Leichter Anstieg

48.000 Ausländer aus 139 Ländern in Südtirol

Mittwoch, 20. Juni 2018 | 16:22 Uhr

Bozen – Die ausländische Wohnbevölkerung Südtirols ist im Jahr 2017 um 2,6 Prozent gewachsen. Zu Jahresende umfasste sie 48.000 Ausländer aus 139 Nationen.

Hier geht’s zum PDF-Link

Der Ausländeranteil an Südtirols Gesamtbevölkerung lag zu Jahresende 2017 bei 9,1 Ausländern je 100 Einwohner. Die ausländische Wohnbevölkerung stammt größtenteils aus Europa, ist jung und lebt vorzugsweise in den Städten.

Ausländer weisen eine überdurchschnittlich hohe Geburtenrate und eine relativ geringe Sterberate auf, während die Wanderungsbilanz im Jahr 2017 zum ersten Mal seit drei Jahren wieder positiv ausfällt.

Dies ergeben die amtlichen Bevölkerungsdaten des Landesinstituts für Statistik (ASTAT).

STF: “Besorgniserregende Ausländerstatistik”

Peter Brachetti, Hauptausschussmitglied der Süd-Tiroler Freiheit, zeigt sich besorgt über die jüngst veröffentlichte Studie des Landesinstitutes für Statistik (Astat), wonach in Südtirol mit Stichdatum Ende 2017 rund 48.000 Personen ausländischer Herkunft gemeldet waren.

Besorgniserregend sei diese Statistik, so Brachetti, weil sie einerseits aufzeige, dass sich innerhalb der letzten 20 Jahre die ausländische Wohnbevölkerung vervierfacht hat, andererseits – und dieser Aspekt komme erschwerend hinzu – sei im Rahmen der Studie nicht erfasst worden, wie viele Personen sich illegal in Südtirol aufhalten.

Brachetti erklärt. „Auch wenn sie nicht in der Studie erfasst und die Statistik damit verzerrt ist: Die  überproportionale, nicht mehr stemmbare Immigration von jungen Wirtschaftsflüchtlingen ist nicht zu übersehen! Die Zukunftsprobleme sind vorprogrammiert: Verschiebung des ethnischen Proporzes auf Kosten der Südtiroler, Schwächung des Sozialsystems und Gefährdung des sozialen Friedens. Ebenso ist bereits heute zu beobachten, dass Gewalttaten, der Handel mit halluzinogenen Stoffen und mangelnder Respekt gegenüber Frauen großteils von nordafrikanischen Asylsuchenden ausgehen.“

Anlass zur Besorgnis gibt laut Brachetti auch die überproportionale Fertilität der ausländischen Wohnbevölkerung. Vor diesem Hintergrund müsse das Land Südtirol endlich eine ausgewogenere Familienförderung angehen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die finanzielle Absicherung von Familien sei in die Tat umzusetzen, denn die einheimische Bevölkerung müsse wieder in den Vordergrund gerückt werden. In dieser Hinsicht wirft Brachetti den zuständigen Ämtern totales Versagen vor.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "48.000 Ausländer aus 139 Ländern in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 5 h

Schön, wenn es ein wenig bunt wird bei uns. Das Resultat jahrhundertelanger Inzucht spiegelt sich am besten bei unseren rechtslastigen Menschenfeinden wieder, denen Empathie und logisches Denken abhanden gekommen ist.

maria zwei
maria zwei
Superredner
26 Tage 4 h

ivo815…..dein Kommentar ist unter jeder Würde. An deiner Stelle würde ich mich schämen

Karl
Karl
Superredner
26 Tage 4 h

Dann musst deine Familie ganz schön bunt sein , denn sonst würdest du nie so intelligent sein. 😂😂🤣🤣🤗🤗

Karl
Karl
Superredner
26 Tage 4 h

@maria zwei …Schämen? Ivo?😆😆😆

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 4 h

@maria zwei du fühlst dich betroffen?

sou ischs
sou ischs
Tratscher
26 Tage 3 h

@maria zwei ….mi wundorts sowiso….ba den multikultifanat get jedo kommentar durch. wos der oft wellan stuss schreib.

