17.878 Südtiroler in Quarantäne

611 Neuinfektionen, fünf Tote und 42 Intensivpatienten

Samstag, 13. Februar 2021 | 11:48 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 2.485 PCR-Tests untersucht und dabei 289 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 322 positive Antigentests.

Erneut sind fünf Todesopfer zu beklagen. 42 Personen werden derzeit auf den Covid-Intensivstationen betreut – eine davon musste ins Ausland gebracht werden.

17.878 Südtiroler – darunter viele Schüler – befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Bisher (13. Februar) wurden insgesamt 457.707 Abstriche untersucht, die von 189.492 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (12. Februar): 2.485

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 289

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 39.806

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 457.707

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 189.492 (+626)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 673.067

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 19.971

Durchgeführte Antigentests gestern: 7.408

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 322

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 244

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 163

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 29 (29 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 42 (davon 37 als ICU-Covid klassifiziert, zusätzlich 1 Patientin/Patient in Intensivbetreuung Ausland)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 935 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 17.878

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 97. 006

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 114.884

Geheilte Personen: mit PCR Test 25.799 (+213) zusätzlich 1.637 (+1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 10.777 (+146)

Geheilte insgesamt (PCR & Antigen): 51.962

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.846, davon 1.408 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 53, davon 40 geheilt. (Stand: 10.02.2021)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

95 Kommentare auf "611 Neuinfektionen, fünf Tote und 42 Intensivpatienten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eisockvalley
Eisockvalley
Neuling
12 Tage 7 h

Einfach wahnsinnig hohe Infektionszahlen!
Grad gelesen, dass München als Millionenstadt mit 3 Mal mehr Einwohner als Südtirol, gestern nur 99 neue Infektionen hatte…

info
info
Tratscher
12 Tage 6 h

Ja, die gesunkene Inzidenz in Deutschland ist wirklich beeindruckend. Und ein Beleg dafür, dass ein eingehaltener Lockdown eine starke Wirkung auf das Infektionsgeschehen hat.

genau85
genau85
Neuling
12 Tage 6 h

kann man aber auch nicht vergleichen deuschland testet auf 500000 menschen aber aich “nur“ 1800 mal ca

Mico
Mico
Superredner
12 Tage 6 h

dei trinken a mehr bier als mir…. töten alle viren ab…..

Lana2791
Lana2791
Tratscher
12 Tage 6 h

In München werden zur Zeit Täglich ca 5.500 PCR Tests ausgwertet !! Und bei ins 2600. Sog olls!

eineins
eineins
Grünschnabel
12 Tage 6 h

wiaviel Pcr und antigentest homse gemocht?

starscream
starscream
Grünschnabel
12 Tage 5 h

@info hmmm bist du sicher? Weil lange haben die deutschen schon lockdown? Hätte sich da nicht schon früher etwas zeigen sollen?

Lisa007
Lisa007
Grünschnabel
12 Tage 5 h

@Mico Schnobs – Enzian- Kranibita-

gschaidian
gschaidian
Superredner
12 Tage 5 h

In Deutschland dauert der Lockdown auch schon mehrere Monate und jetzt wird noch ein Monat angehängt. Das nennst du einen Erfolg? Wenn es Monate braucht um kleine Erfolge zu erzielen und andererseits die ganze Gesellschaft zugrundegerichtet wird, dann kommentiert sich das von selbst. Wie bei uns im letzten Frühjahr, monatelang superharter Lockdown und dann hat das Frühjahr das Ende gebracht.

MrRobot
MrRobot
Tratscher
12 Tage 5 h

@info schaut mal zB. nach Neuseeland.

der_jolly
der_jolly
Neuling
12 Tage 4 h

@eineins na Bitte…erklärt ihr euch immer noch die hohen Infektionszahlen in Südtirol mit den vielen Tests?
Wobei uns die Politik das vor einer Woche ebenfalls noch weissmachen wollte.😔

Die Zahlen sind so hoch, weil unser Infektionsgeschehen enorm ist. Leider.
Haben wir aber auch alle hart hingearbeitet auf eine Inzidenz von 800. Man hätte früher reagieren müssen und auch jetzt konsequenter.
Bis wir wieder einen Wert von unter 100 haben…… Gute Nacht.

falschauer
12 Tage 4 h

@Lana2791

die verhältnismäßigkeit spricht gegen uns

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

@Lana2791 Wenigstens oaner, wos checkt .

