Coronavirus in Südtirol

27 Neuinfektionen und wieder drei Intensivpatienten

Samstag, 31. Juli 2021 | 11:29 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 705 PCR-Tests untersucht und dabei 14 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 13 positive Antigentests.

In den Krankenhäusern befinden sich derzeit acht Covid-Patienten – drei von ihnen benötigen Hilfe auf den Intensivstationen.

Erneut gab es keinen Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

735 Südtiroler befinden sich in häuslicher Isolation.

Bisher (31. Juli) wurden insgesamt 610.879 Abstriche untersucht, die von 228.683 Personen stammen.

Indes nähert sich die Impfquote in Südtirol der 60-Prozent-Marke. Derzeit sind beinahe 58 Prozent der Südtiroler ab zwölf Jahren geimpft. Heute gibt es Impftage für alle in Mals im Vinschgau, in Kastelruth, Toblach und Sterzing und morgen in Brixen. Die drei Impfbusse sind am Wochenende im Vinschgau, im Pustertal, im Überetsch und im Unterland unterwegs und ab der nächsten Woche kommt ein vierter Bus dazu.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (30. Juli): 705

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 14

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.985

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 610.879

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 228.683 (+213)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.634.335

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.464

Durchgeführte Antigentests gestern: 3.282

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 13

Nasenflügeltests Stand 30.07.2021: 803.003 Tests gesamt, 946 positive Ergebnisse, davon 408 bestätigt, 348 PCR-negativ, 190 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 5

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 5

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 3

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.183 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 735

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 137.382

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 138.117

Geheilte Personen insgesamt: 73.931 (+19)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "27 Neuinfektionen und wieder drei Intensivpatienten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MisterPustertal
MisterPustertal
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Jetzt steigen die positiven rasant an leider. denke es ist erst der Anfang. Aber wenn 50% schon geimpft sind, kann es doch nicht so schlimm werden wie es war. sonnst wäre die Impfung für die Katz. (vorher war ja keiner geimpft 😉

starscream
starscream
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Hmmm und wenn die impfung doch nicht das Erwartete bringt?

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 20 Tage

50% Geimpfte reichen noch lange nicht aus. Die 3 Intensivpatienten könnten ältere Novax sein.. oder nur 1mal geimpft, wobei ich eher das erstere glaube.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@starscream …dann lasst halt de Impferei und sagt was man tian soll…
😆

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

@durchdacht: es steht geschrieben, die 3 auf intensiv sind zwischen 40 und 50 Jahre alt und hatten KEINE Vorerkrankungen: https://www.suedtirolnews.it/chronik/die-drei-neuen-intensivpatienten-sind-ungeimpft

iv
iv
Tratscher
1 Monat 20 Tage

jo klor, jedn Tog werds iez mear infizierte gebm, donn kennen se in September beruhigt wieder olls dicht mochn 🙈

nero09
nero09
Tratscher
1 Monat 20 Tage

du meinst wohl, dass sie für ungeimpfte alles dicht machen werden. für geimpfte können sie nicht alles dicht machen, sonst lässt sich bald niemand mehr impfen. es muss einen unterschied geben ob man geimpft ist odef nicht.

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Es geht um die Hospitalisierten und die, welche intensivmediznisch betreut werden. 50% Geimpfte sind noch vieeeel zu wenige. Wenn die Schüler nicht geimpft sind im Herbst, dann gute Nacht.

ste
ste
Tratscher
1 Monat 19 Tage

@durchdacht deine impfung isch olt

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
1 Monat 19 Tage

@Nero,
Es gibt kein Unterschied

starscream
starscream
Tratscher
1 Monat 19 Tage

@nero09 wenn das dann so umgesetzt wird was passiert dann mit den positiv getesteten geimpften??

falschauer
1 Monat 19 Tage

@Orbeitstrottl

und wie es den geben wird, das schreib dir hinter die ohren!

Rene
Rene
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

@durchdacht weil die Schüler ja die letzten Monate die ganzen Intensivbetten belegt haben??

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
1 Monat 19 Tage

Falschauer
Abwarten

Mk7
Mk7
Neuling
1 Monat 20 Tage

Impfen schützt NICHT vor Ansteckung !

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Mk7

…aber vor doofheit

Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Guten Morgääähn 🙄

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 20 Tage

@Mk7:
Aber sicher tut es das, woher hast du die Info?

ste
ste
Tratscher
1 Monat 19 Tage

sel isch olt. sie schützt vor delta variante “nicht”

king76
king76
Tratscher
1 Monat 19 Tage

@Gievkeks

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Mk7 – danke für deine Aufklärung! bin geimpft und bin informiert!!! Vorschlag: lasst euch einfach NICHT impfen und bleibt unter euch! dann könnt ihr euch fröhlich gegenseitig anstecken, die Krankenhausbetten bleiben für euch reserviert und die Intensivbetten auch! UND: ihr habt endlich Ruhe vor uns dummen geimpften!

Erwin
Erwin
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Mich würde auch mal interisieren ob die Intensivpatienten geimpft waren oder nicht?Das wäre dann mal auch interisant zu wissen!

schlex
schlex
Tratscher
1 Monat 20 Tage

warscheinlich sind sie geimpft! sonst hätte man bestimmt erwähnt dass sie ungeimpft sind!!

