hds: „Zusammenarbeit über Grenzen hinweg“

Treffen mit deutschem Tankstellen Interessenverband

Mittwoch, 31. Oktober 2018 | 12:05 Uhr

Bozen – Zu einem Treffen zwischen Vertretern der Tankstellenbetreiber im hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol und dem Tankstellen Interessenverband aus Deutschland ist es kürzlich in Bozen gekommen.

Geschäftsführer Jochen Wilhelm und Pressesprecher Herbert W. Rabl erläuterten die momentane Situation der Tankstellenpächter und –besitzer in Deutschland. Besondere Beachtung schenkten sie dabei den angekündigten Diesel-Fahrverboten in zahlreichen deutschen Städten. Durch betrügerisches Handeln der Autohersteller sei die Umwelt sehr stark belastet worden, was jetzt dazu führe, dass die Mobilität der Bürger in Zukunft sehr stark eingeschränkt würde, so die Vertreter der deutschen Tankstellenbetreiber.

Haimo Staffler, Präsident der freien Tankstellen im hds, machte die deutschen Kollegen auf die Herausforderungen aufmerksam, denen die Tankstellenbetreiber in Südtirol gegenüberstehen. Dazu gehört etwa die erfolgte Reduktion der Zahl der Tankstellen, die nun effizienter und serviceorientierter arbeiten können.

Gesprochen wurde beim Treffen auch über den Verhaltenskodex, den die deutschen Tankstellenpächter bereits vor einigen Jahren mit den Tankstellengesellschaften vereinbart haben. Dies, so war man sich einig, sollte auch für Italien ein mittelfristiges Ziel sein. „Es wäre ein erster Schritt in Richtung eines gleichberechtigten Umgangs miteinander und würde zu einer angemessenen Wirtschaftlichkeit für alle Beteiligten beitragen“, unterstreicht Haimo Staffler.

Außerdem wurde das System zur Kontrolle der Verkaufsdaten der betriebsinternen Tankstellen mittels einer neu geschaffenen Datenbank angesprochen, das auch dank ausdauernder Verbandsarbeit vonseiten der Vertreter des hds zu beträchtlichen Mehreinnahmen für das Land Südtirol geführt hat. Dies, so die Teilnehmer am Treffen, sei ein konkretes Beispiel für eine gute und gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen Verbänden und Landesverwaltung.

Die Freunde aus Deutschland luden die Vertreter des hds zum großen Kongress des Tankstellen Interessenverbandes im nächsten Herbst in Neustadt an der Weinstraße ein. Der Kongress findet nur alle fünf Jahre statt und ist ein Schlüsselevent der Branche in Deutschland.

 

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Treffen mit deutschem Tankstellen Interessenverband"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
15 Tage 10 h

Die berüchtigte Deutsch-Italienische Grenze. Schon wieder Schuld…

wpDiscuz