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
12 Tage 4 h

sie müssen schauen wieviel getestet worden sind

primetime
primetime
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Deutschland ist auch schon lange im Lockdown

primetime
primetime
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@Lana2791 und die Antigen? Die muss man schon dazuzählen dann testet Südtirol um einiges mehr

halihalo
halihalo
Superredner
12 Tage 54 Min

@info
ja ein Lokdown wirkt auf das Infektionsgeschehen , kurzfristig…aberdas Virus bleibt da , und dann gehts wieder von vorne los !aber was er gleichzeitig mit der Wirtschaft macht …viele Leute werden verarmen oder sind schon in Not wenn das so weiter geht …wo sind dann die Vorteile ?

obelixx
obelixx
Neuling
12 Tage 46 Min

@Lana2791 die testkapazität in münchen war 5.500 pro tog ober es liegen koane offiziellen daten zu die effektiven täglichen tests vor, oanfoch besser informiern 😉

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
11 Tage 20 h

Dert weard a lei dor pcr gezählt

marher
marher
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Verordnungen bringen abgeblich nicht viel solange der Bürger nicht selbst zur Vernunft kommt und gewisse Regeln für eine Zeit einhaltet. Es laufen immer noch harte Partys mit geheimen Treffen.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
12 Tage 5 h

Wieder so ein inteligenter, der die Schuld immer der Bevölkerung gibt. Wie verhalten uns nicht schlächter als die Deutschen.

PuggaNagga
12 Tage 5 h

Echt? Wo? Bei dir?
I hon schun ibor a holbs johr kuan party kop. Kenn a niamends der von a Party erzählt het.

traurig
traurig
Tratscher
12 Tage 3 h

@PuggaNagga wo wohnsch?? In an Keller wo net aus kimmsch??? Sunscht hach mitkrieg dass in an jedn 3. Keller gfeiert werd…..

versteherin
versteherin
Tratscher
12 Tage 3 h

Wie oft man hier auf SN von Feiern in Kellern und wilden Partys liest. Ich kenne niemanden, der irgendwo feiert. Verwandte, Freunde, alle seit Monaten brav daheim. Interessant, dass immer jemand von solchen Treffen weiss, obwohl die ja in Kellern, Garagen und ganz geheim ablaufen😉 Ich schau bei meinen Nachbarn nie in den Keller und auch nicht in die Wohnung.

PuggaNagga
12 Tage 2 h

@traurig
I wohn in mein haus. Jo i hon a an keller. Ober sem wearn kuane feiern okoltn
Net oanmol epis keart vo mein bekonntnkreis. Und wenn i feier (wos i iaz net tat) nocher sich nit in keller.

alig
alig
Grünschnabel
11 Tage 23 h

genau deshalb alles öffnen

halihalo
halihalo
Superredner
11 Tage 22 h

marther
ja und was stellst du dir vor ? das alle Menschen wie verngesteuert zu Hause sitzen und warten bis es das Virus nicht mehr gibt ? es wird immer welche geben die feiern ..das lassen sich manche nicht nehmen , da kann man Gesetze machen wie viele man will , denke ich

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
11 Tage 21 h

herbert01 nein nicht schlechter aber immer noch falsch, du und ich villeicht nicht ber zu viele andere anders ist es ja nicht möglich das immer noch so viele positive sind in Südtirol

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
11 Tage 20 h

Und de wearn a weiterhin lafn, obor in D a…wiass i aus gonz sicgerer quelle🤫

mayway
mayway
Tratscher
12 Tage 7 h

es werd u werd net wieniga…

PuggaNagga
12 Tage 5 h

Weils nicht bring. Deswegn.
Mit Lockdown geat der virus net weg.

