207.000 Südtiroler mindestens Erstgeimpft

62 Neuinfektionen, 29 Hospitalisierte und keine Todesfälle

Mittwoch, 26. Mai 2021 | 10:22 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 903 PCR-Tests untersucht und dabei 38 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 24 positive Antigentests.

29 Menschen in Südtirol werden noch in den Krankenhäusern mit Covid-19 behandelt – fünf davon auf den Intensivstationen.

In den vergangenen Tagen ist die Impfkampagne mit großen Schritten vorangekommen. Mittlerweile haben 207.000 Südtiroler mindestens eine Erstimpfung erhalten. 72.279 Südtiroler gelten als genesen.

Bisher (26. Mai) wurden insgesamt 574.170 Abstriche untersucht, die von 216.850 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (25. Mai): 903

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 38

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.153

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 574.170

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 216.850 (+244)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.476.494

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.070

Durchgeführte Antigentests gestern: 7.491

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 24

Nasenflügeltests bis 25.05.2021 (ohne Schulen) 455.264 Tests, davon 636 positiv

Nasenflügeltests in den Schulen (bis 25.05.2021)
570.511 Tests gesamt an 544 Schulen, 443 positive Ergebnisse, davon 241 bestätigt, 164 PCR-negativ, 38  ausständig/zu überprüfen

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 16

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 8

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 0

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  5 (davon 4 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.175 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.547

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 134.392

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 135.939

Geheilte Personen insgesamt: 72.279 (+54)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "62 Neuinfektionen, 29 Hospitalisierte und keine Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
28 Tage 3 h
Hallo nach Südtirol, von den 38 PCR+ haben sich heute wieder 11 aus Sconosciuto eingefunden, das sind fast 30 % Touristen sind es nicht, bei den 4300 NFT bislang hat man 5 vermeintlich Positive herausgefischt die aber jetzt teilweise seit einer Woche auf eine PCR-Bestätigung warten. Seit dem 21.4 existiert eine Anfrage an den Landtag was es mit “sconosciuto” auf sich hat und warum sich tagtäglich die Zahlen welche der Südtiroler Zivilschutz nach Innen und nach Rom meldet gewaltig unterscheiden. http://www2.landtag-bz.org/de/datenbanken/akte/angaben_akt.asp?app=idap&at_id=624028&blank=N Gossensass/Sarns ist leer, Teststation Sadobre sollte wieder öffnen, es braucht Nachschub.  Südtirol hat gerade eine Inzidenz nur PCR von… Weiterlesen »
wpDiscuz