte interessiert sind, mit Dienstleistungen, die ihnen bei der Definition ihrer Exportstrategie und bei der Suche nach passenden Geschäftspartnern im Ausland weiterhelfen“, erklärt Leonardelli.

Die nächsten wichtigen Termine, die IDM speziell für Handwerksunternehmen anbietet, gehen im Herbst über die Bühne: Bei den Messen „Heim + Handwerk“ in München und „Artigiano in Fiera“ in Mailand organisiert IDM wieder Gemeinschaftsstände. Die deutsche Messe fürs Bauen, Einrichten und Wohnen „Heim + Handwerk“ findet von 27. November bis 1. Dezember statt. Fast zeitgleich, nämlich von 30. November bis 8. Dezember können Südtiroler Handwerksbetriebe hingegen an der Messe “Artigiano in Fiera” teilnehmen. Mit mehr als eineinhalb Millionen Besuchern ist diese Messe eine der besten Gelegenheiten für Handwerker, ihre Produkte in Italien einem großen Publikum näherzubringen. Für beide Messen können sich interessierte Südtiroler Handwerksbetriebe ab sofort anmelden und so eine breite Palette von Produkten auch außerhalb der Südtiroler Landesgrenzen anbieten und somit breiteren Kreisen bekanntmachen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz