Alkohol in Südtirol: Meinungen und Konsum - 2019

Nur 77 Prozent der Südtiroler halten Alkohol für eine Droge

Freitag, 25. Oktober 2019 | 10:10 Uhr

Bozen – 93 Prozent der Südtiroler im Alter von 14 bis 85 Jahren haben mindestens einmal im Leben Alkohol getrunken. 57 Prozent konsumieren derzeit mindestens einmal pro Woche alkoholische Getränke. Dies geht aus einer Erhebung des Landesstatistikinstituts ASTAT hervor.

Hier geht es zum PDF!

Die Häufigkeit des Trinkens ist bei Männern und älteren Personen höher. Bei den Mädchen sinkt das Alter des ersten Kontaktes mit Alkohol. Die Personen, die Alkohol konsumieren, bevorzugen in erster Linie Wein.

Bier ist das zweitbeliebte alkoholische Getränk. Im letzten Jahr hatten 21 Prozent der Bevölkerung (46 Prozent der 14- bis 34-Jährigen) mindestens einen Alkoholrausch und drei Prozent (sechs Prozent der 20- bis 34-Jährigen) fuhren unter dem Einfluss von Alkohol.

Für 64 Prozent gehört Alkohol bei Festen einfach dazu, 42 Prozent halten die gelegentlichen Alkoholräusche für vertretbar, 84 Prozent sind besorgt, dass Jugendliche unter 18 Jahren leicht alkoholische Getränke erhalten können und nicht alle (77 Prozent) zählen Alkohol zu den Drogen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

111 Kommentare auf "Nur 77 Prozent der Südtiroler halten Alkohol für eine Droge"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sopra
Sopra
Neuling
1 Monat 12 Tage

Da frag ich mich dann schon wieso Cannabis illegal ist. Schon mal von nem Kiffer gehört der im “Rausch” auf jemanden losgeht und ne Schlägerei anzettelt? Schon mal von Koma-Kiffen gehört oder gar das sich jemand zu Tode geraucht hat? Ich glaube ich hab mal gehört das jemand Haus und Hof weggeraucht hat, ach nein das war ja auch wegen Alkohol.

Stolwerk
Stolwerk
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Unterschätzt mal bitte nicht die Gefährlichkeit dieser Mutter aller Drogen!
https://www.der-postillon.com/2013/07/jugendlicher-18-nach-uberdosis-cannabis.html

Sopra
Sopra
Neuling
1 Monat 12 Tage

@Stolwerk hahahahahaah genau der postillon sehr gute Presse und immer so sachlich und wahr

Sopra
Sopra
Neuling
1 Monat 12 Tage

@Stolwerk Mutter aller Frogen ist der Alkohol, denn den bekommt man überall und immer

Costa
Costa
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Vielleicht sollte man sich fragen, warum Alkohol legal ist. Aber die Antwort kennt man ja ($$$).

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

sopra
Cannabis gehört legaliset.einen guten Tropfen oder ein gutes Bier zu trinken ist auch nicht das Problem. Es Gild immer in Maßen wie bei allem

BEATS
BEATS
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@Stolwerk Hahaha Postillion seite, i fassis nimma des glab eh olles

Sopra
Sopra
Neuling
1 Monat 12 Tage

@Aurelius
natürlich ich das kein Problem ich trinke auch meine gläser u das sehr gerne zwar nicht oft aber ich genieße und darüber hinaus. ich wollte vielmehr die Parallelen zwischen einer Droge und einer nicht-Droge darstellen

mithirnundherz
mithirnundherz
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@Costa fan alk doholt man sich leichta und kln mear trinkn isch ols a geld mocherei und so olt wie die menschheit selber (vogorne früchte) nur halt und gibs in viele voschiedne ausfürungen fa destiliret rein bis zomgepansta long drinks und dozui feirn und musik .. so hebs holt un mitn ersrn bier