Uuuups
Uuuups
Tratscher
12 Tage 2 h

@PuggaNagga was schlägst du dann vor?

PuggaNagga
12 Tage 2 h

@Uuuups
Mit dem Virus leben lernen.
Wie z.B. die USA! Dort sind Läden, Bars, Restaurants, Kino offen.
Die Zahlen sinken rapide.
Ich profezeie dir die Stimmen von Experten mit anderer Meinung werden in den nächsten Wochen und Monaten an Gehör gewinnen.

erika.o
erika.o
Superredner
12 Tage 2 h

@Uuuups

Verordnungen die etwas bringen UND effektiv kontrolliert werden !!!würd ich vorschlagen !!!
ich sag dir eines von vielen Beispielen …
Mann und Frau positiv !!!
Kinder dürfen dennoch in den Kindergarten und in die Schule gehen !!!
wenn das Sinn macht dann gute Nacht !

katinka
katinka
Neuling
11 Tage 23 h

@PuggaNagga und wie sieht es dort mit den Krankenhäusern aus? Überfüllt? Überfordert? Mit dem Gesundheitssystem… ich frag ja nur ich hab das nicht mehr so sehr ins Detail verfolgt.

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
11 Tage 21 h

PuggaNagga, bin voll deiner meinung und hoffe stark dass du auch recht hast, anderen weg seh ich auch kein, die einen durch Impfung, die einen durch Ansteckung irgend wann wird sich die lage wohl beruhigen, hoffentlich brauchen wir inzwischen keinen KH aufenthalt und gut ist

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 21 h
@PuggaNagga “Mit dem Virus leben lernen. Wie z.B. die USA! Dort sind Läden, Bars, Restaurants, Kino offen” Das ist einfach nur kompletter BS, sollte eigentlich als Fake News hier fern gehalten werden. Woher holst du dir solche Falschinfos? Muss man da nicht extra danach suchen? Oder erfindest du die Sachen selbst? Die hatten viel geschlossen, in New York z.B. wurde das zum Problem, da dank all der geschlossenen Restaurants und Imbisse die Tiere im Central Park keine Essensreste mehr fanden und auf Futtersuche gehen mussten, kannst du dich an die Artikel nicht erinnern? Jetzt, wo die Impfungen voranschreiten, fangen sie… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 21 h

@ katinka Die USA hatten von gestern Morgen bis jetzt 7000 Tote bei einer Einwohnerzahl von 330 Millionen.
Die EU hatte knapp 2800 Tote, bei einer Einwohnerzahl von 508 Millionen.
Damit sollte alles gesagt sein.

Insgesamt (seit letzem März) haben die USA 27% mehr Tote als die EU.

Für so dumm halte ich ihn nicht, dass er so dermaßen falsche Behauptungen über die USA glaubt. Verzweifelt vielleicht, aber nicht dumm. Aber mittlerweile glaube ich, er verbreitet diese Lügen absichtlich verbreitet.

PuggaNagga
11 Tage 10 h

@ Neumi
Du vergisst das der Durchschnitts Amerikaner stark übergewichtig ist, sich sehr schlecht ernährt und keinen Zugang zu kostenloser ärztlicher Versorgung hat. Das alles, besonders Fettleibigkeit macht es dem Virus leicht.
Arme Menschen und auch Normalverdiener können sich den Doctor nicht leisten. Deshalb werden oft Krankheiten ausgesessen welches sich dann auf den allgemeinzustand des Körpers negativ auswirkt.
Auch sind dort die bösen und gefährlichen Skilifte offen. Und zur Erinnerung: mit 25.000 Zuschauern im Stadion. Trotzdem sinken die Infektionszahlen rapide. Warum wohl?

