2.034 Südtiroler in Quarantäne

78 Neuinfektionen und 29 Hospitalisierte in Südtirol

Dienstag, 14. September 2021 | 11:01 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 1.337 PCR-Tests untersucht und dabei 36 Neuinfektion festgestellt. Zusätzlich gab es 42 positive Antigentests.

Seit gestern gab es keinen Todesfall, der in Zusammenhang mit dem Coronavirus steht. Sieben Covid-Patienten werden derzeit auf den Intensivstationen in Südtirols Krankenhäusern versorgt. 22 weitere Corona-Patienten sind auf den Normalstationen untergebracht.

Seit heute sind 2.034 Menschen in Südtirol in Quarantäne.

Bisher (14. September) wurden insgesamt 640.386 Abstriche untersucht, die von 237.400 Personen stammen.*

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (13. September): 1.337

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 36

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.275

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 640.386

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 237.400 (+303)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.857.635

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.613

Durchgeführte Antigentests gestern: 7.202

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 42

Nasenflügeltests, Stand 13.9.2021: 838.131 Tests gesamt, 1.056 positive Ergebnisse, davon 489 bestätigt, 355 PCR-negativ, 212 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 22

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 5

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 7

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.189 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.034

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 140.719

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 142.753

Geheilte Personen insgesamt: 75.703 (+78)

* Hinweis: Die Anzahl der gestern (13.09.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 639.047 auf 639.049 korrigiert.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "78 Neuinfektionen und 29 Hospitalisierte in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
The Hunter
The Hunter
Tratscher
11 Tage 1 h

Beeindruckend wia die Impfung und die Corona Maßnahmen wirkn

Monkur
Monkur
Tratscher
11 Tage 17 Min

Du versteaschs oder??

The Hunter
The Hunter
Tratscher
10 Tage 23 h

@Monkur die Zohln sprechn a klore Sproche… trotz 70% geimpfte sein gleich viele Infizierte wia lestes Johr ohne Impfung. Erkär du des amol wia sel sein kon

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
10 Tage 22 h

@Monkur …hon nix verstanden…

Krotile
Krotile
Superredner
10 Tage 21 h

The Hunter … bei die Geimpften wirkts offensichtlich recht guit!

falschauer
10 Tage 19 h

@The Hunter

ich erklärs dir sofort von 45.000 hospitasierten sind nur 3% geimpft und 97% nicht geimpft, also wirkt die impfung lt adam riese, einfach ist das

The Hunter
The Hunter
Tratscher
10 Tage 19 h

@falschauer bitte Quelln nennen für de These. Bis heint gibs nämlich no koane offizielle Studie für deine Behautungen

Monkur
Monkur
Tratscher
10 Tage 18 h
@The Hunter und meiner Meinung noch wider folsch und zwor aus mehreren Gründen: 1) es sein net 70% geimpft, sondern lei 60% 2) die jetzige Virusvariante isch aggressiver als dei löschtes Johr. Es segs in Wold vor lauter Bam net! Durch dei Fakten gea i drfun aus das di Impfung wirkt und wenn net 60% geimpft waretn heten mir 160 und mehr infizierte pro Tog. Es moants olm das durch 60% geimpfte, wianiger infizierte sein sollten, ober sell isch net möglich wenn olm no 40% net gimpft sein und sell sein olm no zu viele. Ober gonz oanfoch groas ausischreien… Weiterlesen »
falschauer
10 Tage 15 h