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

sopra@
bitte nicht die gefährlichkeit von cannabis herunterspielen.
viele konsumenten enden als seelische wracke….

der ausfahrer
der ausfahrer
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

miaset a long schun legalisiert werdn .nia koanor gstorbn .warn die halfte schlagereien als ban alkohol und olle viel wianigor nervos odr agressiv .war mehr nutzn als schodn

Sopra
Sopra
Neuling
1 Monat 11 Tage

@traktor
ich spiele keineswegs die Risiken von Cannabis runter aber es sind auch schlichtweg weitaus andere als bei Alkohol. Ein erhöhter Konsum kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich, psychische labilität und Paranoia hervorrufen aber den Körper zerstören wie Alkohol kann Cannabis niemals und Blackouts hervorrufen bei denen jemand weiß Gott was tut und nichts mehr weiß auch nicht. Cannabis zählte und zählt seit Jahrhunderten in den verschiedensten Ländern, Regionen und Kulturen zu den wichtigsten Heilmitteln auch bei uns, Alkohol hingegen nicht.
Es geht immer nur mit Ziel und Maß

vapeon MTHFCKR
1 Monat 11 Tage

@Stolwerk yeeeah made my day stolwerk🤣🤣😜👌🏼👌🏼👌🏼👌🏼

Sopra
Sopra
Neuling
1 Monat 11 Tage
@Costa durch die Legalisierung von Cannabis kann auch Geld verdient werden und Kriminalität bekämpft, auch durch die zusätzlichen Einnahmen der Steuern und die Ersparnisse gegen den Kampf dagegen. Nur könnte durch die richtige Reglementierung und einem strukturietem System auch der normale Bürger daran verdienen. Gastronomie (z.B. Kalifornien) Shops u Bars(zusätzliche Arbeitsplätze) Forschung und Wissenschaft werden daran direkt profitieren denn durch einen legalen Markt wird es erst interessant neue Schwerpunkte auf diesen Bereich zu setzen. Das bringt vor allem neue Erkenntnisse in der Medizin und da ja der gute alte Hanf nun mal ein altes Arzneimittel ist kann man Produkte auch… Weiterlesen »
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Alkohol keart zum Lebn; genauso wias Solz zur Suppe; natürlich ollm in Maasn .

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Ja dann gehört auch Hanf zum leben!
Kodein natürlich auch.
Kokablätter in Masen helfen gegen Stress🙄

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 12 Tage

Es ist alles eine Frage von Maß und Ziel, auch Kochsalz kann tödlich sein!

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 12 Tage

Was würde dir ohne Alkohol fehlen?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 12 Tage

Ich trink keinen Alkohol, komicherweise lebe ich trotzdem.

Ich gönn jedem seinen “Tropfen”, man soll nur nicht so tun, als ob Alkohol harmlos wäre. Tatsächlich ist Alkohol bei weitem schädlicher als z.B. Cannabis.

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Pacha gebe zu bedenken das es keine HANF toten gibt … nicht Weltweit !!!!!
Alkohol tote viele …. aber da verdient ja der Staat mit !🤢

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Neumi cannsbis tote gibt es keine..

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@xXx s’Lebn isch viel zu kurz; um af genussige, schiane Dinge, zu verzichtn .

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Gagi
Oh doch, es gibt jede menge an Hanftoten, all jene die ein Hanfseil benutzt haben….

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 12 Tage
@ Gagi Alkohol ist ein Zellgift, geht auf alle Teile des Körpers, vor allem Magen/Darm, Leber, schon ein Glas Wein oder Bier pro Tag führt zu Hirnschwund. Mit einem Vollrausch vernichtest du dann recht große Partien davon. Der Konsum kann bei bis zu einem Glas pro Woche tatsächlich lebensverlängernd wirken. Alles darüber schadet aber. Cannabis kann in größeren Mengen das Lernvermögen beeinträchtigen, kognitive Fähigkeiten sind nicht betroffen. Andere Organe werden auch nicht angegriffen. Cannabis hat eine andere Rauschwirkung als Alkohol, es wirkt eher betäubend, außerdem arbeiten verschiedene Drüsen langsamer. Dies hat jedoch keine Nachwirkungen. Man kann sich Alkohol schönreden und… Weiterlesen »
traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@genau
bitte zähle auch die negativen aspekte deiner genannten drogen bei missbrauch auf.

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Gagi……habe ich nicht von Maß und Ziel geschrieben und das für alles? Unterschätzt nie eine Droge! Von Cannabis selber ist vermutlich noch keiner gestorben aber wenn man es damit übertreibt und eine Sucht entwickelt, gilt Cannabis als Einstieg zu härteren Drogen vor allem zu Heroin! Ein jeder Drogentote hat irgendwann einmal harmlos angefangen!

Staenkerer
1 Monat 11 Tage
@Neumi stimmt! ober heit woas man a das oll de gesüßten getränke, a der, mit zucker selbergemochte syrup, schädlich isch, so wie vieles ondre a! do frog i mi a, brauchts des süße gsöff?? es kimmt auf der menge un! a glasl wein zu an guaten essn, oder an nettn zommsein, isch sicher nit ungsünder als a cola, und lei oane cola tuat a nix, es dorfn holt nit drei, vier, glaslen wein oder cola draus wern und des nit zu jedem essen, ba jeder gelegenheit! mir hobn oanfoch des maß der dinge verlorn, ban alkohol, ban süßem, ban (fr)essn,… Weiterlesen »
der ausfahrer
der ausfahrer
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Pacha a jedor alkoholikor a

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 11 Tage

@ Staenkerer Habe absolut nichts dagegen einzuwenden. Mir geht es nur darum, dass Alkohol ernst genommen wird. Die Leute sollen sich bewusst sein, dass es eine abhängig machende Droge und ein Gift ist.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

ges schaugs, i trink 2 floschen wein jeden tog und bin überhaup net obhängig. i kannet a ohne ober i will lei net

kloando
kloando
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Sel hone fa an Heroinobhängign aschun ghört

Costa
Costa
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Grüße an die Leber!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Costa, ironie off

flutschen
flutschen
Neuling
1 Monat 12 Tage

😂😂😂😂
Daidai
2 floschen
Teink amol koan
Donn konnsch nimmr schlofn di nocht flauter obhängig

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Manche können umgehen mit Alkohol
Mamche nicht
Das gleiche gild für Cannabis

lollipop
lollipop
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ich halte diese 77 % durchaus für realistisch, wenn man schaut, wie durchdrungen unser Sauftirol vom Alkohol ist und wie salonfähig dieser ist. Muss man sich doch eher rechtfertigen, wenn man mal kein Bier trinkt (“wenn man doch nicht fahren muss”). 
Der Alk ist und bleibt die Droge Nr.1 aber nicht jeder versteht das oder will das verstehen.
PS: 3 Mio Tote jährlich sprechen eine eindeutige Sprache 
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/98062/Drei-Millionen-Todesfaelle-jaehrlich-durch-Alkohol

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Lollipop
jeder kann entscheiden was er trinken will und was nicht

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Aurelius das schreibt er ja auch niemanden vor und deshalb bleibt die Aussage trozdem richtig.
Wenn du gerne Alkohol trinkst, aber dich eine solche Aussage stört, würde ich mir anfangen Gedanken machen.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@xXx
was soll mich stören an dieser Aussage und über was soll ich mir Gedanken mache….die Feststellung und Behauptung dass ich gerne Alkohol trinken würde, kommt von dir…also erspar einem deine Weisheit

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 12 Tage

Bitte, es wäre gut wenn nicht immer so getan werden würde, als wenn bei uns hier am meisten gesoffen würde, da gibt es Länder mit deutlich höherem Alkohol Konsum. Und schließlich stirbt sowieso jeder mal. Ob für die vorgeführten Todesfälle immer AUSSCHLIEẞLICH und allein der Alkohol verantwortlich ist, wage ich zu bezweifeln, oft spielen auch andere Faktoren eine maßgebliche Rolle sowie auch die Menge an konsumierten Alkohol.

