Triumph in Berchtesgarden

Aaron March siegt und holt sich die große Kristallkugel

Samstag, 20. März 2021 | 16:08 Uhr

Berchtesgaden – Der Südtiroler Snowboarder Aaron March hat sich am Samstag beim Weltcup-Finale in Berchtesgaden in Bayern die große Kristallkugel gesichert, berichtet SportNews.bz.

Mit 324 Punkten war March am Samstag als Gesamtführender ins Finale gegangen. Der Russe Dmitry Loginov, der neben March die besten Chancen hatte (322 Punkte) ist bereits in der Qualifikation gescheitert.

Im Achtelfinale übertrumpfte March den Japaner Shinnosuke Kamino. Als der sich der in der Gesamtwertung bis dato viertplatzierte Österreicher Andreas Prommegger (299 Punkte) gegen den drittplatzierten Slowenen Zan Kosir (311) durchsetzen konnte war klar, dass es im Viertelfinale zu einem Showdown kommen würde.

Das Duell zwischen March und Prommeger wurde zu einem echten Krimi: Schlussendlich behielt der Südtiroler um nur eine Hundertstelsekunde die Oberhand. Damit stand bereits nach dem Viertelfinale fest: Die große Kristallkugel geht an March.

Im Halbfinale kam es zum Südtiroler Duell zwischen March und dem Vinschger Edwin Coratti. Auch hier behielt March die Oberhand. Im Finale gegen den Österreicher Alexander Payer gewann er schließlich mit einem Vorsprung von acht Hundertstelsekunden.

Große und kleine Kugel für March
Neben seinem ersten Gesamtweltcupsieg sicherte sich March auch die kleine Slalom-Kugel. In dieser Disziplin hatte er bereits 2017 die Kristallkugel geholt.

Coratti verpasste hingegen nur knapp das Podest und wurde Vierter. Im Rennen um den dritten Platz war er gerade mal um eine Hundertstelsekunde langsamer als der Österreicher Arvid Auner.

Roland Fischnaller hatte sich im Achtelfinale gegen den Schweizer Nevin Galmarini durchgesetzt, schied aber im Viertelfinale gegen Auner aus. Schlussendlich erreichte der 40-jährige Routinier aus Villnöß den achten Rang.

Ebenfalls ins Viertelfinale schaffte Mirko Felicetti. Er rundete das gute Ergebnis der Azzurri mit dem fünften Platz 5 ab. In der Quali hatte der Trentiner mit dem zweiten Platz für Aufsehen gesorgt.

Bei den Damen ging der Sieg an die Schweizerin Julie Zogg, die sich im Finale gegen die Deutsche Selina Jörg durch setzte. Die Burgstallerin Nadya Ochner hatte das Viertelfinale als 29. verpasst.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Aaron March siegt und holt sich die große Kristallkugel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nikname
nikname
Superredner
22 Tage 10 h

Bravo👍👍👍

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
22 Tage 12 h

Echt toll was er geleistet hat !!!
Gratulation Aaron 👍

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 12 h

Herzlichen Glückwunsch, super g…..

Denkt mit
Denkt mit
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Bravo 👏

Name
Name
Grünschnabel
22 Tage 10 h

Gratuliere
…habe gar nicht gewusst dass es diesen Sport noch gibt – gefühlte 30 Jahre die immer gleichen Athleten…. auch auf den Pisten sieht man keine “racebretter” mehr nur noch freestyle…schade

Savonarola
22 Tage 8 h

scheinbar gabs heute auch Frauenbiathlon..

mandorr
mandorr
Superredner
21 Tage 19 h

@Savonarola
Heute steht ganz Südtirol
wieder hinter unserem Biathleten

wpDiscuz