Der gewitterreichste Tag im Jahr

2.700 Blitzeinschläge am Dienstag

Donnerstag, 22. Juni 2017 | 13:06 Uhr

Bozen – Der bislang gewitterreichste Tag in diesem Jahr war der Dienstag. Rund 2.700 Blitzeinschläge wurden landesweit verzeichnet, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin laut einem Bericht des Tagblatts Dolomiten erklärt. Die meisten Blitze gab es im Sarntal und im Hochpustertal.

Auch am Donnerstag ist wieder mit einigen Regenschauern und Gewittern zu rechnen. Wie berichtet, stieg durch die Hitze auch die Ozonkonzentration deutlich an.

Niederschlag kann bewirken, dass die Werte wieder sinken. Am Mittwoch sprengte das Thermometer heuer erstmals die 36-Grad-Grenze. Die Temperatur wurde gegen 15.50 Uhr in Bozen gemessen.

Am Freitag soll die Hitzewelle ihren Höhepunkt erreichen.

©sk

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz