Bergunfall endet tragisch

66-Jähriger am Blickenspitz abgestürzt – tot

Freitag, 29. Oktober 2021 | 09:10 Uhr

Pfunders – In Südtirol hat sich am gestrigen Donnerstag ein tödlicher Bergunfall ereignet. Wie Alto Adige online berichtet, kam ein 66-jähriger Tourist aus Deutschland ums Leben.

Der Mann hat sich allein auf dem Weg zum Blickenspitz zwischen Pfunders und dem Valstal gemacht.

Seine Frau hat gegen 19.00 Uhr Alarm geschlagen, nachdem sie ihn nicht mehr erreichen konnte.

Der Mann ist vermutlich auf einer eisigen Stelle ausgerutscht und abgestürzt.

Die Rettungskräfte fanden ihn auf einer Höhe von 2.200 Metern in unwegsamem Gelände. Die Suche war auch in der Nacht fortgesetzt worden. Unter anderem wurde eine Drohne eingesetzt.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "66-Jähriger am Blickenspitz abgestürzt – tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

Mein Beileid der Frau 🕯️

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

…R.I.P…
🙏

nuisnix
nuisnix
Kinig
1 Monat 7 Tage

Mein Beileid den Hinterbliebenen.

Übrigens:
Die Blickenspitze befindet sich im Valsertal und nicht zwischen Pfunders und Valstal !

Tratscher
1 Monat 7 Tage

R.I.P.

wpDiscuz