Arbeitsniederlegung am 23. März

Wieder Streik bei der SAD

Freitag, 23. März 2018 | 07:12 Uhr

Bozen – Bei der SAD ist erneut ein Streik angesagt. Die Gewerkschaften AGB-Transporte, SGB-Transporte, ULTRASPORTI, ASGB, OrS.A. Eisenbahnen und USB haben für den heutigen Freitag einen 24-stündigen Streik ausgerufen.

Der Streik ist für die außerstädtischen Busdienste der SAD, die fixen Anlagen (Standseilbahn Mendel, Seil- und Trambahn Ritten, Seilbahn Jenesien), die SAD-Fahrkarten-Schalter, die Werkstätten und die Bahndienste der SAD vorgesehen.

Hier erfahrt ihr die Details zum Streik!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

72 Kommentare auf "Wieder Streik bei der SAD"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sky
Sky
Neuling
1 Monat 3 Tage

Wann beendet die Politik endlich dieses Trauerspiel?
Abgesehen von den Unannehmlichkeiten für Pendler und Schüler ist ein Streik auch immer ein Verdienstausfall für die bereits unterbezahlten Busfahrer!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

streik, tritz neuer facharbeiter?

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 3 Tage

die Landesregierung. hat sich hier auf was feines Eingelassen…hoffe nur daß diese D..u Herren einen ordentlichen Denkzettel kriegen….sage nur schämt euch….

michaelp
michaelp
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Warum muss das die Politik beenden?? Die SAD ist mittlerweile ein privatwirtschaftliches Unternehmen und beschäftigt Mitarbeiter, welche offenbar nicht mehr zufrieden mit den Rahmenbedingungen sind. Diese unzufriedenen Mitarbeiter allerdings  kündigen nicht und suchen sich nicht eine neue Arbeit, wo sie vielleicht bessere Konditionen haben – nein, sie streiken und tragen ihren Konflikt auf dem Rücken unschuldiger Pendler und Schüler aus, die überhaupt gar nichts dafür können. Das ist eine Frechheit und müsste verboten oder zumindest stark eingeschränkt werden. 

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 3 Tage

@michaelp
Du hast wohl keine Ahnung vom Streikrecht.
Solidarität gibt es in unserer Gesellschaft anscheinend keine mehr.
Die Gesellschaft zahlt 75% deiner Fahrkarte, wenn es nicht so wäre, könntest du dir den Bus wohl nicht leisten…..

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 3 Tage

@michaelp so privat doch nicht ….solangen daß Land die Busse zahlt…und später gehören sie der Sad

michaelp
michaelp
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@m. 323. soweit ich weiss, hat das Land die Busse zum Restwert (=Neupreis abzgl. Abschreibung) verkauft. Das ist ganz normale Realität und wird bei allen Unternehmenskäufen so gehandhabt. ich sehe hier nicht, was das Land da mehr als andere gezahlt hätte.

michaelp
michaelp
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Eppendorf Hm, das sehe ich anders. Das Streikrecht wurde eingeführt, um Ausbeutung der Arbeiter einzudämmen bzw. zu verhindern. Im vorigen Jahrhundert wohlgemerkt! Ich sehe hier nicht, wo in Südtirol im 21. Jhd. noch irgendjemand ausgebeutet wird, sondern bekomme lediglich die Unzufriedenheit mancher Arbeitnehmer mit, die jederzeit eine andere Arbeit annehmen könnten – wenn sie denn wollten. Um ihren Willen durchzusetzen, pflanzen sie immer wieder Pendler und Schüler, die überhaupt nichts dafür können. Wo bleibt da die Solitarität für diese Gruppen, die auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind???

denkbar
denkbar
Kinig
28 Tage 16 h

@Sky – Allerhöchste Zeit das Trauerspiel zu beenden!!! An diesem Dienst ist einfach alles faul. Ein Mahnmal, dass es so etwas nicht zweimal geben darf!

erika.o
erika.o
Superredner
28 Tage 15 h

@Sky
mir scheint um nicht Fehler in den eigenen Reihen einräumen zu müssen
kümmert es die zuständigen Politiker sehr wenig, ob wer, wann, zur Schule, zur Arbeit kommt, oder ob der öffentliche Dienst funktioniert wie er es eigentlich sollte …
mir macht es den Anschein man”n” trage Sorge, dass noch mehr Sch….Schwierigkeiten an die Öffentlichkeit gelangen könnten.
Ich wundere mich nur, dass sich zu diesem Thema bislang KEIN Altlandeshauptmann, KEIN Messner oder auch KEIN Bischof zu Wort gemeldet haben !? da sie sich sonst so gerne einbringen.
…das wirft Fragen auf.

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 15 h

@michaelp
Der Streik ist deren einzigste Möglichkeit, im Rahmen der Arbeit auf die mißliche Lage der menschenunwürdigen Zustände hinzuweisen. Wenn die nicht mehr streiken dürften, dann kann man sie gleich versklaven. Das Volk hat eben nur die eine Möglichkeit seine Stimme zu erheben, indem es demonstriert (eben streikt)! Wenn, dann müßte man schon anderswo den Hebel ansetzen, und da haben Sky & m. 323. vollkommen recht.

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h
@michaelp Die Arbeitnehmer pflanzen die Pendler und Schüler? Ja, können sie sich das überhaupt leisten? Ich denke, es muß schon ziemlich arg sein, dass sich jemand den Verdienstausfall leistet, nur um Pendler und Schüler zu “pflanzen”. Und ich denke auch, dass es nicht so einfach ist, als Busfahrer anderswo so leicht eine neue Arbeit zu bekommen, wie Sie es hier behaupten. Fakt ist immer noch, dass die Wirtschaft mitsamt der Politik den Ton angibt, und nur am Gewinn interessiert ist, und der Rest der Bevölkerung sich dem anpasst, oder eben protestiert. Andersrum habe ich es bisher noch nicht erlebt und… Weiterlesen »
durchdacht
durchdacht
Grünschnabel
28 Tage 10 h

@michaelp na so an Bledsinn hon i no gheart. Wos fohr mr nor olle mitm Auto wenn koaner den mickrig bezohlten Job mehr mochn will? Busfohrer brauchts u de soll man gfälligst angemessen fir ihre Orbeit bezohln. Ding dong!!

Lee
Lee
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Was soll das? Immer Freitags wenn die Heimschüler mit Koffer heimmüssen. Tobt ihr euren Streik auf den Rücken derjenigen aus, die noch nicht mobil sind?
Es gibt auch Schüler die Freitag Nachmittag Schule haben, die sitzen dann fest. 

Horizont
Horizont
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

ja fast immer Freitag , Kinder , Schüler sitzen stundenlang und warten , einige werden privat von den Eltern abgeholt . Pendler müssen sich wieder mal organisieren . Und Heimkinder müssen auch schaun wie sie mit Gebäck und Koffer nach Hause kommen . Und alles für die Katz. !!

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

a streik muaß weh tien! de fohrer setzn auf de solidarität mit ihnen und darauf das de proteste der pendler und der eltern der schüler im londhaus oder ban gatterer londn!
leider funktioniert sel in inseren lond nit!

Lee
Lee
Grünschnabel
28 Tage 16 h

@Staenkerer 
Muansch du wirklich, dass es in de ebas krotzt wenn eine Mami mault, dass sie ihre Kinder im gonzen Lond oholen muass? 

Lee
Lee
Grünschnabel
28 Tage 16 h

Und wenns wehtun soll..  dann wäre der richtige Zeitpunkt wenn viele Touristen da sind.. Weihnachtsmarkt und Feiertage.. da wäre das Geschrei gross

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ Lee
Hey Leute, beschwert euch mal bei denen, die sowas verursachen und nicht bei denen, die diese Mißstände ertragen und ausbaden müssen, und nur das eine Mittel (den Streik) haben, um sich zu wehren. Den muß man natürlich dann machen, wo er am meisten auffällt. Niemand würde einen Streik in den Abendstunden vom Sonntag merken. Daher ein bischen Verständnis für sie wäre sicher nicht falsch.

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@Staenkerer 👍
Man sieht schon, es sind nicht viele, die den Zusammenhang richtig interpretieren können. Zum Glück sind ein paar Leute (wie du) doch dazu in der Lage. Die Busfahrer brauchen unsere Unterstützung, sonst werden sie untergebuttert und fertig gemacht. Leute, die nur auf die Bediensteten maulen, weil sie selbst in Engpässe kommen, sind sehr kurzsichtig und fast egoistisch, weil sie sich vor dem Elend anderer verschließen und immer nur auf ihre persönlichen Vorteile pochen. Das ist nicht wirklich hilfreich.

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

Do gibs eigene Touristenbusse. Fost a jedes Dorf hot dei kluenen gelbm Busse, dei eigentlich lei für die Touris do sein. Die sem sein net vom Gatterer, deswegn tat des gor nichts ändern.

durchdacht
durchdacht
Grünschnabel
28 Tage 10 h

Mah werr du Busfohrer ba dr Sad und zoag deine Solidarität..Gscheidreder!!

Buggilater
Buggilater
Grünschnabel
26 Tage 5 h

@Horizont
Mmmh, Gebäck….

Ralph
Ralph
Superredner
1 Monat 3 Tage

mit gatterer wird man nichts erreichen, deshalb verstehe ich den streik nicht. niemand ist gezwungen bei der sad zu arbeiten. deshalb verstehe ich nicht warum die busfahrer nicht alle gemeinsam kündigen.
alles andere wird nichts ändern

moler
moler
Tratscher
1 Monat 3 Tage

es hobn schun weit über 100 gekündigt
deswegen kriegmer iez die fochorbeiter mit top zweisprachigkeit aus rumänien und bulgarien

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ Ralph 
Nur weil einer seinen Kopf durchsetzen will, soll die Allgemeinheit nach seiner Pfeife tanzen? Sie empfehlen den Bediensteten nachzugeben und sich anderswo um Arbeit zu bemühen? Mit dieser Einstellung befürworten Sie indirekt sklavenähnliche Arbeitsverhältnisse, wo Mitmenschen unter unwürdigen Umstände ausgenutzt werden, oder glauben Sie, dass die nachfolgenden Bediensteten es dann besser haben? Ich glaube nicht. Man muß das Übel an der Wurzel bekämpfen und nicht immer nur Schadensbegrenzung betreiben. Das wäre der falsche Weg.

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
28 Tage 12 h

@Ralph. Es wird auch niemand gezwungen mit den Öffis zu fahren!

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

kein Mensch zwingt die busfaher bei der sad zu arbeiten!! es gibt genügend andere!! lassen sie sich nicht unterkriegen Herr gatterer!!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 2 Tage

du warsch der erste den i innan bus inni setzat 13 stund in toug in Dienst um 1200€. und hoffentlich osch a teiflisches Darlehen lafn weile bis iez olm 1500 gekrieg osch…….

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ Fochmonn 
Danke! Solche Leute, wie Sie braucht das Land. Her mit die Sklaven, wo kommen wir sonst hin, wenn wir denen noch entgegenkommen sollten. Immer auf die harte Tour, gell? Ich hoffe, Ihnen tanzt mal jemand so auf dem Kopf herum und andere sagen “richtig so” dazu!

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@Vieldenker 👍
Komm, diese Leute haben meist nicht die notwendige Kapazität im Kopf, um komplexe Zusammenhänge verstehen zu können. Eine Diskussion mit denen ist nur verlorenen Zeit. Ist leider so!

lenzibus
lenzibus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Drauzohln tien ollm la di Pendla

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 2 Tage

di busfohrer, di sem zohln drau…… gea du amol af 300€ geholt verzichten fa oan tog afn ondern……

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h
@ lenzibus  Wenn man nicht weiter als bis zu eigenen Haustür blickt, dann mag Ihre Einstellung stimmen, aber wenn man weiter schauen kann, und die Zusammenhänge verstehen kann, dann weiß man, dass nicht nur die Pendla draufzahlen, sondern die Bediensteten zuallerst, und dann die Allgemeinheit, wie Pendla, Schüler und der Rest der Südtiroler. Der Fehler ist beim Chef und den Politikern zu suchen, die in ihren Verhandlungen und Abmachungen sich gegenseitig nicht grün sind und in der gegenseitigen Schuldzuweisung alles auf die Bediensteten abwälzen. Ich bin jedenfalls solidarisch mit den Busfahrern und kann sie verstehen, auch wenn ich nicht oft… Weiterlesen »
Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@Vieldenker  👍
Das sehe ich genauso!

werner66
werner66
Superredner
28 Tage 14 h

@Vieldenker 

Bedankt euch beim zuständigen Landesrat Mussner. 
Ein Fachmann der Extraklasse! 

Nicola
Nicola
Neuling
1 Monat 3 Tage

Nur noch lächerlich. Herr Gatterer sollte sich schämen und die Landesregierung endlich durchgreifen u

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Die Landesregierung sollte sich auch schämen

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ Nicola 👍

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@cooler Typ 👍

sixxi
sixxi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wer sich so viel Streik leisten kann, verdient immer noch zu viel. i hoff amol dass ba mir in der Orbeit net ungfongen werd zu streiken. Kannts mor net leisten dass i Geholtsobzüge hon weil i streiken muas

dasad
dasad
Neuling
1 Monat 3 Tage

du bisch a tottloff 🙉.gest du einer Arbeit nach wo du um 5.00 Uhr anfängst und um 19.00 Uhr Feierabend hast?!? aber nur 8 Stunden bezahlt.und wartest in allen möglichen Ecken Südtirols Stunden auf die weiterfahrt.ohne Toilette. Prunzen kannst du auf den entwertet vom Bus.du ignorant

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ sixxi
Ich denke, Ihnen geht es arbeitsmäßig + finanziell gut, anders kann ich mir Ihren Kommentar nicht verstehen. Wenn nicht, zeugt er von sehr wenig Feingefühl.

lenzibus
lenzibus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Mit Steuregeldo Buse kafn und nuor ollm streikn !

moler
moler
Tratscher
1 Monat 3 Tage

ah jo genau
die fohrer hobn jo jeder sein persönlichn bus 😡
bisch mitn kopf af die stong vom fohrplan ai grennt ???

vitus
vitus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

… der gatterer kannet in seinem personal a kloans bissele entgegen kemmen. zum glück isches nit mein chef!

Leonor
Leonor
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Ihr habt schon am 8. März gestreikt, was soll das ganze Theater noch?

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ Leonor
Bitte mal kurz nachdenken, vielleicht verstehen Sie dann mehr?

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Streiken müsste man von 06:00 bis 09:00, von 12:00 bis 15:00 und von 17:00 bis 20:00. Und genau dann, wenn eun Fahrverbot herrschen würde. Dann würde es vielleicht etwas bewirken!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 2 Tage

der dienst sollte auf unbestimmte Zeit auf NULL reduziert werdenn. und inder not brennt nicht nur heu und stroh

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…nix nuies…fohr sowieso mit mein Auto… 👅

adamriese
adamriese
Neuling
1 Monat 2 Tage

Leider hat sich die Situation im öffentlichen Nahverkehr in Südtirol in den letzten Jahren verschlechtert. Leider kommt von Seiten des Herrn Mussner keinerlei Lösungsvorschlag. 

Geri
Geri
Superredner
28 Tage 14 h

@ adamriese
Nochmal die Frage: Welcher öffentlicher Nahverkehr? Wie kann ein Privatunternehmen öffentlich sein? Was ist an dem schon noch öffentlich?

Nicola
Nicola
Neuling
28 Tage 13 h

..und täglich grüßt das Murmeltier… Würde ein anderer sein Unternehmen so führen, hätte er schon lange keine Kunden mehr. Aber dem Herrn sind seine Kunden egal, sie “fallen ihm ja in die Busse”, weil sie keine andere Wahl haben. Zumindest bei den Tages- und Mehrtagesreisen kann der Kunde aber noch frei entscheiden und da werde ich auf die Angebote von besagtem Unternehmen in Zukunft gerne verzichten und einen anderen Anbieter auswählen.

moler
moler
Tratscher
1 Monat 3 Tage

auf die frage des richters an die frau , wieso sie bigamie betreibt , kam spontan die antwort :

der eine ist bei der SAD und STREIKT immer 😂😂😂

Bubi
Bubi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

no schlimma wie ba do Rynaire de zwa trogn an Wettbewerb aus wer mehr streikt.