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

wenn man mitn “kopf unterm orm” zum orzt kimmt isch de erste froge: “trinkn sie? rauchn sie?” …. des sog schun olles!
es werd wienige gebn de nie anbteopfn alkohol getrunkn hobn, ob de gesünder sein wie de, de ob und zu a glasl wein, a bierl geniesen, sog koane statistik, also woas man es nit, man woaß lei das des glasl, des bierl ob und zua oan schun als alkoholtrinker ausweißt und man damit als alki in der statistik mitgezählt werd!
obs des glasl braucht? sicher nit, ober i wers a weiterhin geniesen wenn de gelegenheit passt!

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 11 Tage
@Aurelius das Wörtchen “Wenn” impliziert keine Feststellung oder Behauptung. Man könnte es auch mit “Falls du” ersetzen. Falls nicht, betrifft es dich auch nicht. Es ist aber leicht aus deinen Kommentaren rauszulesen, das du Alkoholkonsum vehement verdeitigst. Es ist nunmal ein Wissenschaftliches belegter Fakt das Alkohol unserem Organismus schadet, diese Tatsache löst ja erst den Rauschzustand aus, was Alkohol so berühmt berüchtigt macht. Natürlich ist es genauso Fakt, das dies auf viele Dinge in unserem Leben zutrift und selbstverständlich darf jeder damit Umgehen wie er möchte, solange es im legalen Bereich bleibt. Den Hinweis das man sich darüber Gedanken machen… Weiterlesen »
Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Die Kellereien und Brauereien setzen ja alles daran, dass Alkohol verharmlost dargestellt wird.
Der jüngste Beweis: eine Kuh, a Bursche und a Kiste Bier auf der Schulter.
Man sollte bei Alkohol wie bei Zigaretten Warnhinweise auf die Etiketten kleben.

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 12 Tage

Das selbe Etikett dann bitte auch auf jede Kaffeetasse und auf jeden Teebeutel

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

@Pacha …und auf jedes übersüßte saftlflaschl…zucker mocht a süchtig und isch a ungsund! (iron.)

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Alkohol ist nichts außer einer der gefährlichsten Drogen was es gibt wird viel zu viel verharmlost und wer sagt alkohol ist keine Droge das ist einfach ein Alkoholiker das Suchtkranke sagt die Droge ist keine Droge

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

8888
ich glaube deine Aussage ist doch weit hergeholt. Alkohol ist es schädlich, wenn man zuviel nimmt…genau so wie bei allem anderen

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage
@Aurelius es ist einfach eine Tatsache dass Alkohol kein Mensch braucht Leute z.b. was täglich 1 bis zwei Feierabendbier trinken da sind schon Alkoholiker in Anfangsstadium den Alkoholiker bedeutet nicht täglich besoffen sein es reichen auch zwei Bier aus und wenn diese Person das täglich macht ohne eine Pause dann brauch er es auf Alkohol sollte man eine Steuer von mindestens 90% drauf tun die Alkoholindustrie ist nur eine Mafia überall werden die Steuern erhöht aber beim Alkohol nie ich würde sagen würde man Alkohol neu erfunden heute wäre es eine illegale Droge und würde sofort verboten sein aber dadurch… Weiterlesen »
Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@8888
eine Droge wirde es erst, wenn man im Überfluss es zu sich nimmt…und Steuern sind bei jedem Akohohl drauf, da schaut der Staat genau hin.