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 9 h
@ PuggaNagga Bei uns gibt’s auch Leute, die einen Wagen für ihr Bierfass am Bauch bräuchten. Übergewicht heißt nicht, dass man nicht an einer Krankheit sterben kann. Du redest vom Skiliften und gleichzeitig davon, dass sich die Leute keinen Doktor leisten können. Für eine Fahrt in die Berge und eine Tageskarte reicht es dann wohl doch. Davon abgesehen … wie gesagt, sie HABEN sehr vieles zugemacht. Anders als du da behauptest, waren der Großteil der Kinos, Freizeitbeschäftigungen und Restaurants geschlossen. Wie ICH bereits gesagt habe, streitet man sich mancherorts derzeit, ob man wieder auf 25% HOCH-fahren soll. Wie bei uns… Weiterlesen »
PuggaNagga
11 Tage 25 Min
@nuemi Rede ich mit den Wänden? Du kannst doch wirklich nicht unsere dickeren Leute mit den fettleibigen in den USA vergleichen? Auch in Sachen Ernährung. Dort ist 4XL Kleidung standard während so was bei uns nicht zu finden ist! In den USA kostet eine Tageskarte bis zu 200$, Holzklasse Hotels 100$ pro Nacht in der toten Saison – dies können sich nur wirklich wohlhabende Leute leisten. Einfache Arbeiter müssen für OP oder umfangreiche Behandlungen Kredite aufnehmen oder ganz sein lassen! Und du hinkst mit den geschlossenen Lokalen Wochen und Monate hinterher! Vieles hat wieder offen! Insgesamt haben die USA gute… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 7 h

Einfach nur nö. Die Diskussion über das Hochfahren der Branche fand vor 3 Tagen statt.
Und auch wenn jemand 4XL Kleidung trägt, kann er an einer Krankheit sterben. Bei den gemeldeten Todeszahlen handelt es sich NICHT um alle Toten, die Zahl ist nochmal deutlich höher. Nein, diese Zahlen sind bereits gefiltert.
Und seit wann braucht es für die Behandlung von Corona Operationen?

Wer sich DIESE (übrigens durch öffentliche Mittel finanzierte) Behandlung nicht leisten kann, kann sich auch keinen Skiurlaub leisten.

PuggaNagga
10 Tage 6 h

Willst du es nicht begreifen oder was ist los mit dir! Bist du wirklich so Informationsresistent?
Der Ami hat wenn er arm ist keinen Zugriff zu medizinschen Behandlungen! Er kann sich das nicht leisten! Demzufolge ist er wenn er dann mal Krank ist in einem desolaten körperlichen Zustand – das Covid19 Virus hat nun leichtes Spiel mit schwachen Menschen!
Ist dir das bewusst?

Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 5 h

@Neujmi
Richigstellung. Eine DISKUSSION darüber hab ich vor 3 Tagen gesehen, allerdings ist in Michigan bereits seit 1. Februar das Öffnen bei einem Viertel der Kapazität erlaubt (oder 100 Personen, je nachdem, welche Zahl geringer ist). Die 2 Wochen ändern aber auch nichts daran, dass die Zahlen schon vorher runtergingen.
https://www.clickondetroit.com/topic/Reopening_Michigan/
New York führt diesen Monat eine Teilöffnung durch
https://deadline.com/2021/02/new-york-reopens-large-venues-this-month-with-pandemic-protocols-1234691823/

Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 46 Min
@ PuggaNagga Bevor nicht jemand nachgewiesen hat, dass die Sterblichkeit in den USA höher ist wegen Fettleibigkeit, ist das nichts anderes als eine These. Fakt ist aber, dass sie in den letzten 2 Tagen gerade erst wieder 6 mal so viele Tote (absolut) hatten. Dieses Verhältnis ist jenseits aller Darknet-Ursachenforschung. Ist Fettleibigkeit ein Faktor? Vielleichte, es gibt bisher keinen Anhaltspunkt dafür, dass Fettleibige besonders gefährdet wären. Armut? Vielleicht. Aber von den 5 Staaten mit den höchsten Todeszahlen in Europa zählt nur einer als “vergleichsweise arm”. Wen hat es in Italien erwischt … Sarden? Nein, es waren Mailänder, die Lombardei, vergleichsweise… Weiterlesen »
PuggaNagga
9 Tage 7 h

