Vermutlich als Kitz von Menschen aufgezogen

Aggressiver Rehbock in Mühlwald abgeschossen

Freitag, 10. Juli 2020 | 08:57 Uhr

Mühlwald – Der aggressive Rehbock, der in Mühlwald zwei Wanderinnen angegriffen hatte, wurde nun aus Sicherheitsgründen erlegt. Das bestätigt der Direktor des Landesamtes für Jagd und Fischerei, Luigi Spagnolli.

Medienberichten zufolge wird vermutet, dass das Tier als Kitz von Menschen aufgezogen und dann in die Freiheit entlassen wurde. Daher könnte es auch seine Scheu vor den Menschen verloren haben.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Mehr zu diesem Thema
Keine Scheu vor Menschen
Mühlwald: Angriffslustiger Rehbock verletzt zwei Frauen
09. Juli 2020 | 09:03
52
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

68 Kommentare auf "Aggressiver Rehbock in Mühlwald abgeschossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
1 Monat 15 h

pfui teufel für de tat!
SCHAMT ENK!!!
!!!
oft frog i mi hoamlich ob schun der mensch mehr wert isch, dümmer isch er mit sicherheit!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 14 h

Staenkerer 👌👍👍es ist zum schämen.Ich hoffe das lesen Ö u.D Tierschützer.

Rocky
Rocky
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Das gibt a guat‘s Rehragu und a Glasl 🍷drzua👍

BEATS
BEATS
Tratscher
1 Monat 10 h

mal diesen fall aussen vor gelassen, aber herr @staenkerer sie wären einer der ersten die schreien würden wenn der tierbestand nicht unter kontrolle gehalten wird. Da würde villeicht sogar der bär neben dem wolf in deine wohnung im 3. stock in irgendeiner Stadt finden

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 9 h

@Rocky die Lebo van Reach isch suppo !!!

Staenkerer
1 Monat 9 h

@BEATS maaa, von “unter konntrolle” brauch man woll nit redn, wenn man auf der oan seit jeden fressfeind des größwildes SUACHN GEAT und ba niedrigstzohl schun von “ENTNEHMEN WEGN ÜBERZAHL” jammert und deswegn es GROẞWILD ENTNEHMEN MUAẞ weil man koan natürlichen feind do hobn will!
für mi a reine AUSREDE basierent auf an WIDERSPRUCH den sogor kinder verstien!

na-ja
na-ja
Neuling
1 Monat 1 h

ein rehbock ist ein rehbock ist ein rehbock …

Buddy
Buddy
Grünschnabel
30 Tage 17 h

@Sag mal
das hat Tierschützer aus D und Ö nicht zu interessieren, die mischen sich sowieso zu viel in Südtiroler Angelegenheiten ein

Staenkerer
30 Tage 17 h

@na-ja jo, jo, isch leider für zu viele LEI a rehbock …

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
30 Tage 12 h

Buddy: Sie finanzieren Südtirol auch zu 30 % also dürfen sie ruhig auch mitentscheiden 🙂

Do Tearna fa Tearatn
1 Monat 15 h

Bessa in Bär und Wolf doschiassn! Hon no nia keart (Mensch von Rehbock getötet worden)!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 h

dann muss man konsequent sein und auch die Hunde abschießen da sie viel mehr Tote und Verletzte machen 😉

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

@Jiminy an hund kommen unter umständen a zähmen oder unter kontolle holten, wenns sein muass hot man in uan oder ondern hund a schun a mol ingschläfert.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 13 h

@Jiminy

🤪🤪👎

Staenkerer
1 Monat 12 h

@Jiminy konsequent?? jo genau, konsequent strofn,OLLE de, trotz verstond und denkvermögen, ONDRE verletzn und töten! de no vor de wesen de lei ihrn instinkt folgn und instinktiv ihr teritorium verzeitigen und ihrn hungergfühl folgeleistn!

als gott auf die erde sah und darau das treiben seiner wesen mensch sah, setze er sich und weinte bitterlich!
und wem wunderts??

Gustl64
Gustl64
Tratscher
1 Monat 11 h

Interesant, dass einige immer etwas gegen die Hunde haben und den Wolf verteidigen. Beide Tiere haben die gleichen Eigenschaften.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 10 h

@Andreas
ma könnte, ja, man könnte… Aber die meisten tun es nicht, denn “mein Rolfi ist ja sooo brav…”

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 10 h

@Dagobert
ja ich weiss Dago, diese eine Seite der Medaille ist immer so unangenehm…. Hunde die verletzten, das kann doch nicht sein! Das tun ja nur böse Wölfe und Bären… oder höchstens noch Rehe und andere Wildtiere! Deswegen heissen sie ja Wildtiere… gel Rolfi, du bist ja nicht wild, du würdest so was nie machen… 😁😆😅🤣😂

Staenkerer
1 Monat 9 h

@Jiminy tjo, böes gsechn gibs weltweit woll de meisten toten durchn mensch, sei es menschen wie tiere … oder?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 9 h