Staenkerer
1 Monat 11 Tage
@8888 je noch orzt isch man schun mit oan, zwoa glaßlen wein de woch a quartalsäufer! für an ondern isch de menge gsund, wieder a ondrer rotet zu an glasl rotwein im tog ba geqisse mängel (wos i von a bekonnter mit blutmangel) stott medikamente! es gib a “alkis” in der tierwelt, de vergorene früchte liebend gerne fressn, mir follt zb, inser igel ein, ober es gib viele ondre! über des thema konn man long streitn! es kimmt ollm auf de menge un! i möcht amoll derfrogn wie viel rezeptfreie medikamente, vitaminpreparate, ernäheungsergenzungsmittel, über de apothekentische gien oder übers internet… Weiterlesen »
ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 11 Tage

..und ich sage dir, wenn nochmehr verboren wird, wird das ganze böse enden….wo am ende dann alles erlaubt sein wird.
Haben wir nicht schon vielzuviel verbote?…Ausser beim zahlen, steuern, abkassieren…da hörst nie was von verboten.
was willst denn noch verbieten? ….Der ZUSTAND von italiens strassen z.b…gehörte seit langem verboten. Das ist auch megagefährlich.

Savonarola
1 Monat 11 Tage

@8888

ja, bei solchen Zuständen muss man einmal einen Punkt setzen!

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Ich nehme Alkohol zum putzen der Fensterscheiben….
Wer nimmt schon Drogen zum putzen von Fenster….
Ich glaube niemand…
Also ist Alkohol ein Hausmittel…

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 12 Tage

mol in unterschied zwischen Methyl u Ethylalkohol keart?
bissl a komische aussage

toeeuni
toeeuni
Tratscher
1 Monat 12 Tage

glaube kaum du nimmst teuren, monopolbesteuerten ethanolalkohol zum putzen.

eher giftigen methanol alkohol gell?

Costa
Costa
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@toeeuni
Putzalkohol ist industriell (nicht durch Gärung) hergestelltes Ethanol, das durch Zusatz von Farbstoffen, Duftstoffen und Vergällungsmittel ungenießbar gemacht wird, daher billig.

the hace
the hace
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

schlimmste Droge überhaupt!

Septimus
Septimus
Superredner
1 Monat 12 Tage

👍👍👍…Warum trinken Mäuse keinen Alkohol?
Weil sie Angst vor dem Kater haben🤪🤪…

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

ich kenne und kannte genug solche Leute die haben ganz normal ein zwei Bier am Wochenende getrunken und jetzt schauen Sie sich die Radieschen von unten an also jeder der was auch nur ein Bier trinkt ist gefährdet abhängig zu werden und wenn es täglich ein Bier ist dann ist diese Person schon in ein Anfangsstadium vom Alkoholismus

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 11 Tage

@8888
…und ich kenne Leute die haben nie Alkohol getrunken und schauen sich die Radieschen auch von unten an.

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

i kenn leit de täglich stutznweiß milch getrunkn hobn und jetz a schwares, irreparables, mogn- darmleidn hobn … a übermäsiger milchkonsum konn tötlich sein …

toeeuni
toeeuni
Tratscher
1 Monat 12 Tage

es ist keine frage was man davon “hält”, es ist einfach so.
die gefährlichsten drogen:
alkohol, dann nikotin, dann heroin, ganz weit hinten cannabis

zockl
zockl
Superredner
1 Monat 12 Tage

,,,wenn Alkohol eine Droge ist ist Currywurst auch eine 😝

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 12 Tage

Wie immer kommt es auf das Maß an.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

evi, jo,
a mass bier muass schun sein. na, jetzt im ernst, trinken ja, aber bitte wenig

Savonarola
1 Monat 11 Tage

@ evi

massvoll soll es sein

Rider
Rider
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Ober cannabis als die brutale droge segn😤😂

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

leider ist der Alkohol unter allen Drogen bei uns weiterhin der Killer Nummer eins (1.)!

sepp2
sepp2
Superredner
1 Monat 12 Tage

mann sollte sich auch Gedanken machen ob es wirklich sein muss dass bei Sportveranstaltungen Bier und Schnaps Werbung hängt.

