Größtes Treffen zwischen Architekten, Hotelketten und Lieferanten in Europa

Südtiroler Unternehmen bei HI-Design-Europe in Split

Mittwoch, 14. Juni 2017 | 17:12 Uhr

Die Südtiroler Unternehmen Rossin GmbH, Daunenstep AG und Tischlerei Erlacher KG, alle langjährige Liefer-Partner internationaler Hotels, nahmen kürzlich am europäischen Treffen HIDESIGN in Split teil. Dabei trafen 30 führende Hotelketten (wie Mariott, Interconti, Rezidor, Accor etc.), 70 der wichtigsten internationalen Hotelarchitekten und Interior Designer (u.a. Ableger von weltweit tätigen Architekturbüros wie HBA und Gensler) auf 90 international tätige Lieferanten der Hotelbranche. Organisiert wurde die Südtiroler Teilnahme von der IDM Südtirol.

In halbstündigen Matchinggesprächen wurden Erfahrungen ausgetauscht und Möglichkeiten der Zusammenarbeit erörtert. Die Rahmenveranstaltungen und Impulsvorträge boten eine weitere Gelegenheit zum Netzwerken mit den Entscheidungsträgern. Besonders erfreulich für die drei heimischen Unternehmen war, dass die Südtiroler Produkte und Betriebe für ihre Qualität und Verlässlichkeit weltweit geschätzt werden. „Die Internationalisierung spielt für unsere Betriebe eine große Rolle. Durch die Teilnahme an der Tagung konnten wir unseren Bekanntheitsgrad wesentlich steigern. Nun hoffen wir, dass den vielversprechenden Gesprächen konkrete Aufträge folgen“, so Ernesto Gozzi (Verkaufsleiter Daunenstep), Klaus Pomella (Inhaber Rossin) und Manfred Erlacher (Verkaufsleiter Tischlerei Erlacher).

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz