Wohnbauprojekt Gries’Village entsteht

“Wo guter Wein reifte, lässt sich gut leben”

Samstag, 29. September 2018 | 16:55 Uhr

Bozen – Gries nimmt stimmungsvoll Abschied von der alten Kellerei und feiert beschwingt in die Zukunft: Bei einem Volksfest erlebten die Bürgerinnen und Bürger erstmals hautnah das Kellereigelände, wo das Wohnbauprojekt Gries’Village entsteht. Kellereiobmann Michl Bradlwarter übergab den Schlüssel an Heinz Peter Hager, Präsident der Living Gries GmbH.

Über viele Jahrzehnte lieferten hier die Grieser Bauern ihre Ernte an – bei der alten Grieser Kellerei am Grieser Platz. Obmann Michl Bradlwarter berichtete davon, wie die alte Struktur immer weniger den Erfordernissen der Produktion hochwertigen Weines gerecht wurde: „Es war klar, dass wir einen neuen Standort brauchten – und machten ihn in Moritzing ausfindig.“ Um die neue Kellerei aber bauen zu können, musste die alte verkauft werden und die Suche nach einem Käufer, der bereit war einen angemessenen Preis zu zahlen, war nicht einfach. Schließlich trat SIGNA auf den Plan – „ein Partner mit Handschlagqualität von Anfang an“. Auch Luis Walcher, Stadtrat aus Gries, begrüßte das Engagement von SIGNA: „Hier ist die perfekte Lage für ein schönes Wohnen.“

Heinz Peter Hager, Präsident der SIGNA Tochter Living Gries GmbH, lobte seinerseits die Kellerei Bozen für „ihre Zuverlässigkeit in jeder Phase, von den Erstverhandlungen bis Vertragsabschluss und Übergabe“, und erläuterte die Eckdaten des Wohnbauprojektes Gries’Village: „Es ist uns gelungen, auch mit den Nachbarn ein gutes Übereinkommen zu finden und die ehemaligen Tennisplätze in unser Projekt zu integrieren.“ Das bedeutete, dass mehr Platz zur Verfügung stand für die vorgesehene Wohnkubatur. Mit dem Ergebnis: „Hier entstehen zehn stilvolle kleine Wohnhäuser im sehr beschützen Ambiente, fernab von Straßenlärm und Hektik und doch in zentraler Stadtlage, mitten in Gries.“

Zwei Häuser sind bereits in Bau, die weiteren acht werden demnächst in Angriff genommen. „Wir bieten ein besonderes Produkt – Wohnungen mit einer Ausstattung, die in Bozen unüblich ist“, so Hager. Dementsprechend läuft auch der Verkauf bereits auf Hochtouren und viele Wohnungen sind bereits verkauft. Der Verkauf läuft direkt über das SIGNA Büro am Bozner Waltherplatz sowie, ebenfalls provisionsfrei, über sechs Maklerbüros in Bozen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“Wo guter Wein reifte, lässt sich gut leben”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Tratscher
19 Tage 21 h

Und dann gehen die „ Griesner“ wieder auf die Straße, weil Zuviel Verkehr ist. Natürlich haben aber die Pendler die Schuld

wpDiscuz