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 11 Tage

..die bier und schnaps werbung finanziert das ganze zum teil.
veganer, oder vegatarier gibts einfach zu wenig, das sich eine firma sowas leisten kann….und warum…?
weil es der großteil nicht will, braucht, mag, was auch immer
jede wie er mag…dann trinkt halt nix..wird ja niemand gezwungen

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
1 Monat 12 Tage

inzwischn inni isch dr leps wia medizin

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 12 Tage

Die Droge was am meisten tötet ist immer noch Geld und Gier.

klara
klara
Superredner
1 Monat 12 Tage

Warum steht hier “nur”? 77 Prozent sind doch ganze drei Viertel, also mehr als eine satte Mehrheit.

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

des “nur” les i eher als als vorwurf das es nit mehr als droge sechn.

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Im Land der Erzeuger von Wein, und Schnaps ist die Schlussfolgerung dass Alkohol keine Droge ist leicht erklärt. Diese Umfrage zeigt auf dass Südtirol mit Ländern wie Polen oder Teile Russlands Gemeinsamkeiten haben.

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 12 Tage

Übertreiben wirs mal nicht bitte

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 11 Tage

..erklär das mal bitte allen denen, die in diesen branchen arbeiten. ..
so ein schmarrn…..

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@ahiga
Wo den Polen oder den Russen? Eigentlich egal, Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

idenk
idenk
Superredner
1 Monat 12 Tage

Naja, die Studie spricht mal wieder für das Klischee, der Südtiroler Trink Kultur.
Dabei wird unterschätzt, das Alkohol eines der Rauschmittel ist, wo durchaus, schlimmstenfalls…… auch eine Körperliche Abhängigkeit als Folgeerscheinung von Missbrauch hervorruft. Im Gegensatz zu vielen anderen berauschenden Substanzen.

jemand
jemand
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Bier isch Grundnahrungsmittel, also kein Alkohol somit auch keine Droge!!

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
1 Monat 12 Tage

A legale Droge…

fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 12 Tage

logisch für 77% keine droge. gehören sicher zu den Genusstrinkern.😈😈😈😈.ironie aus 😁😁😁

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Suchtgefahr der einzelnen Substanzen, Maximum 3:
Alkohol 1.9
Schlaf- Beruhigungsmittel 2
Nikotin 2.2
Kokain 2.4
Heroin 3
Also kann sich jeder ausrechnen…

Surfer
Surfer
Superredner
1 Monat 12 Tage

Alkohol und auch Cannabis sind Drogen, wobei die letztere sanfter ist, keine Toten und keine körperliche Abhängigkeit!

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
1 Monat 12 Tage

nor isch schokolade a oane😂

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Alkohol hat im Menschlichen Körper nix verloren.es Gibt Menschen die alle Tage  Alkohol brauchen ,somit ist Alkohol eine Gefährliche Droge,sowie auch die Zigaretten

qwert
qwert
Neuling
1 Monat 12 Tage

Alkohol ist keine droge! Es ist ein stimmungsmacher und legt di wahrheit auf den tisch die man nüchtern nie sagen würde!

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Alkohol ist eine gefährliche Droge!

yeah
yeah
Tratscher
1 Monat 12 Tage

lei mol so zur information… regierungsstudie uk.

ff_schoko
ff_schoko
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage
Nur weil etwas schon immer so war oder schon lange als “normal” gilt, muss es nicht automatisch gut sein. So sehe ich das bei der legalen Droge Alkohol. Es gibt sehr viele Menschen (vielleicht sogar der Großteil der Bevölkerung), die Alkohol in Maßen konsumieren können, aber eben auch sehr viele die das nicht können. Und durch ihre Sucht sich selbst und vielfach auch das persönliche Umfeld gefährden. Die Dunkelziffer jener, die Alkohol in schädlichem Ausmaß konsumieren, ist leider sehr hoch. Durch einige Beispiele im Bekanntenkreis und leider auch in der Verwandtschaft bin ich diesbezüglich etwas sensibel und warne entschieden davor,… Weiterlesen »
xXx
xXx
Superredner
1 Monat 12 Tage

Alkohol sollte genauso wie Nikotin nicht mehr beworben werden dürfen und es sollten Warnhinweise auf die Etiketten.
Wenn jemand trinken will, soll er meinetwegen trinken.
Alkohol wird in der Werbung aber als Harmlos, Cool, positiver Lifestyle, Erfrischend und teilweise sogar als Gesund dargestellt und das gehört verboten.