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 20 Tage

@Erwin:
Selbst wenn du das wüsstest, wäre es bei der kleinen Stückzahl statistisch uninteressant. Man kann daraus nix lernen.
Was wenn da zufällig auch nur ein Ausreißer dabei ist? Dann ist die ganze Betrachtung für die Katz.

Wenn schon müsste man das auf nationaler Ebene betrachten, wie in GB oder EU-weit.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 19 Tage

schlex – das hätte man bestimmt nicht erwähnt! weil sonst die Impfverweigerer wegen ihrer Privacy schreien würden! somit ist eher das Gegenteil der Fall! sie sind wahrscheinlich NICHT geimpft!

Spartacus
Spartacus
Superredner
1 Monat 19 Tage

Die drei Intensivpatienten sind Ungeimpft !!
Siehe Berichtüberschrift ganz oben.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 19 Tage

schlex – inzwischen steht fest! sie sind UNGEIMPFT!!!!!!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 19 Tage

Missx – inzwischen steht fest, sie sind UNGEIMPFT! du verlangst so gern nach Quellen – wo sind deine? du behauptest die Landesregierung hätte verboten zu erwähnen ob sie geimpft sind… SCHREIBST HALT MEISSTENS NUR BLÖDSINN!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Hier die Antwort:
ALLE waren ungeimpft und zwischen 40 ud 50 Jahre alt
https://www.suedtirolnews.it/chronik/die-drei-neuen-intensivpatienten-sind-ungeimpft

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

@Gievkeks auch auf nationaler Ebene gibt es die Zahlen: sage und schreibe 99% der Intensivpatienten waren nicht oder nicht vollständig geimpft. Noch Fragen?!?

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 19 Tage

@Gredner:
Keine Fragen, aber ein Hinweis für dich.

Die 99% sind im Gegensatz zu den Zahlen aus GB nicht aussagekräftig.
Hier ist das Dokument vom ISS, auf das du anspielst und auf Seite 8 werden die 99% relativiert.
https://www.epicentro.iss.it/en/coronavirus/bollettino/Report-COVID-2019_21_july_2021.pdf

Ich bin auch für die Impfung und gerade deswegen würde ich mir wünschen, dass zumindest vonseiten der Impf-Befürworter sauber argumentiert wird. Denn sonst gibt das den Impfgegnern nur weiteren Stoff zur Kritik.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

@Gievkeks danke für den Link. Ein interessantes Detail lese ich daraus: Die Vollgeimpften, die an Covid verstorben sind, waren im Druchschnitt 88,6 Jahre alt und litten alle an Vorerkrankungen. Ich kann also getrost behaupten, dass man als Geimpfter sehr gut vor einer schweren Covid-Erkrankung geschützt ist.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 19 Tage

@Gredner:
Yep, das auf jeden Fall..

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
1 Monat 20 Tage

Man munkelt, wenn Lookdown, dann nur für jene ohne Green Pass.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 19 Tage

@Lorietta
Kannst du bitte die Quelle nennen? Möchte wissen, wie so ein LOOKdown gehandhabt wird.

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
1 Monat 19 Tage

Lorietta
Dann lasd dich mal überaschn ob du im Lockdown zirkulieren derfsch

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Lorietta12345678
Lookdown oder Lockdown???Bei Deiner Schreibweise wohl eher Lochdown😂🤣😅!!!

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Jo liebe Impfgegner und Maskenverweigerer,Mando es werd Zeit.!!!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 19 Tage

Nobbs – loooool “Mando es werd Zeit” wofür?? alle an die Mistgabeln? oder was führst du im Schilde?

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 20 Tage

war ja zu erwarten – mehr Infizierte, mehr Hospitalisierte und die logische Folge ist dann, dass irgendwann auch die Intensivstation wieder belegt ist.  Aber es wird bestimmt wieder so einige geben, für die das nur erfundene Zahlen sind und keine MENSCHEN!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

…de sogn es isch eh lei a Grippele…
😆

Klausi
Klausi
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Die Impfverweigerer hobm sicher wieder a Erkärung parat.

Faktenchecker
1 Monat 20 Tage

Das Virus ist schlauer wie die Impfverweigerer. Wenn die Touristen ausbleiben geht es auch denen an die wirtschaftliche Existenz.

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 19 Tage
selwol
selwol
Superredner
1 Monat 20 Tage

Irdendwas läuft gewaltig schief.Vor einem Jahr gab es noch keine Impfung und da standen wir besser da.

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

Sollte es nochmals zum Lockdown kommen, dann nur für jene die nicht impfen wollen und die Krankenhaus und Bestattungskosten selber übernehmen

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 19 Tage

@Billy31, dann müssen aber alle, die sich seit dem ersten Lockddown infiziert haben, die KH-Spesen rückwirkend nachzahlen, ausgenommen jene die sich bei Systemrelevanter Arbeit infiziert haben

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 19 Tage

Wer übernimmt die Bestatungskosten falls mal ein Geimpfter verstirbt 🤔

zorro1972
zorro1972
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Dann wird es langsam zeit sich auf die dritte Impfung vorzubereiten. Das hoch gelobte Israel ist schon so weit. Bin mal gespannt was noch alles auf uns zu kommt.

Staenkerer
1 Monat 19 Tage

jo, schaugn mir amoll! i bin zwor geimpft, ober gschützt fühl i mi deswegn nit, a nit gegen de neue politische willkürde-welle de wieder auf ins zuarollt!

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 19 Tage

Selten so viel Schwachsinn unter einem Artikel gelesen – von beiden Lagern

wpDiscuz