@Gustl64
die gleiche Eigenschaften?? Interessant, manche glauben ein Hund sei wie ein Wolf, andere ein Hund sein wie ein Kind und sprechen dementsprechend so mit ihm, andere er sein ein Spielzeug…. Denkt hier niemand ein Hund ist ein Hund mit seinen eigenen Eigenschaften und seinen eigenen BEDÜRFNISSE!?!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 7 h

@Jiminy

I glab, du leidesch untr einer Hundephobie 🤔

Staenkerer
1 Monat 5 h

@Gustl64 daführ “raumt” man jo in trens und umgebund mit de goldschakale auf, do heart man oder nix davon … eigendlich komisch, oder?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@Dagobert
und ich glaube ich bin objektiv und realistisch 😉

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@Dagobert
nein Dago, wie ich schon öfters sagte, ich beneide Hunde! Die haben Narrenfreiheit, können pinkeln wo sie wollen, Lärm machen wann sie wollen, werden von alle liebevoll gestreichelt, dürfen verletzen und töten und werden immer noch als beste Freunde der Menschen bezeichnet. Alles Sachen was Menschen nicht machen können… im nächsten Leben will ich auch Hund sein, und wenn ich ganz viel Glück habe werde ich auch noch im Hundewagen geschoben oder in einer schön Handtasche getragen 😉

Nik1
Nik1
Tratscher
1 Monat 15 h

Ban Reahböck geht’s une mit do wimpo zi zuckn. Obo Ban Bär und Wolf isch a Drama zi mochn.

Tratscher
1 Monat 14 h

Drama? Schon Mal was von geschützten Tierarten gehört? Naja..Bergprovinz, da dauert halt alles ein bisschen länger.

Nik1
Nik1
Tratscher
1 Monat 14 h

@Johnarch jo honne Obo a Bär isch ein Allesfresser und do Wolf isch a Fleischfresser und de Zwoa hom socho fira ödo späta a problem an Mensch unzigreifn und zi tötn. Obo a Reahböck ein reiner Pflanzenfresser wearsch glei ogeknollt weil a sein Revier voteidigt! Dou stimp epas net!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 13 h

Das mag etwas damit zu tun haben, wie viele es davon gibt. Nur zum Vergleich: Allein durch Autos kommen jedes Jahr an die 1000 Rehe zu Tode. Die Population ist dadurch nicht gefährdet.

Staenkerer
1 Monat 12 h

@Neumi momentele: a autuumfoll isch pech, für tier und fohrer, do wurde ober oanfoch a todesurteil gfällt, ohne de beweggründe des “täter” überhaupt zu hinterfrogn!
i hoff das de 2 frauen, de “bessern” de des ungeordnet hobn und der schütze jetz glücklich sein🥶🤮😫 naaa sell hoff i ehrlich gsog NIT, im gegenteil: SCHAMT ENCK!!!!!!

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 17 h

@ Staenkerer das war nichts mehr als eine Vergleichszahl dafür, wie viele tote Tiere es gibt, ohne die Population zu gefähren.
Jeder einzelne Bär macht einen beträchtlichen Prozentsatz an der Population aus.

Ich hätte den Bock deswegen nicht eschießen lassen, aber es war vorherzusehen, dass er sich in die Riege der Rehe einreiht, die aus Gründen der “Populationskontrolle” erschossen werden, ohne dass sie was gemacht haben.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 13 h

dann wundert man sich wenn die halbe Welt über diesen Berggorillaacker sich nicht selten zu Tode lacht, als Jäger wúrd ich mich bis unter die Erde schämen solchen Abschuss zu tätigen,sowas ist unter jede Sau.

Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Warum sollte sich der Jäger schämen? Der Bock wurde nach den geltenden Gesetzen rechtens erlegt. Jagdzeit auf solche Rehe ist vom 1. Mai bis zum 20. Oktober. So what?!

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 9 h

@ Isegrim
Armes Wesen ,wenns nicht verstehst bist eben selbst zu erbarmen 🤮

Susi
Susi
Grünschnabel
1 Monat 14 h

Der Mensch bleibt die grausamste Bestie! Alles was nicht passt, wird passend gemacht und wenn geht erschossen.. Corona, Schweinegrippe, Beulenpest..ich hoffe, dass sich die Natur endlich rächt dafür.

Staenkerer
1 Monat 9 h

leider isch de mensch so arrogant das er de fehler nit ba sich suachtdeswegn wern zuerst ba beutelpest de rattn, wa der schweinegrippe de schweine, ba de vogelgrippe de vögel und wegn corona de de fledermäuse, ober welch ondres ormes tier, holt schuldig gsprochn werd, ausgerottet!
ober koane sorge,wenns de natur nit hinkriegn sollt sich zu rächen, der mensch rottet sich schun selber aus …

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 12 h

An alle, die sich hier aufregen…

Welchen Unterschied macht es, wenn dieser aggressive Rehbock geschossen wurde oder irgendeiner der anderen Hunderten, welcher dann als Ragout oder Wurst auf dem Teller landet?