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

wird aber auch einmal zeit

lupo990
lupo990
Superredner
28 Tage 9 h

Schämt euch,,,,anstott froah zu sein a Orbeit zu hobn….😡

Napfl
Napfl
Neuling
28 Tage 11 h

wos wellnen dei eigentlich. dei voorschn mi di gonze zeit. Streikn fi nichts dei missat man is gehoöt kürzn

Buggilater
Buggilater
Grünschnabel
26 Tage 5 h

De hobns af di osegn

silas1100101
silas1100101
Superredner
28 Tage 12 h

Ich kann es mir eh nicht leisten mit dem Bus zu fahren dann können Sie ruhig streiken!!

kleinerMann
kleinerMann
Grünschnabel
28 Tage 10 h

hier, habe ich extra für dich silas herausgesucht (kann dein Gejammere leider nicht mehr lesen, geht mir zu viel auf den Sa.k) . . .https://ejob.egov.bz.it/#/risultatiOfferteList. Und hier findest du deine Arbeit und kannst wieder an unserem Leben teilhaben 🙂

silas1100101
silas1100101
Superredner
28 Tage 9 h

@kleinerMann das ist nicht gejammert! Sie können ruhig streiken wenn ich eh nicht fahre!

kleinerMann
kleinerMann
Grünschnabel
28 Tage 13 h

Aber was bringt dieser Streik, wenn die Hauptzeiten sowieso gewährt werden ??? Würde endlich einmal ordentlich streiken = 2 hintereinanderfolgende Tage von 06. Uhr – 20 Uhr ! Dann würde etwas bewirkt werden, aber so, verstehe ich das nicht . . .das kann man ja nicht einmal Streik nennen! Da schiessen sich die Busfahrer eher selber ins Knie und Gatterer lacht sich in´s Fäustchen. Denn diese Streiks tun schon niemand etwas = man muss nur ein bißchen planen und flexibel sein, dann passt´s eh !

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 11 h

die sollen mit diesem gestreike mal aufhören, bring ausser ärger und unanehmlichkeiten sowieso nix!

Mr. X
Mr. X
Neuling
28 Tage 12 h

S = Streik
A = auf
D = Dauerzustand

Buggilater
Buggilater
Grünschnabel
26 Tage 5 h

Bravo, ein Meister der Kreativität und Grammatik!

Tirola
Tirola
Tratscher
28 Tage 13 h

kommt es hier vieleicht wieder zu einer Vergabe die in italien hinunter geht

elmar
elmar
Tratscher
28 Tage 7 h

wann sprechen unsere Politiker endlich ein Machtwort? Wen es um euer Geld geht seit Ihr schnell wie ein geöhlter Blitz und bei denen die wirklich für uns arbeiten schläft Ihr mehr als jeder Siebenschläfer

Revolution
Revolution
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Ollm af die Kostn der unschuldign Bürger.

molli
molli
Neuling
27 Tage 4 h

Ja wenn sich zwei streiten freut sich der “Dritte” ein alter Spruch der Rechtsanwälte…………am besten wäre,wir schicken Gatterer und Kompatscher zur österlichen Generalbeichte und schauen dann was rauskommt!!!!!!! So kann es nicht weitergehn,ein letzter Ausweg: Kompatscher im Herbst abwählen,denn der ist m.E. einfach am falschen Platz!

Papesse
Papesse
Neuling
27 Tage 5 h

alle monat an Streik do isch der nome programm SAD:Service auser Dienst! boah bin i froa dass i lei mehr mitn  Auto unterwegs bin bei den unzuverlässigen Dienst, dafir moch i holt jeden Tog ordentlich  Stau und Smog 

wpDiscuz