@The Hunter

habe ich heute morgen in der tageszeitung dolomiten gelesen, auf jeden fall ist die lage in den intensivstationen noch extremer und zwar sind dort 9 von zehn nicht geimpft

https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/chefarzt-uwe-janssens-im-gespraech-9-von-10-intensivpatienten-sind-nicht-geimpft-das-betrifft-vor-allem-die-jungen_id_20914084.html

und der krebskranke patient steht auf der warteliste, ich finde so ein verhalten einfach nur verantwortungslos

hogo
hogo
Tratscher
10 Tage 15 h

sehr schön alles..als voll geimpfter 14 Tage eingesperrt zu werden 😂😂sollte ja nicht sein aber wenn ein Fam.mitgl betroffen ist ,ist das halt so 🤬 freundliche Grüße an di Dummheit der Gutmenschen…und Schafherde 🤣🤣🤣

hogo
hogo
Tratscher
10 Tage 15 h

@falschauer ????? 99% sind vom Virus nicht betroffen… du Schlaumeier 🤔🤣🤣

hogo
hogo
Tratscher
10 Tage 14 h

@Monkur 🤣🤣🤣träum weiter 🤭🤭geimpfte sind kein Allheilmittel 🤦‍♂️🤦‍♂️

traurig
traurig
Superredner
10 Tage 6 h

@The Hunter mi tat interessiern wieviele va de Einheimische sein.

falschauer
10 Tage 6 h

@hogo

träume weiter schlaumeier und lass den kopf im sand stecken, bevor du keine luft mehr kriegst, rate ich dir ihn raus zu ziehen

traurig
traurig
Superredner
10 Tage 6 h

@hogo sel stimmp sichr net. Der Geimpfte brauch NICHT in Qarantäne! Zerscht informiern bevor a so an Bledsinn schreibsch……

traurig
traurig
Superredner
10 Tage 6 h

@hogo die Ungeimpftn a net….

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
10 Tage 5 h

@Monkur aha,woll sel…und wenn man di geimpftn a testen wur nor hattmr 3x mear nuiinfektionen 😉🤏🏼🤏🏼🤏🏼

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
10 Tage 5 h

@falschauer in de werrn z.b geimpfte déi af intensiv Londen NIT GETESTET….🧐🧐schaugdr di letschte Bundespressekonferenz oun und lous guat zua😉🤏🏼🤏🏼

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

@The Hunter durch die ansteckendere Delta-Variante vielleicht?

nemo3957
nemo3957
Tratscher
10 Tage 19 h

so meine ungeimpfte 15 jahrige tochter ist jetzt schon in fernunterricht da ein kassenkamerade der nach der zweiten spritze krank ist und positiv.
also muessen auch ungeimpfte in quarantaene wegen geimpfte

Pacha
Pacha
Superredner
10 Tage 17 h

Auch Geimpfte verbreiten das Virus und treiben dadurch die Inzidenz hoch. Das weiß man schon seit längerem, nur wird nichts dagegen unternommen und den Grund kennt man.

falschauer
10 Tage 14 h

@Pacha

ja das stimmt, die warscheinlichkeit dass sich geimpfte infizieren ist jedoch gering und dass sie das virus weitergeben ist noch geringer, das sind einfach fakten, eine 100%ige sicherheit gibt es nicht

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-studie-impfdurchbrueche-100.html

traurig
traurig
Superredner
10 Tage 6 h

@Pacha wos soll man unternehmen?? Wenn sich der Rest a impfn lossn tat, nor tat der Geimpfte niemand onsteckn🤷‍♀️. Woll klor odr??

marher
marher
Universalgelehrter
10 Tage 22 h

Bitte lasst sich jeder impfen, ansonsten haben wir die Retourkusche bald vor uns, und dann??

MeineMeinung123
MeineMeinung123
Grünschnabel
11 Tage 1 h

Mahlzeit 🥘!!!

Pantlmue
Pantlmue
Neuling
10 Tage 20 h

war amol interessant zu wissen, wieviele Erntehelfer druntor sein! Wenn se iatz schun extra a screening mochen

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
10 Tage 22 h

Man muß das Geschehen im Auge behalten, Hauptsache aber ist, die Krankenhäuser haben so gut wie keine COVID-Patienten.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
10 Tage 5 h

78-78 ….also gleich viele genesene wia Nuiinfektionen 😉👌🏻👌🏻👌🏻

wpDiscuz