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Prost 👍

Spencer
Spencer
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

spätestens bei der musikkapelle kommt man in den genuss😅

wahrheitssucher
wahrheitssucher
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Feierabend : meine Hände tun weh, meine Füße die stinken, ich geh jetzt ein Bierchen trinken. Ins Südtiroler isch woll des von unsere Opas glernt gwordn. Oder ?

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Alkohol IST eine Droge, aber dass ihn viele “brauchen” wollen oder können sie nicht zugeben. Die Einsicht kommt vielfach zu spät……oftmals erst wenn der oder die Betreffende schon auf der Schnauze liegt und mit eigenen Kräften nicht mehr hoch kommt……teilweise auch da noch nicht…….
Der Weg ist steinig und schwer!

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 12 Tage

Der Ehrlichkeit halber sollte man das auch zugeben,
dass Alkohol eine Droge ist, auch wenn man selber
ab und zu ein Glas Wein, ein Bier, einen Klaren trinkt ?
Beachtet werden muss, dass es nicht zur Gewohnheit
wird, das gleiche sollt auch für einen Joint gelten ?
Über 25.000 Verkehrstote (2017) in Europa, sollte nicht
nur alkoholisierten (jeder 10) auch den anderen die 
sich über die Verkehrsordnung hinwegsetzen, zu denken
geben ? 
  

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 12 Tage

Kein Wunder! Ist immer die Rede von Drogen UND Alkohol.

mithirnundherz
mithirnundherz
Tratscher
1 Monat 12 Tage

und sogamol aso man leb oamo man solls la et ibotreibn atoal vikroftns hot et und in ondra tut a schluck wein bekebend wirkn und wenn man sich im lebn ols vibiatit sem mog mans lebn a glei lossn auso man derf aus gsundheitlicha grunde nix trinkn

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@mithirnundherz
olm schien noch den Motto: A Guito hebs und a Lezo isch net schode odo wos a richtigo Tirola isch weart wohl an Wein a Bier und a Schnapsl trinkn und net a Wosso 😁😜

Savonarola
1 Monat 12 Tage

Jeder muss im Leben an etwas glauben. Ich glaube, ich hebe noch einen.

ste
ste
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

alltäglich ist es eine droge, ab und zu beim Essen ein glas ist in ordnung. wenn abhängig eine der schwersten drogen

george
george
Superredner
1 Monat 12 Tage

Ich glaube, dass 77% der Antworten bei solchen Umfragen derstunken und derlogen sind!

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 12 Tage

…logische Schlussfolgerung zu der Alkstudie!

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Das Problem ist nicht der Alkohol!
…das Problem ist der Umgang damit!

Future
Future
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Alkohol ist in erster Linie ein Zellgift. Die restlichen Argumentationen kann man sich zurechdefinieren so wie mans grad braucht. 😉

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

richtig. z.B. Neuronenkiller

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
1 Monat 11 Tage

gea af dein inni trinkmr oan😉

nok
nok
Tratscher
1 Monat 12 Tage

haha selten so gelacht 😁

amme
amme
Superredner
1 Monat 12 Tage

mir hom olm no Meinungsfreiheit

leolee
leolee
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Ich halte Alkohol als Lebenselixier.

george
george
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ich habe andernorts gelesen, 77% halten Alkohol laut Umfrage für KEINE Droge. Was stimmt da jetzt?

wpDiscuz