@Neumi
Sag mal, stellst du dich wirklich so ungeschickt an? Oder tust du das zufleiss?
Ein dicker, fetter Mensch ist nicht gesund! Das sag nicht ich das sagen Ernährungsexperten und Mediziner. Besonders Fettleibige können im Ernstfall nicht mal operiert werden. Ihr Zustand lässt das nicht zu!
Zu Beginn der Pandemie wurde gesagt dass besonders alte und Dicke Menschen auf Intensiv kommen. Die veröffentlichten Bilder haben meist füllige und alte Patienten gezeigt!
Deshalb wird das schon stimmen!

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 2 h
@ PuggaNagga Ich weiß nicht, was du hast. Zeig mir den Nachweis, dass sie nicht an Corona gestorben sind. Das ist alles, was ich von dir erwarte. Sobald du das liefert, nehme ich deine Theorie an – vorher nicht, so einfach ist das. Post mal einen Link zu einem Bericht, der Übergewichtige als diejenigen nennt, die hauptsächlich auf die Intensiv kommen. Ich kann mich nicht daran erinnern, auf seriösen Plattformen etwas von übergewichtigen Menschen gelesen zu haben, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Und tu nicht so, als wären ALLE Amerikaner stark übergewichtig. Ja, die gibt’s, aber sie machen… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 2 h

ps: Seriöse Nachrichtenportale bitte, keine sozialen Medien oder Seiten mit der Qualität eines “Il virus non esiste”. Wir erinnern uns ja noch an die gestellten Bilder von angeblich leeren Notaufnahmen, ja?

PuggaNagga
8 Tage 13 h

@Neumi
Welches Zeug nimmst du? Geh mal raus um frische Luft zu atmen! Wann habe ich gesagt dass die NICHT an Corona gestorben sind?
Seiten wie virus non esiste kenne ich nicht, nicht eine besucht. Auch gebe ich Spinnern-Medien und öffentlich rechlich bezahlten Medien keine grosse Beachtung und hinterfrage so gut wie alles!
38% der Amis sind Fettleibig. Das ist gewaltig viel und beinahe die Hälfte!
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/153908/umfrage/fettleibigkeit-unter-erwachsenen-in-oecd-laendern/

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 4 h

Also zusammengefasst: du hast keine Quelle zu “Zu Beginn der Pandemie wurde gesagt dass besonders alte und Dicke Menschen auf Intensiv kommen. Die veröffentlichten Bilder haben meist füllige und alte Patienten gezeigt! Deshalb wird das schon stimmen!”

(du hast übrigens vorher “stark fettleibig” gesagt und nicht “fettleibig” – bis zu dem Link zur Umfrage).

Was ich nehme … heute morgen waren es Tabletten gegen Diabetes, ein Kaffee und ein Crossaint. Wie war dein Frühstück?

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 2 h

@PuggaNagga Hinterfragen ist übrigens eine ausgezeichnete Idee. Ich hinterfrage das, was du ohne Beleg von dir gibst.
(Die eine Sache, für die du einen Beleg hast, hinterfrage ich nicht, nur den ganzen Rest).

Egal, wie du dir die Todeszahlen schönreden willst, der Kern deiner Originalaussage ist schlicht und einfach falsch. Sie hatten – anders als von dir angegeben – letztens eine Ausgangssperre. Sie hatten hohe Infektionszahlen, bis Ausgangssperren auch in den Hinterwäldlergebieten in Kraft traten. Jetzt, wo sie impfen wie die Weltmeister, besteht die Hoffnung, dass diese Zahlen auch nach Ende der Ausganssperre niedrig bleiben.