real1st
real1st
Tratscher
26 Tage 2 h

@ivo wenn du behauptest das die rechte Gesinnung aufgrund der Gene weitergegeben wird, hast du mein Freund rassistisches Gedankengut

haudi
haudi
Grünschnabel
26 Tage 2 h

😩😩

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 55 Min

du spichst von deiner logik

Kompliziert...
Kompliziert...
Tratscher
26 Tage 30 Min

Kein Kommentar, lai mehr Kopfschütteln

Mastermind
Mastermind
Superredner
25 Tage 23 h

Wie ich schon einmal gesagt habe, Kommunisten hassen einfach ihre eigene Leute, könnte mir vorstellen, dass du dir wünschen würdest, dass alle die dir nicht passen sich in Luft auflösen würden, um es nett auszudrücken, aber die wahren Faschisten heutzutage kommen von Links.

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 17 h

@sou ischs Stuss ist kein Zensurkriterium. Somit hast du großes Glück gehabt

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 17 h

@real1st ich behaupte, dass sich Inzucht auf die Intelligenz auswirkt. Darin liegt dann der Zusammenhang. Mit Rassismus hat das nix zu tun, denn ich liebe euch ja trotzdem

typisch
typisch
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

@sou ischs
gutmenschen können sich hier alles erlauben, hassbotschaften gegen die eigene bevölkerung. rassismus pur

typisch
typisch
Universalgelehrter
25 Tage 15 h

@maria zwei
sein wahres gesicht kommt jetzt zum vorschein

Staenkerer
25 Tage 14 h

@sou ischs er beleidigt jo lei ins südtiroler, wenn er des zu ausländer sogat ….
traurig ober wohr!
tjo, man sig welchen rong mir einnehmen im lond …

Staenkerer
25 Tage 14 h

maaaaa ivo0815 wenn du a paradebeispiel von de linkn bisch, lob i mir de rechn!

Staenkerer
25 Tage 14 h

@real1st 👍👍👍 jo, eindeutig!

Staenkerer
25 Tage 12 h
@ivo815 i hoff das koan süd-gesamt-tiroler wurzeln hosch, und irgendwo von tripstriller obstommsch nit das bei a ahnenforschung draufkemmen muasch das sich ba deine vorfahren a amoll inzucht eingschlichn hot …. ps: und nor lafsch no gefahr das es in tripstrill in der vergongenheit a inzucht gebn hot, sell war holt nor schun große 💩 für die …. no eppas: meines wissens wor in der fernen vergangenheit, aus mangel an mobiltäti, inzucht weltweit verbreite, in der zeit als mobilität eingsetzt hot, wor inzucht eher a prewileg der superlativen de (welch ironie) ihr “gutes” blut nit verunreinigen wollten …. und de… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 11 h

@Staenkerer 😂👍🏿🤦🏽‍♂️

Tabernakel
26 Tage 6 h

Die Welt zu Gast in Südtirol. Daher rührt der wirtschaftliche Erfolg.

Scarface
Scarface
Grünschnabel
26 Tage 2 h

Selten so einen Schwachsinn gelesen

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
26 Tage 2 h

Lächerlich 😒

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

du verwechselst hier mit dem gast der geld ausgibt mit dem gast der geld einsteckt u negative schlagzeilen verbreitet

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
26 Tage 46 Min

Alle sind nur zu Gast auf Erden.

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 17 h

@typisch Ausländer mit Geld = lieber Ausländer
Ausländer ohne Geld = Krimineller?

Totto
Totto
Grünschnabel
26 Tage 5 h

MultiKulti des isch jo perfekt… 😏

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
26 Tage 45 Min

Ich freue mich auch ganz gewaltig darüber. Mache mir vor lauter Freude in die Hosen.