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 12 h

@ nuisnix
Mr.Tölpelmann, dass die Jägerschaft mit sowas in den Dreck gezogen wird ist für
deine Zurechnungsfähigkeit wie sich zeigt zuviel verlangt, steck den R….. doch lieber in den Sand 🤮

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 8 h

@Mikeman
kann man jetzt verstehen, muss man nicht – so wie du anscheinend auch nicht…

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 16 h

der Dummheit der Menschen zu verdanken.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 10 h

deswegen heisst er ja auch “sapiens” 🤔

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 15 h

…wenn ein Tier sich nicht benehmen kann, wird es sofort erschossen…
😁

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 13 h

…..außer es ist ein Hohes Tier, dann kann er tun und lassen was er will,😃😃😃

ando
ando
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

genau Sir… 🙈

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
30 Tage 12 h

besonders wenn er Luis heisst 😉

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 16 h

das ging aber fix. Könnts auch die Spatzen hier beseitigen.Machen nur Dreck und Lärm.🤨

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 14 h

das war ironisch gemeint..

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 6 h

@Sag mal das möchte ich hoffentlich meinen !

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 5 h

@Sag mal
Ach, jetzt rausreden.
Soo nicht. Das Vogel-Gschwerl muss weg.

sitting bull
sitting bull
Tratscher
1 Monat 16 h

ban rehbock geats leicht-nit aso wia ban bär🤔

Sokrates
Sokrates
Grünschnabel
1 Monat 10 h

Geschütze Tierarten??

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 15 h

der Rehbock hatte sicher ein psychologisches Problem,entweder wegen Frauen oder Corona !

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

Oder er war traumatisiert?
Oder das Internet ging nicht?

Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Das Reh wurde von einem Jäger rechtens erlegt und wird wahrscheinlich als hochwertiges Lebensmittel in der Küche landen… Und in den Kommentaren zig unbedachte/imkompetente Zeilen… Quo vadis Südtiroler (onlinefähige) Bevölkerung…?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 14 h

Bei nicht geschützten Tieren zeigt man keine Gnade. 🤔

Jefe
Jefe
Superredner
1 Monat 10 h

genau so muss man das machen…glei weg ….fann ist Ruhe….gar nicht lange fragen…wenn er weg ist…ist er weg….Bei Wolf & Bär muss es gleich gehen…

manni82
manni82
Neuling
1 Monat 11 h

In olla wos den Böck voteidign winschat i dassa se mit die Hörn awin gigutschlt hat, stechn misata net amo 😠

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
1 Monat 11 h

zu den absurden Kommentaren hier !!!!

wieviele Rehböcke und Gamsböcke werden von den Jägern in Südtirol und anderswo ganz regulär erschossen ???????

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 9 h

a guito Pock wärt net olt !!!

Caligula
Caligula
Tratscher
1 Monat 8 h

Ospele Gudrun, sem war i longschun toat.😜😂😜😁

Nicolette
Nicolette
Neuling
1 Monat 12 h

Bescheuert sein mir olle. Mir kennen koane ondern Methoden als olls zu töten wos ins “in Weg” war. Schrecklich

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
1 Monat 12 h

Ob es nun sein musste oder nicht, das sollen Andere entscheiden. Ich glaube eher nicht. Aber ein Tier zu erlegen, das auf Menschen zugeht, war sicher eine waidmännische Herausforderung

HerrLazarus
HerrLazarus
Neuling
1 Monat 7 h

Interessant, dass sich hier wahrscheinlich Leute aufregen, die mehrmals die Woche ihr Fleisch auf dem Speiseplan haben müssen – wenn schon Mitleid mit dem Rehbock, dann auch Mitleid mit den Schweinen, Kühen, … die im schönen Landl Südtirol tagtäglich geschlachtet werden und ganz anderen Qualen ausgesetzt sind als dieser Rehbock

na-ja
na-ja
Neuling
1 Monat 7 h

es war der falsche rehbock… kenne ihn persönlich…

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 6 h

So, so, Sie haben den kleinen Rammbock aufgezogen. Mit Maibock?

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 11 h

Wenns a Bär gewesn war lebet deß Tier noch🤔

Gudrun
Gudrun
Superredner
1 Monat 9 h

des isch a gsunds Fleisch !!

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
30 Tage 19 h

Ist ja kein Bär oder Wolf…

algunder
algunder
Superredner
30 Tage 9 h

De hobm in knoll net kert!!
An wolf und an bär muas menn schützn
Isch jo komplett idiotisch obor na ja
Obor an sou an brutal gfehrlichn reh bock muas menn schunn zu schnitzler mochn gell 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
I loch mi krumm 🤣🤣🤣🤣🤣

wpDiscuz