Mico
Mico
Superredner
12 Tage 6 h

habt ihr euch das noch nie gefragt….. warum will und muss uns die sanität jeden tag diese zahlen melden….?

Future
Future
Tratscher
12 Tage 5 h

@Mico

Und wie lautet Ihre Antwort?

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 5 h

Eine neue Verschwörungstheorie? Lass mal hören.
Ich wette, es hat etwas damit zu tun, uns ängstlich zu halten und zu kontrollieren.
Und angezettelt wird es von denen, die während der Ausgangssperre am meisten verdienen.
Richtig?

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

Hallo @Mico,

weil die Zahlen sowieso nach Rom/Brüssel gemeldet werden müssen..

Seit kurzem sogar ziemlich umfassend inklusive Anzahl der Tests und weiteren Parametern.
https://www.stol.it/artikel/chronik/suedtirols-corona-landkarte-die-aktuelle-lage-112

Daraus entsteht dann täglich diese Karte:
https://www.ecdc.europa.eu/en/covid-19/situation-updates/weekly-maps-coordinated-restriction-free-movement

Wesentlich und drastisch: Es gibt keine 7-Tageinzidenz mehr sondern eine “14-days Notification rate”. Um grün zu werden darf es aber trotzdem nicht mehr als 25 Fälle auf 1000000 Einwohner geben, man hat die Messlatte für grün mal eben doppelt so hoch aufgehängt..
Konkret: Für “grün” darf Südtirol über 14 Tage im Schnitt nur 9 Infizierte ausweisen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Uuuups
Uuuups
Tratscher
12 Tage 5 h

Und zu welcher Antwort bist du gekommen?

katinka
katinka
Neuling
12 Tage 5 h

Eben… keine Ahnung, hast du darauf eine Antwort?

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 3 h

@Neumi 😆👍

Mico
Mico
Superredner
12 Tage 1 h

@Future sicher nicht um uns milde zu stimmen…..

werner
werner
Tratscher
12 Tage 6 h

Ist nicht anders zu erwarten wenn ich sehe wie viele sich komplett daneben benehmen !

PuggaNagga
12 Tage 5 h

Und du hast eine reine Weste?
Glaube nicht.
Man soll aktuell nicht das Haus verlassen. Wenn du nicht ausser Haus wärest, würdest du nicht die Fehler anderer bemerken.

Veren_rch
Veren_rch
Grünschnabel
12 Tage 5 Min

@PuggaNagga zB Einkaufen oder Arbeiten gehen….

Staenkerer
12 Tage 7 h

a woch lockdown, schraubn unziechn, drohen, olle für dumm verkafn und verarschu… oller hot no nit gholfn, tjo armo, der weg scheint a nimmer zu passen … und jetz?
jetz war amoll zu schaugn wos ondre provinzen- regionen besser mochn, wenns de Arrogana zualosst!

Kingu
Kingu
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Dieses Mal hat es eher weniger damit zutun, Kompatscher wird schon allerlei an Lobbyisten im Nacken wissen, obwohl es keine treuere Wählerschaft als wie der SVP gibt. Heißt aber bei Weitem nicht, dass ich irgendeine Oppositionspartei gut finden würde, die sind wenn es ums Geld geht, gleich. Das nämlich die Dame Atz Tammerle und Herr Pöder Nutznießer des Tourismus sind, sollte jeder wissen und geschlossene Skipisten und Grenzen stehen dem in Weg.

Staenkerer
12 Tage 15 Min

@Kingu honn in arno gerotn über de landlgrenzn zu schaugn wie es ondre mochn, de mochns, laut forbe und zohln, besser!
ob insre opositionler iddeen hattn wern mir nie derfrogn, denn de iddeen, a wenns guate warn, kemmen nit auf, do opositionler no nie zu wort kemmen sein!
und jo, stimmt, a de hebn de hond auf, das se dafür nix leistn sein ober de SVPler schuld, de lossn se jo nit!