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 5 h

@PuggaNagga dein Pfleger wirds schon richten

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
26 Tage 2 h
General Michael Hayden: General Michael Hayden, Chef der CIA, im April 2008:”Weiter sieht Hayden in einer Studie des CIA über Globalisierung, Migration und Bürgerkriege, dass „um das Jahr 2020 herum“ viele europäische Ballungszentren unregierbar werden. In Deutschland, so wird dort ausdrücklich genannt, fällt das Ruhrgebiet, insbesondere die Städte Dortmund und Duisburg darunter. Teile von Berlin werden ebenso verloren sein, wie Teile Stuttgarts, Ulms und Vororte Hamburgs. In den anderen Ländern, wie Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Schweden soll es nicht viel besser aussehen. Die Studie nennt diese Unruhen und gewaltsamen Auseinandersetzungen „Bürgerkrieg“. Nennt aber als Grund dafür… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 17 h

Diese und andere Verschwörungstheorien gibt es zuhauf

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Polizeigewerkschaften in Deutschland, Frankreich, Schweden sprechen schon lange von no Go Zonen. Uno Dokument zur Migration 2001, 70 mio Einwanderer Eu Dokument 2009 usw. Diese Gremien sind alles Verschwörungstheoretiker, deshalb gehören sie abgeschafft. Zurück zu den Nationalstaaten, die erzählen nicht so einen stuss …

Tabernakel
25 Tage 6 h

@Mistermah

Hast Du maleinen Link zu einer der Gewerkschaften der Deine Lügen beweist?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

Zu faul selbst zu suchen? Wenn musst du mir was beweisen, da du mir Lügen unterstellst.
Hier ein Link für Deutschland:
https://www.google.at/amp/s/amp.handelsblatt.com/politik/deutschland/no-go-area-duisburg-marxloh-wo-kinder-auf-autos-trampeln/12207662.html

Blitz
Blitz
Superredner
26 Tage 3 h

I sog lai oans:: viel zu viele !!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
26 Tage 1 h

Und dann bestreiten unsere linken Gutmenschen immer noch das wir nicht unterwandert werden….Lügen haben kurze Beine….

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Viel zu viele…..

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
26 Tage 1 h

die bekommen alle noch kinder

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 17 h

Neidisch? Du solltest mehr schnaxeln und weniger hassen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

Woher weißt man das? Hat man etwa die Ausländer gezählt?

Rechner
Rechner
Tratscher
25 Tage 22 h

Das Problem ist nicht dass die Ausländer mehr werden, sondern dass wir weniger werden und sie brauchen . Und da rede ich nicht von denen die am Stiefelende mit dem Schiff kommen. Die scheinen in den Statistiken gar nicht auf.
Sondern von den vielen Arbeitskräften aus aller Welt die im untersten Lohnsektor arbeiten.
Die Arbeitswelt wird geteilt werden. Top Berufe für gut ausgebildete, und einfachste Dienstleistungen die schlecht bezahlt werden und zum Großteil von Ausländern gemacht werden.
Was da zwischendrin ist werden bald Maschinen für uns machen.
Also bildet eure Kinder aus!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Sage ich schon lange. Deshalb sind jetzt überall die Rechten in den Regierungen, um die Sozialleistungen zu kürzen und somit billigarbeiter zu schaffen. Die guten holen sie und die schlechten vollenden es …. es gibt in der Politik wenige Idealisten. Hinterm vorhang ziehen alle in die gleiche Richtung

Freiheit
Freiheit
Grünschnabel
24 Tage 8 h

wer gibt Rechner einen Daumen runter??? Einer der wenigen sinnvollen Kommentare hier und die absolute Wahrheit!

Tabernakel
25 Tage 6 h

Auch Du bist Ausländer – fast überall.

Tratscher
25 Tage 7 h

Da in Südtirol die Bevölkerung rückläufig ist kann eine
geregelte Zuwanderung sicher eine Bereicherung sein. Doch ist eine gute
Integration, wie Sprache, Anerkennung unserer Kultur und Bräuche die wichtigsten
Voraussetzungen um ein friedliches Zusammenleben zu gewährleisten.

Auch verschiedene Glaubensrichtungen kann das friedliche
zusammenleben beeinflussen.

Viele wurden als billige Arbeitskräfte in das Land geholt
doch an eine Integration wurde früher nicht gedacht, das wurde der
Allgemeinheit überlassen.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

wer sogt dass es gut isch wenn alles vollgestopft ist?

viele fremde beklogen sich ,dass es in südtirol wie in a stodt isch, zi viel ausländer personal,des hot nimma die gemühtlichkeit fa früher

wpDiscuz