katinka
katinka
Neuling
12 Tage 6 h

Jetzt sind es 42 Intensivpatienten… 😕wieder 1 dazu…

PuggaNagga
12 Tage 5 h

Wieviel Euro hast du diesen Monat mehr oder weniger?
Zählst du da auch mit? Schon wieder ein Euro mehr verdient…

Doolin
Doolin
Superredner
12 Tage 5 h

…no problem…mir hom jo 100 Intensivbetten, sogn insre Sanitätschefs…versteh net, wieso sie schun oan ins Ausland schicken…
🤭

katinka
katinka
Neuling
12 Tage 2 h

@PuggaNagga du kannst doch Geld und Personen die auf Intensivstation liegen doch NICHT VERGLEICHEN!!!
Sei froh dass du nit an dessen Stelle liegst

PuggaNagga
12 Tage 28 Min

@ katinka
Muss dir hier recht gebn. War nicht ganz angebracht.
Dann machen wir es mit Verkehrsunfallopfern. Schon wieder einer mehr, zählt man in diesem Fall auch nicht. Oder?
Da verbietet man auch nicht komplett das Auto fahren weil es potentiell tödlich sein könnte.
Natürlich ist es schlimm und man wünscht es keinem. Aber wir müssen nach vorne blicken. Es ist schon 5 nach 12 – irgendwann bricht wegen den Lockdowns alles zusammen!

katinka
katinka
Neuling
11 Tage 23 h

@PuggaNagga da muss ich dir auch recht geben! So kann es auch nicht weitergehen. Keine Arbeit, keine Löhne/Einkommen für Familien, die Freizeit Kultur usw. Alles fehlt uns! i bin a stuff! Und trotzdem darf man die Krankenhausstationen jetzt nicht komplett ausblenden, des ist nit nur a harmloser grippevirus, der Covid fordert mehr Therapie sei es auf NormalCovid Station als auch auf Intensivstation da besonders. Wir dürfen nur hoffen dass es bei den positiven getesteten Personen bei einem milden Verlauf bleibt oder asymptomatisch. no besser wenn de Zohln mal oi gangen.

katinka
katinka
Neuling
11 Tage 23 h

@PuggaNagga plus des auf und zu tian war sowieso für die Katz!

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
12 Tage 6 h

Bei 9893 tests ist es eigentlich gar nicht si viel

PuggaNagga
12 Tage 5 h

@rapunzel
Bravo.
Endlich oaner der mit zohln epis unhebn konn.

PuggaNagga
12 Tage 6 h

Wir machen täglich ca. 10.000 Tests.
Zum Vergleich die gesamte Lombardei täglich ca. 40.000.
Mich wundert es dass ein solch kleines Land überhaupt in der Lage ist eine Zahl wie die Bevölkerung einer kleinen Stadt täglich durchzutesten.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
12 Tage 5 h

Gebe dir recht. Und die Lombardei hat fast 10.000.000 Einwohner

Lana2791
Lana2791
Tratscher
12 Tage 6 h

Wer rechnen und lesen konn , hots verstonden!

PuggaNagga
12 Tage 5 h

Erzähl mol wos du do zu sogn hosch.

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
12 Tage 7 h

di 7te verordnung in 6 wochen😂
und jede verordnung 2 wochn dauern um resultate zu sechn😂

maria2210
maria2210
Neuling
12 Tage 2 h

I bin vollkommen dafür dass mir olles öffnen und offen lossen, mir miasn mit dem Virus leben in nächster Zeit und kennen net no 1-2 Johre so weitermochen, sel zerstört die Wirtschaft und die Psyche der Menschen und sel isch viel schlimmer als dor Virus selber. De Maske werd woll jeder auflossen kennen. 

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
12 Tage 3 h

Wieviel haben keine Arbeit und damit kein Einkommen…????
Wieviel Betriebe stehen vor dem kompletten Ruin …???

oschpile
oschpile
Neuling
12 Tage 6 h

io non mit conosco fuori! 😉☹

Tigerauge
Tigerauge
Neuling
12 Tage 4 h

Auch wenn die Testzahlen pro 100000 Einwohner in Südtirol deutlich höher sind als in Deutschland, hat doch der Vergleich der Anteile der Postivtests eine Aussagekraft. In Deutschland waren vergangene Woche laut RKI 7,9 % der gesamten PCR-Tests positiv, in Südtirol sind das nach den hier gemeldeten Zahlen (nur PCR-Tests) aktuell 11,6%. An den vielen Tests allein kann die hohe Inzidenz also wohl nicht liegen, so schön und einfach diese Erklärung auch wäre.

sonnt
sonnt
Neuling
12 Tage 4 h

des isch ols a witz hon in mittig von der firma aus an test kop wori positiv hon dernoch nou uan gimiat uan mochn negativ komisch oder!

Staenkerer
11 Tage 9 h

jo, so kimmt de liste zustonde: jetz bisch 1 positiver und 1 negativer mehr im lond!
a ais de “fehltests” hobn mir viel getestete, viel positive, viel ärger denn wer wos wie oft des so laft? ober schuld krieg der mitm mundschutz unter der nos, denn in den konn mans jo gebn …warum nor im system in fehler suachn?

hogo
hogo
Grünschnabel
12 Tage 3 h

hey” tommy” wo sein eigentlich di ach so gefährlich englischen
😊 Mutande 😊 bliebm ???
haint hobm mr 191 Positive weniger als leschtn somsta ?
mit 543 tests mehr als in leschtn somsta🙉
🤒schlofn de Mutanten nou odr falsch Info von deine Experten 🤒

alig
alig
Grünschnabel
11 Tage 23 h

es haltet sich sowieso keiner, deshalb einfach öffnen

katinka
katinka
Neuling
11 Tage 23 h

Es würde das Gesundheitssystem überfordern vielleicht sogar zommkrochn.

freierVogel
freierVogel
Neuling
12 Tage 10 Sek

einfach nur zahlen die gar nichts zeigen!!

hogo
hogo
Grünschnabel
12 Tage 2 h

@KuanerKenntSichAus @KuanerKenntSichAus ah so isch dess ondre lait vorschreiben well is solln jo drhuam beibm u jo an di Regeln holten 🤔
und der Herr selbst womöglich olle tog unterwegs sein so wia so mir do scheibm um zu schaugn wos di ondern ols folsch mochn sorry ober du bisch a reine lochnummer 🤒🤥
“ost Deutschland vor 1990 lässt grüßen”🙈
bull💩💩

hogo
hogo
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@hogo von gestern a Kommentar kimp haint do iatz sehr schian 🙂

Brennholzverleih
12 Tage 3 h

@ Kathinka, aber nachdem einige die Intensivstation verlassen haben…(gesund oder ……)

katinka
katinka
Neuling
11 Tage 23 h

@Brennholzverleih eher lieber mit Besserung dann Verlegung auf eine Normalstation, als …
und trotzdem die Zahl geht nach oben … Katastrophe olls… die Wirtschaft, das Gesundheitssystem instabil… ein Chaos in der LR 🙈🤦‍♂️

Yumilein
Yumilein
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Immer noch nicht kapiert???? Die Tests sind nicht dazu da um irgendwelche Wettbewerbe zu gewinnen oder Rekorde zu brechen sondern um Infizierte aus dem Verkehr zu ziehen!
Eine kleine Bemerkung am Rande: Es ist schon auffallend dass ausgerechnet Überetsch-Unterland am meisten Infektionen aufweist….. es gibt kaum Bezirke die so viele alte Keller haben, da braucht man kein Gasthaus mehr, der Nachbar hat immer a Glasl und a Karterle in ehren kann niemand verwehren 🤫

Lobie
Lobie
Neuling
11 Tage 8 h

Hallo einfach Wahnsinn wir dürfen nicht einmal die Gemeinde verlassen aber deutsche aus Deutschland dürfen nach Südtirol einreisen !!!!!
einfach genial oder !!!

wpDiscuz